⎯ Wir lieben Familie ⎯

Down-Syndrom

jogi
jogi
06.08.2010 | 7 Antworten
habe heute erfahren, daß bei dem Baby einer guten Freundin, der Verdacht besteht, daß es das Down-Syndrom hat.Es wird jetzt ein Test gemacht.Aber mit großer Wahrscheinlichkeit hat es, denn die typischen Hauptmerkmale sind vorhanden.Mensch , ich weiß gar nicht wie ich reagieren soll, oder was ich sagen soll wenn das Baby wirklich das Down-syndrom hat.Was würdet ihr sagen?Ich meine sie kann immer auf mich zählen, aber die passenden Worte zu finden ist echt schwer.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Oh das tut mir leid
Wüsste auch nicht die richtigen Worte , . = (
Mamilein17
Mamilein17 | 06.08.2010
2 Antwort
..............
war sie schon zur fruchtwasseruntersuchung?weil erst dann weiß sie es genau. ich habe vor ein paar jahren in der 23 ssw ein baby mit down-syndrom verloren .
florabini
florabini | 06.08.2010
3 Antwort
sicher schwierig..
sei einfach für sie da, egal welche entscheidung sie letztendlich treffen wird .
Susi0911
Susi0911 | 06.08.2010
4 Antwort
wir haben hier im Nachbardorf
ein Behindertenheim mit vielen Down Syndrom Menschen, ich bewundere diese Menschen . sie lachen immer . die ersten Jahre wird es kaum Unterschiede wie bei "normalen" Babys/Kindern geben . sie sind halt in der Entwicklung etwas hinten dran . sie wird ihr Baby genauso lieben wie wenn es gesund wäre .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.08.2010
5 Antwort
diese
Kinder egal mit was für einer Behinderung sind was ganz besonderes. Ich habe selber ein besonderes Kind und freue mich jeden Tag wenn Sie so fröhlich lacht.
wassermann73
wassermann73 | 06.08.2010
6 Antwort
!
huhu ic hatte bei meinen zwerg auch den verdacht darauf! und es hat sich gott sei dank nicht bestätigt bei mir wurde auch alles gemacht vllt kommt es ja dann auch so raus das es nix hat. das was du jetzt machen musst steh ihr bei bleib stark tröste se denn es ist die schwirgiste zeit überhaupt! ich hatt nächte lang letzes jahr geweint . fühlt euc gedrück bis denne
virginia19
virginia19 | 06.08.2010
7 Antwort
...
ich würd ganz normal mit ihr umgehen . solche kinder sind eben was besonderes . da muss man kein mitleid oder so mit haben . sie sind halt in der entwicklung hinten dran aber haben soviel lebensfreude usw wie es schon gesagt wurde . sie sind halt "anders" aber weder sie noch die eltern dadurch bemitleidenswert . mein damaliger schulrektor hat 2 kinder mit down.syndrom und das sind heute so tolle lebensfrohe selbstständige menschen . ich bewundere sie
gina87
gina87 | 07.08.2010

ERFAHRE MEHR:

ISG Syndrom
30.11.2011 | 5 Antworten
Ehlers-Danlos-Syndrom
05.12.2009 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x