Nur Schmierblutung statt Periode nach Ausschabung

mejulie
mejulie
05.02.2018 | 4 Antworten
Hallo zusammen,

ich hatte am 29.12. eine Ausschabung nach einem Windei. Zuvor hatte ich 8 Wochen leider vergebens auf einen natürlich Abgang gewartet, so dass ich letzendlich leider doch zur AS musste. Es lief alles komplikationslos, laut dem operierenden Arztes musste sogar nur wenig rausgeholt werden.

Nun hatte ich ca. 15/16 Tage danach bereits wieder einen Eisprung (mit Ovus getestet) und wieder 15 Tage später eine ganz ganz leichte Schmierblutung. Nun bin ich aver irritiert ob das jetzt schon die erste Periode nach AS war? Es war kein frisches Blut enthalten, nur ein paar minimale Blutfetzen und etwas brauner Schleim. Ich mache mir nun ziemlich viele Sorgen, dass sich meine Schleimhaut nicht richtig aufbaut, ich lese aber auch etwas zu viel im Internet über Horrorgeschichten zu Asherman, zerstörte Schleimhaut, Unfruchtbarkeit usw. :-(

Auf der einen Seite klingt ja der ES und der darauffolgende Schleim nach einem sehr guten Rhythmus vom Zyklus her aber mich verwundert die nicht vorhandene Stärke da es wirklich nur ein paar Fetzen und kein frisches Blut war. Hattet ihr das nach der AS auch und kann ich wenigstens im 2. Zyklus auf eine richtige Blutung hoffen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Oh je ... Asherman Syndrom. Ich hatte auch zweimal eine Curettage und beidemale spukte mir das Asherman Syndrom im Kopf herum. Wieso kennst du das denn? Das ist eher so ein Fall von too much information. Schau, um ein Asherman zu machen müsste der Operateur schon heftig ausschaben. Wenn du 8 Wochen auf einen natürlichen Abgang gewartet hast, was deine Schleimhaut sicher hoch aufgebaut. Der Operateur hätte schon wirklich fleissig sein müssen. Und dazu sagte er noch, das er nicht viel weggenommen hat. Wo hast du es denn machen lassen? Das ist ja für einen Gynäkologen wirklich Routine. Ich denke eher, das er sehr zögerlich weggenommen hat und sich nun noch alte Schleimhautreste lösen. Würde sich die Schleinhaut nicht mehr ausreichend aufbaueb hättest du ja dennoch eine frische Blutunh, wenn auch rine sehr geringe. Gibt dem Zyklus etwas Zeit. Bei mir hat es auch 2 Monate gedauert bis ich sicher war, das es wirklich eine Periodenblutung ist. Du hattest ja auch einiges sn natürlichem Hormonstress hinter dir. Nicht Intakte SS, 8 Wochen missed abortion. Der Körper ist leider kein Präzisionswerkzeug. Denk bitte erstmal nicht an so seltene Dinge wie ein Asherman, damit machst du dir nur Stress und jetzt sollte erstmal wieder Ruhe einkehren. Alles Gute.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.02.2018
2 Antwort
Du sprichst mir aus der Seele ... würde ich nicht ständig googeln hätte ich noch nie was von Asherman oder sonstigem gehört! Ich bin da wirklich schlimm :-/ Vielen Dank für deine aufbauende Worte. Im Prinzip bestätigst du alles was ich insgeheim auch denke ;) Man glaubt es nur selten selbst wenn es nicht jemand anderes nochmal bestätigt. Der Gynäkologe im Krankenhaus hat mir sogar vor dem Eingriff noch erzählt dass er lieber zu wenig weg nimmt als zu viel da ich ja wieder schwanger werden möchte. Leider erwartet man oft zu schnell zu viel von seinem Körper. Ich denke mit meinen 8 Wochen Warten auf den Abgang war er auch ziemlich unter Stress und muss sich jetzt erstmal wieder einpendeln. Mein FA meinte zwar wir können ohne Pause direkt wieder loslegen, je eher desto besser ... aber alles braucht seine Zeit.
mejulie
mejulie | 05.02.2018
3 Antwort
Ich hatte damals in der 7. Ssw einen Abgang und man hat dann so 2 Wochen später auch ausgeschabt. Die erste blutung war bei mir total leicht. Mein FA hat aber die Ausschabung selbst gemacht und mir nach dem Eingriff gesagt das alles ok war und ich aber 2 Monate warten sollte mit einem erneuten Versuch schwanger zu werden das sich mein Körper wieder richtig einstellen kann. Ich kenn das gut mit dem googlen da kann man sich ziemlich verrückt machen:- ( aber vielleicht solltest du nochmal einen Zyklus abwarten und dann erneut versuchen. Der operierende Arzt macht so Was ja nicht zum ersten mal. Meiner meinte jede 3. Ssw ist ein Abbruch und wer weiß für was manches gut ist. Wenn man mal so die Ohren aufhält dann bekommt man auch viel im Freundeskreis mit wie viele bei der ersten ssw einen abgang hatten. Ist vielleicht etwas tröstend wenn man merkt das man da kein Einzelfall ist bzw das man allein da steht. Ich drücke die Daumen das beim nächsten mal alles klappt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.02.2018
4 Antwort
@Isa_s Danke für dein Feedback. Ja das mit jeder 3. Frau hat mein FA auch gesagt, schon krass. Und nachdem ich offen erzählt habe dass ich einen Abgang habe, erzählten mir immer mehr Freunde/Bekannte davon dass es ihnen auch so ging. Verrückt wie oft das passiert. Ich werde jetzt mal noch die nächste Periode, die im ca. 3 Wochen kommen sollte, abwarten und hoffe dass die wieder "normal" stark ist. So ist man doch etwas beruhigter, dass der Körper wieder arbeitet :)
mejulie
mejulie | 05.02.2018

ERFAHRE MEHR:

Andere Blutung, hilfe?
28.05.2018 | 6 Antworten
Erfahrung Schmierblutung statt periode
13.01.2017 | 5 Antworten
Braune schmierblutung & Test negativ :/
03.02.2015 | 2 Antworten
Statt Periode nur "brauner Ausfluss"
29.01.2014 | 1 Antwort

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading