Carum Carvi Kümmelzäpfchen wie oft?

Sylvie22
Sylvie22
11.07.2009 | 8 Antworten
Hey ihr! Unser Kleiner wurde gestern 9 Wochen alt und hat mit ziemlich starken Blähungen zu kämpfen! Haben schon alles probiert und nichts half! Jetzt geb ich ihm seit 2 Wochen diese Carum Carvi Kümmelzäpfchen! Auf der Packungsbeilage steht, dass man 1-3 halbe Zäpfchen täglichen geben kann! Leider helfen die halben bei ihm gar nix darum geb ich ihm morgens 1 ganze und abends 1 ganze! Seitdem ist es wesentlich besser, und da die sehr natürlich sind glaub ich ist das ok oder?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
dann gibs so weiter...
würd es eben nicht als Dauermedikantion hernehmen, aber über einen gewissen Zeitraum ist es so okay. Wir haben am Anfang auch oft mit den Zäpfle gearbeitet und es hat super geholfen. Probier dazu nochmal die Windsalbe aus und den Bauch schön warm halten.
thereallife
thereallife | 11.07.2009
2 Antwort
bitte
immer nur halbe geben das steht net ohne grund in der Packungsbeilage. und auch net mehr wie 1, 5 zäpfle geben und net nach dem motto mehr hilft mehr, das schadet nämlich mehr. wenns net hilft, dann versuch was anderes
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.07.2009
3 Antwort
Ich denke schon.
Meine Hebamme meinte, das man es erst mit einem halben versuchen soll, aber wenn es nichts bringt, dann soll man ruhig die andere Hälfte auch noch geben. Also wird ein ganzes sicher nicht schaden. Ich habe auch die Zäpfchen für unsere Kleine, aber bisher ging es gut ohne. Wir haben noch Windsalbe. Alles Gute für euch. Ich drücke die Daumen, das euer kleiner Mann nicht mehr so oft Bauweh hat.
Kudu03
Kudu03 | 11.07.2009
4 Antwort
Völlig ok!!!!
Habe es auch so gehandhabt denn ich fande es fürchterlich die Dinger zu Teilen Und meine Hebamme hat mir von Anfang an gesagt ich soll ihr ein Zäpfchen geben Wenn es ihm gut tut ist doch ok!Aber nicht als Dauermedikation!!!!!!!!!!!!!!!!! Alles Gute!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.07.2009
5 Antwort
Hallo !
Wir haben abends auch immer ein ganzes gegeben und unser kinderarzt meinte auch das das ok wäre... Stillst du ? Wenn nicht würde ich die milch einfach mit fencheltee machen statt mit Wasser !!!! Und immer schöne warme kirschkern säckchen auf den kleinen bauch legen... Lg
Mona19_84
Mona19_84 | 11.07.2009
6 Antwort
Ich gebe die ...
... auch meiner Tochter - nach Packungsanweisung 3x täglich ein halbes. Die Wirkung setzt meistens am zweiten Tag ein. Vielleicht sind wir Erwachsenen immer ein bisschen zu ungeduldig, was die Wirkung angeht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.07.2009
7 Antwort
@lady_76
Ja, die kann man so schwer teilen, und wenn man´s schafft bröckeln die...ich arbeite schon jahrelang in der Pflege und hab schon viele Zäpfchen in meinem Leben teilen müssen, aber diese sind die reinste Katastrophe. @Sylvie22 mach das einfach so weiter wie bisher...das passt schon. Solang dein Kind dann nicht permenent Stuhlgang oder gar Durchfall hat ist es vollkommen zu vertreten.
thereallife
thereallife | 11.07.2009
8 Antwort
Hallo
Die Kümmelzäpfchen sind ja rein pflanzlich da kannst du ruhig auch mal ne ganze geben. Wenn dein Würmchen wirklich starke bauchschmerzen hat probier doch mal ein halbes mexalen das hat mir meine Kinderärztin geraten denn alles andere hilft nur bedingt. Mein kleiner kämpft jetzt schon über 3 monate mit blähungen und seit ich ihm antiflat gebe tut er sich leichter. lg
Katrin0204
Katrin0204 | 11.07.2009

ERFAHRE MEHR:

Carum carvi Kümmelzäpfchen
03.10.2012 | 16 Antworten
Wala Carum Carvin Kinderzäpfchen
02.03.2011 | 7 Antworten
Hat jemand Erfahrung mit Carum Carvi?
23.04.2010 | 16 Antworten
Kann ich die Kümmel Zäpfchen
01.02.2009 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading