Schließmuskel öffnet bei Baby nicht?

fancy78
fancy78
25.02.2010 | 6 Antworten
Meine Tochter 3 Monate als hat seit der Geburt Verstopfungen. Mittlerweile ist es so schlimm, das sie fast jeden 2. Tag einen Einlauf bekommt. Mir ist aufgefallen, daß immer wenn sie muss, verkrampft sich ihr Schließmuskel anstatt locker zu lassen. Was kann man denn da tun? Kennt jemand das Problem?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Wenn du das schon lange machst mit dem Einlauf
ist doch klar das sei nicht alleine kann! Sie musste das ja lange nicht mehr alleine machen! Sie muss das ja eigentlich wieder lernen was sie durch den Einlauf verlernt hat! LG
mum21
mum21 | 25.02.2010
5 Antwort
Ach übrigens
wenn du stillst ist es absolut normal, das Babys bis zu einer Woche keinen Stuhlgang haben, ihr müsst da also auch nicht nachhelfen. Selbst Flaschenkinder können mal 2-3 Tage keinen Stuhlgang haben und es ist kein Problem dabei. Lass dich diesbezüglich mal aufklären vom Kinderarzt oder deiner Hebamme
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.02.2010
4 Antwort
Hallöchen
Also wenn ihr das mit dem Einlauf schon lange macht, dann braucht ihr euch nicht wundern das sie nicht allein kacka macht, lasst sie einfach mal machen, irgendwie muss sie es ja mal lernen allein zu kacken. Ansonsten solltet ihr euch mal beim Doc vorstellen um auszuschließen, das sie da am Popo was hat, denn da gibt es so ne komische Krankheit , wo der After bisschen zugewachsen ist und die Kinder deshalb nicht so richtig können. Das wird in ner kleinen OP behoben. Stilst du eigentlich oder bekommt dien Kind die Flasche? Wenn Flasche, dann solltest du vielleicht mal die Nahrung wechseln? Das besprichst du am besten mit deiner Hebamme
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.02.2010
3 Antwort
stillst du oder gibst du ihr das fläschchen?
...
sly38
sly38 | 25.02.2010
2 Antwort
hallo,
oh das ist nicht so schön, hatten auch ähnliches problem, allerdings war die kleine damal fast ein jahr alt und hatte einen sehr torckenen stuhlgang. haben auch so viel ausprobiert und wollte aber auch nicht so oft zäpfchen und so machen. dann hab ich den apfelsaft von alete gekauft pflaumenmuss soll auch helfen aber ich weiß nicht mit drei monaten vielleicht noch was zu früh aber für später dann. milchzucker soll auch helfen, bei uns hat das nix gebracht. alles gute und gue geschäfte ;-) lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.02.2010
1 Antwort
jeden zweiten tag?
mein kind hat mit 3 monaten manchmal 8 tage keinen stuhlgang gehabt. ist normal, ich hab gestillt, das sind bis zu 10 tage normal. aber bei flaschenkindern ist das ja sicher nicht so viel anders. und wer macht den einlauf? und wie soll sie noch alleine können, wenn schon vorher immer nachgeholfen wird?
julchen819
julchen819 | 25.02.2010

ERFAHRE MEHR:

übelkeit wenn mumu sich öffnet?
12.05.2010 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading