Ovu negativ, Zervix positiv ?

Doppelkeks0815
Doppelkeks0815
28.10.2017 | 8 Antworten
Hallo ihr Lieben!
Ich bin gerade im 1. ÜZ für ein kleines Wunder und daher sozusagen ein Neueinsteiger was Zyklusbeobachtungen angeht usw.
Ich bin heute an ZT 13 nach meiner ersten "richtigen" Periode. Ich habe einen Zyklus von 26 - 28 Tagen, der normalerweise auch ziemlich regelmäßig ist (auch ohne Pille).
Ich habe mir die CB Ovulationstests geholt, um meinen Zyklus besser kennenzulernen. Jetzt hatte ich gestern glasklaren, spinnbaren Zervixschleim, was laut meiner Recherche "hoch fruchtbar" bedeutet. Aber der Ovu zeigt nichts an. Eine hauchdünne, kaum wahrnehmbare, Linie. Und das seit Tagen.
Was stimmt denn nun? Ich persönlich tendiere dazu, eher meinem Körper zu glauben.
Aber warum ist das so, dass ich zwei verschiedene "Ergebnisse" bekommen? Hab ich was falsch gemacht ? Ich verwende die Ovus wie vorgeschrieben.
Wollte schon Temperaturmessen, was aber dank Schichtarbeit nicht wirklich Sinn macht ...

Beste Grüße und ein schönes Wochenende! :-)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Mach dich nicht verrückt. Herzel nach Lust und Laune. Wenn du deine Zykluslänge kennst, hast du um den 14. Tag vorm Ende deinen ES. Ich habe allerdings schon häufig gelesen, dass der CB-Ovu-Test negativ anzeigte und es doch zu einer unerwarteten SS kam. Ich drücke dir fest die Daumen, dass es bei dir schnell klappt.
ekiam
ekiam | 28.10.2017
2 Antwort
Hm also mit den Tests kenne ich mich nicht aus Verhüte aber seit Jahren via Zervixbestimmung und das erfolgreich. Hoch fruchtbar stimmt schon. Ab wann zeigt das so ein Test an? Der Zervix ist oft schon 2 bis 3 Tage vor ES spinnbar und klar. Eben weil jetzt die beste Zeit ist. Sowie das Ei gesprungen ist, beginnt er sich zu verändern. Deswegen ist am ersten Tag des beginnenden milchigen Ausflusses bei der Verhütung auch noch Vorsicht geboten . Also ich würde mich da nicht verrückt machen. Zumal das mit dem Einpendeln auch mehrere Zyklen dauern kann. Nicht muss, aber kann Mach dir nicht selbst so einen Druck :)
xxWillowXx
xxWillowXx | 28.10.2017
3 Antwort
@xxWillowXx Vielen lieben Dank für deine Antwort :-) Mir geht es primär nicht ums schnelle schwanger werden, sondern eher darum, meinen Körper und Zyklus richtig kennenzulernen, nachdem ich Jahrelang die Pille genommen habe. Ich glaube, da nimmt man dann jedes Zwicken und Zwacken nochmal anders wahr :-) Vor allem nimmt man überhaupt mal was wahr ... das ist genial :D
Doppelkeks0815
Doppelkeks0815 | 28.10.2017
4 Antwort
@ekiam Dankeschön :-) Ja, ich herzel sowieso nach Lust und Laune. Nach Terminkalender ist nicht so meins :-)
Doppelkeks0815
Doppelkeks0815 | 28.10.2017
5 Antwort
@Doppelkeks0815 Es ist erstaunlich, was man bemerkt, wenn man seinem Körper vertraut :)
xxWillowXx
xxWillowXx | 28.10.2017
6 Antwort
@ekiam Dankeschön :-) Ja, ich herzel sowieso nach Lust und Laune. Nach Terminkalender ist nicht so meins :-)
Doppelkeks0815
Doppelkeks0815 | 28.10.2017
7 Antwort
@ekiam Dankeschön :-) Ja, ich herzel sowieso nach Lust und Laune. Nach Terminkalender ist nicht so meins :-)
Doppelkeks0815
Doppelkeks0815 | 29.10.2017
8 Antwort
@ekiam Dankeschön :-) Ja, ich herzel sowieso nach Lust und Laune. Nach Terminkalender ist nicht so meins :-)
Doppelkeks0815
Doppelkeks0815 | 30.10.2017

ERFAHRE MEHR:

Positiv oder negativ?????????
13.02.2018 | 12 Antworten
Frühtest positiv Bluttest negativ
04.04.2017 | 1 Antwort
Frühtest positiv? Normaler Test negativ
09.02.2017 | 17 Antworten
Ab wann war bei euch der sst positiv?
17.12.2015 | 11 Antworten
Schwache Linie = positiv oder negativ ?
03.07.2013 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading