Kopf frei kriegen

supercat0505
supercat0505
10.06.2015 | 6 Antworten
Sagt mal Ihr lieben,

Wie habt ihr euren Kopf eigentlich frei bekommen.
Ich nehme mir jeden Monat vor nicht dran zu denken, aber das klappt nicht.
Zumindest hab ich jetzt nur noch einen guten schwangerschaftstest den ich nur benutzen will wenn ich wirklich überfällig bin und nicht mehr diese billigen.dadurch hört wenigstens schon mal die frühe Testerei auf.

Kann man sich überhaupt total frei davon machen?
Ein bisl Ablenkung hab ich zwar jetzt da meine aushilfsstelle in eine Teilzeitstelle umgewandelt wurde ... Das sind wenigstens schon mal 6std am Tag die ich nicht so dran denke ... Aber irgendwie ...

Wie ist es bei euch?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hallöchen :) Versuch dich nicht unter Druck zu setzen, sehe es gelassen und schau was passiert. Dann hab ich nach zehn Monaten die wir probiert haben irgendwann auch gemacht. Ich war nicht mehr so versteift darauf schwanger zu werden. Verbiete dir auch nichts, einfach alles so machen wie immer. Den guten Test hatte ich auch im Badezimmerschrank, aber beachtet hab ich ihn einfach nicht mehr. Daran gedacht hab ich auch oft, aber so bald der Gedanke auf kam von wegen hoffentlich hat es geklappt, hab ich einfach an was anderes gedacht. Du musst dich locker machen, dann klappt das ganz bestimmt. Das war bei uns genau so. Und als ich so garnicht daran gedacht hatte und mich zudem irgendwie anders gefühlt hatte als sonst, hab ich einfach nen Test gemacht ohne zu zögern, weil es sich komischer Weise richtig angefühlt hat und siehe da ... POSITIV :) Entspann Dich, lenk dich ab, mach Dinge die dir Spaß machen, dann klappt es ganz bestimmt! Ich drück dir ganz fest die Daumen ;)
Frau_Lichterloh
Frau_Lichterloh | 10.06.2015
2 Antwort
Nicht daran denken ist immer so unendlich schwer. Ich wurde zum Glück 5x jeweils im ersten Monat schwanger. Zwei Schwangerschaften endeten als Fehlgeburt. Tests hab ich nur bei meinem ersten Kind gemacht, wobei zwei Tests negativ waren. Erst der 3. war positiv. Da war ich zwei Wochen überfällig. Diesen Psycho-Terror hab ich mir nie wieder angetan. Wenn die Periode ausblieb hab ich mich schon mal gefreut und in der 7. Woche gings dann los mit Erbrechen und Übelkeit ohne Ende. Dann lies ich die Schwangerschaft gelten Beim dritten Kind jetzt 16. Woche bin ich erst in der 11. zur Erstuntersuchung. Der Arzt hat mich ziemlich komisch angesehen, aber er wusste, dass es wegen den zwei missglückten Schwangerschaften war. Seit ihr schon so lange am Üben, weil du so viele Tests gemacht hast. Die Wartezeit ist ja bei mir immer entfallen, scheinbar bin ich da ein Sonderfall. Selbst der Arzt meinte, das gibt's nicht oft so empfänglich zu sein. Die meisten brauchen ein paar Monate. Aber ich glaube da wäre ich dann auch so, dass ich jeden Monat testen würde.
Haselmaus123
Haselmaus123 | 10.06.2015
3 Antwort
Am ehesten höre ich immer von paaren. Die plötzlich schwanger waren wenn sie: - umziehen - einen neuen Job haben - im Urlaub Party machen - Streit haben - der FA gesagt hat das wird den Monat nix Alles was wirklich ablenkt, wo dunabends ins bett fällst - das ist wohl das Rezept. Glaube sonst ist ablenken schwer. Was ich Uc oft gehört habe: hund gekauft, schwanger. Man ht etwas ganz neues worauf man sich konzentrieren muss, bei nem welpen hat man lle hände voll zu tun - da ich sowieso Hundefreund bin würde ich das glaube ich machen, dann Hundeschule, joggen ... Sowas :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.06.2015
4 Antwort
Danke für eure antworten :-) Umgezogen sind wir letztes Jahr, ich Urlaub waren wir auch schon, n Hund haben wir aber die ist so faul da geht nur gechlilltes spazieren :-D Meine Teilzeitstelle hab ich jetzt seit dem.1.6 ... :-) Ja seit Ende Februar 2014 probieren wir es. Naja mal schauen, hoffe das Wetter bleibt so schön. Dann kann man auch mal mehr Unternehmen. Bin froh wenn Wochenende ist, die Arbeit ist manchmal ganz schön anstrengend. War gestern um acht zu hause und um zehn im Bett :-)
supercat0505
supercat0505 | 11.06.2015
5 Antwort
Ich kann dir das Beispiel von einer Schulfreundin nennen: sie hat 6 Jahre zwanghaft versucht ein Kind zu bekommen. Dann hat sie sich damit abgefunden und eine Weiterbildung angefangen. Kurz darauf war sie schwanger. Psychischer Stress ist gift. Ich hab mir nie Gedanken gemacht, selbst nach den 2 Fehlgeburten hab ich die Hoffnung nicht aufgegeben. Unmittelbar nach der 2. FG war ich wieder schwanger, obwohl die Ärzte abgeraten haben. Ich bin von Natur aus optimistisch und überwache auch keine Eisprünge mit irgendwelchen Testgeräten. Da vergeht einen ja schon vorher die Lust.
Haselmaus123
Haselmaus123 | 11.06.2015
6 Antwort
Ja da hast du recht. Das mit dem clearblue fertilitätsmonitor war echt stressig. Wollt mir ovus holen oder mit Temperatur messen versuchen, aber ich lass das jetzt einfach erstmal alles. Ich tragen meine app auch nur noch ein wann meine mens kommt damit ich da Bescheid weiss. Zu allem anderen fehlt mir die Lust.
supercat0505
supercat0505 | 11.06.2015

ERFAHRE MEHR:

Handy faellt auf Kopf von Baby-schlimm?
11.01.2014 | 2 Antworten
Kind knickt Kopf zu Seite
01.11.2011 | 4 Antworten
Baby hält Kopf nur auf eine Seite
28.07.2011 | 15 Antworten
Baby zuckt mit dem Kopf
06.03.2011 | 1 Antwort

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading