Einnistungsblutung und Unterleibschmerzen

Sithandra
Sithandra
26.02.2011 | 7 Antworten
Hallo ihr Lieben,

über dieses Thema kann man wahrscheinlich einen Roman schreiben und ich hab schon viel gelesen. Möchte nur gern wissen, wer das evtl. auch hatte.
Also, mein Zyklus ist ohnehin etwas durcheinander und zur Zeit um die 28-30 Tage. Ab 18.02. habe ich 5 Tage lang extreme Mittelschmerzen gehabt, so dass ich davon ausgehen kann, das irgendwann da mein ES war. Wir hatten fleißig geherzelt. Vor 3 Tagen merkt ich eine kleine Verfärbung des Ausflusses - hätte es nicht bemerkt, wenn ich nicht ganz genau drauf geguckt hätte. Gestern hatte ich einen hellroten Streifen im Ausfluss und seither nix mehr. Daher google`te ich fleißig und bin so auf die Nidationsblutung gekommen. Bei Max hatte ich das nicht. Hatte mich da zum Einnistungszeitpunkt übergeben (ist mir später erst aufgefallen^^).
Seit 3 Tagen habe ich leichte Unterleibsschmerzen und ziehen mal links mal rechts, doch meist zentral. Bei meinem Sohn kam das auch erst ab ausbleiben der Mens. Als er gestern Abend wach wurde und ich zum ihm bin zum stillen war mir auf einmal übel.

Alles Einbildung oder gibt es tatsächlich einige hier, die solche ähnlichen Symptome hatten?

Danke für eure Antworten :).

Grüßle Sith
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
...
Dann hoffen wir mal, dass du die ersten 12 Wochen gut überstehst und alles gut wird :). Anfangs ist immer alles stressig, aber danach hat man sooooo viele Vorteile. Ob Zwilling oder kurz nacheinander schwanger werden, usw. :).
Sithandra
Sithandra | 26.02.2011
6 Antwort
@Sithandra
Danke! War vor Sophia schon mal mit Zwillingen schwanger trotzdem bin ich irgendwie noch auf alles gefasst, weil ich eben schon mal Zwillinge verloren habe. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.02.2011
5 Antwort
@Carmen
Kondom geplatzt und gleich doppelt eingeschlagen. Na dann herzlichen Glückwunsch ;). Kann mir denken, das du das erstmal verdauen musst^^. Wäre da auch leicht schockiert - aber ist ja auch was besonderes. Eine schöne Kugelzeit wünsch ich dir .
Sithandra
Sithandra | 26.02.2011
4 Antwort
Hallo
Ich hatte zwar keine Blutung, aber immer ganz komische eigenartige Schmerzen bei der Einnistung war mehr wie ein Druck im Bauch hat gute 10 Tage gedauert. Uns ist ja das Kondom geplatzt und paar Tage später hatte ich eben genannte Symptome, hab da schon zu meinem Freund gesagt, ich glaub ich bin schwanger, hab am 26. Zyklustag positiv getestet! Wir wollte sowieso immer mind. ein Geschwisterchen für Sophia also ist es nicht tragisch dass ich schwanger geworden bin, freuen uns schon sehr. Und so wie es ausschaut werdens sogar Zwillinge! Aber das hab ich noch nicht ganz verdaut ;-) lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.02.2011
3 Antwort
@Blue
Ja, die Mens kommen auch erst in ner Woche ;) - na vielleicht habe ich Glück. Wie gesagt, diese Art der Blutung war nur gestern kurz im Slip zu sehen - wie so ein hellroter kleiner Faden und ist wieder weg^^. Mein Mann ist ja hibbeliger als ich. Haben an Valentinstag gesagt, dass wir uns ein zweites Baby wünschen und das wäre natürlich schon toll, wenn es gleich geklappt hat. Bei Max habe ich ein Jahr gebraucht. Und wg. Zyklus. Hatte früher einen von 26 Tage. Sicher ist es nicht "unnormal" in diesem Sinne, sondern ich kann mich halt nicht mehr drauf verlassen, dass ich punkt an einem bestimmten Tag meine Mens bekomme. Dann bin ich mal gespannt, was die laufende Woche so mit sich bringt ;).
Sithandra
Sithandra | 26.02.2011
2 Antwort
...
Ich hatte beim zweiten mal genau an dem Tag, an dem meine Mens kommen sollte, eine Einnistungsblutung. Das dauerte so ca. 3 Tage. Das mit dem Ziehen hatte ich auch so früh.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.02.2011
1 Antwort
......
ich hatte das bei allen 3. mit der Einnistungsblutung und auch das Ziehen als wenn die Mens käme hatte ich bei allen 3. jetzt beim 3. sogar schonb 1 Woche bevor die Mens hätte kommen sollen, hab auch ein Zyklus ovn 28-30 Tage und das ist nicht wirklich unregelmäßig laut meinem FA zählt das noch zu den regelmäßigen Zyklen, also ich drück dir die Daumen.
Blue83
Blue83 | 26.02.2011

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading