Kennt jemand die helmtherapie in Hannover?

netty80
netty80
15.06.2011 | 5 Antworten
Ich habe vom Kinderarzt eine Überweisung bekommen für Hannover Annastift, Helmsprechstunde. Bei meiner kleinen ist der Hinterkopf einseitig abgeflacht. War da schon mal jemand? Oder weiss was da alles gemacht wird?
Danke für eure Antworten!
LG Netty
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
Also was genau da gemacht wird weiß ich auch nicht. ABer ich arbeite in einer chirotherapeutischen Praxis und wir überweisen auch oft Babys zur Helmsprechstunde. Ich will dichmal vorwarnen: Die Krankenkassen stellen sich in der Regel IMMER quer und wollen die Kostem nicht tragen . Das heißt du brauchst dann einige ärztl. Schreiben vom behandelnden Arzt der die Notwendigkeit einer Helmtherapie begründet. Oft kommt trotzdem erstmal ne Ablehnung, dann folgt ein Wiederspruch.... VIell hast du Glück und deine KK macht mit, aber viele machen es erstmal nicht... Leider... Aber da man diese Therapie ja bis zum 6. Monat angefangen haben muß, hat man nicht mal die Zeit um auf die Zustimmung der Kasse zu warten. D.h. du hast den Stress dann, wenn dein Kind den Helm schon hat...Aber im Endeffekt zaheln dann doch alle... Aber das ist leider ein langer bürokratischer Weg - meistens...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.06.2011
2 Antwort
hallo
sowas wurde mir von meinem kinderarzt abgeraten, da DAS der letzte schritt ist, wenn alle anderen möglichkeiten bereits ausgeschöpft wurden! wenn dein baby zb eine versteifung oder sowas im nacken hat, kann man das sehr gut mit krankengymnastik behandeln, sodass dein kind merkt, es tut nicht mehr weh und es hat keine blockaden mehr und kann sich auch mal auf die andere seite drehen. unser sohn hatte auch einen sehr abgeflachten hinterkopf, aber mit dieser therapie haben wir eine besserung herbeiführen können und jetzt mit den haare sieht man es kaum noch und es verwähcst sich auch ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.06.2011
3 Antwort
Hallo
ich bin selbst nicht betroffen aber eine Freundin von mir hat einen Sohn der die Helmtherapie machen muss, da der Kopf bedingt durch das Kiss Syndrom ganz schief ist.Es hat schon sehr gut geholfen, aber die Kosten von 1800Euro müssen sie selbst tragen.Der kleine muss den Helm 23Stunden am Tag tragen.Bei der Wärme tut er mir schon manchmal richtig leid.Er hat ihn jetzt seit 8 Wochen und es wird wohl 1 Jahr dauern bis er ihn nicht mehr braucht.Alle 4 Wochen muss er ins Annastift wo der Sitz und alles kontrolliert wird.LG Ella
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.06.2011
4 Antwort
also nicht das ich nicht breit wäre für mein kind jeden preis zu zahlen
aber da gibt es doch ertsmal andere dinge ich machen würe. 99% der kinde mit schiefem kopf können super beim osteopathen behandelt werde. der rest verwächst sich wieder. oder diese loch-kissen. versuch das doch mal. vielleicht hilft es ja. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.06.2011
5 Antwort
@ella10
Also unsre Patienten bekommen nach langem Wortgefecht und zig Widersprüchen die Behandlung bezahlt. Sie brauch eben nen gtuten arzt der ne gute medizinische Begründung schreibt!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.06.2011

ERFAHRE MEHR:

38. ssw - kennt das jemand?
02.09.2013 | 4 Antworten
Ein Dankeschön an die MHH Hannover!
27.10.2011 | 8 Antworten
Wer hat Erfahrung mit Helmtherapie?
10.05.2010 | 10 Antworten
Kennt jemand das?
30.04.2010 | 3 Antworten
kennt das jemand/hatte es schon jemand?
02.02.2010 | 12 Antworten
*Zo - Hannover*
26.09.2009 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading