Mit 7 1/2 noch in den Kindergarten?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
14.08.2011 | 13 Antworten
Der Neffe von meinem Freund ist im Februar 6 Jahre alt geworden.
Leider kommt er dieses Jahr noch nocht in die Schule.
Hat die Schuluntersuchung nicht geschafft.
War mir auch klar ...
Aber nun soll er ein weiteres Jhr im Kindergarten bleiben
(denk) (denk) (denk) (denk)
Der ist doch Schulpflichtig.
Ich kenne das das die dann in die
"kleine Schule"
oder wie das auch immer heißt müssen???
Kennt ihr auch so einen Fall.
Bitte helft mir mal!
Ich bin der Meinung das er mit seinen jetzigen 6 1/2 nicht mehr in den Kindergarten gehört.
Da muß was anderes her!!!
Oder???
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Du meinst Vorschule?
Die gibt es in einigen Bundesländern nicht mehr!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.08.2011
2 Antwort
Hi
bei meiner Nichte war es auch so. Sie wurde ein Jahr zurückgestellt, weil sie laut Arzt "nicht reif für die Schule" war.sie war dann noch ein Jahr im Kindergarten und alles war super. mit den Vorschulkindern wird ja doch meistens noch extra was gemacht, es ist ja nicht so, dass sie immer nur mit 3-jährigen spielen müssen usw. Meiner Nichte hat es nicht geschadet etwas länger im Kindergarten zu sein, auch als sie schon 7 wurde. sie konnte da spielen und hatte Freunde dort, also warum nicht?
jgallego
jgallego | 14.08.2011
3 Antwort
du meinst vorschule
Bei uns gibt es die noch.aber nicht in allen bundesländern.und wenn es die zb bei wuch nicht mehr gibt ... wo soll er sonst hin?
Smilieute
Smilieute | 14.08.2011
4 Antwort
vorschule
bei uns ist "die vorschule" im Kindergarten integriert. sprich mit den kindern, wird ein jahr vor schulanfang noch extra was gemacht, ausflüge und paar spielerische lernsachen, aber das ist weitentfernt von schule. also eher kindergarten mit ein wenig extra-aufmerksamkeit für die "Großen". wenn er laut ätzlicher Untersuchung noch nicht schulfähig ist, ist er NICHT schulplichtig und bleibt im Kindergarten
jgallego
jgallego | 14.08.2011
5 Antwort
also
ich bin erst mit 7 jahren eingeschult worden, und war mit 6 jahren auch noch im Kindi..
Baby_Xx
Baby_Xx | 14.08.2011
6 Antwort
ok
ich kenne das hier aus hannover anders hier kommen alle kinder die die schule noch nicht schaffen in die kleine schule hieß davor schulkindergarten bis vor ein paar jahren gab es auch noch die vorschule die war für die 5 jährigen also ein jahr vor der schule ... danke nun bin ich wieder ein wenig schlauer obwohl ich es immernoch komisch finde arbeit eselber im kindergarten hmm ein 7 jähriger im kindergaten sorry aber ich lasse mich auch gerne umstimmen ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.08.2011
7 Antwort
bei uns gibt es oder gab es
dann eine vorschule gab es zumindest als ich noch klein war war auch auf der grundschule weiß nicht ob es das heute noch gibt
blaumuckel
blaumuckel | 14.08.2011
8 Antwort
Wieso denn nicht??????
Der Sohn von Freunden ist im Mai 7 geworden, kommt auch erst in 2 Wochen in die Schule und geht solange noch in den Kindergarten. Wenn sie mit 6 Jahren noch nicht reif für die Schule sind, sind sie auch nicht schulpflichtig. Folglich gehören sie weiterhin in den Kindergarten, genauer gesagt in die Vorschulgruppe. Was anderes gibt es da nicht.
Antje71
Antje71 | 14.08.2011
9 Antwort
hi
mein bruder wurde mit 7 eingeschult und für ihn war es besser weil er sich besser konzentrieren konnte. er war mit 6 einfach noch nicht reif für die schule. ich finde es oft besser wenn man noch wartet bis sie reif für die schule sind lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.08.2011
10 Antwort
solange er sich dort wohlfühlt
spricht doch nichts gegen einen kiga :-) das eine jahr wird ihm guttun ... ich kam auch mit fast 7 in die schule :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 14.08.2011
11 Antwort
hey
Also bei mir war es auch so :-) ... ich bin erst mit 7 in die Schule gekommen, weil ich die Untersuchung auch nicht geschafft habe!! Demnach lag ich ein Jahr zurück, man kam sich nur damals doof vor, weil alle anderen schon durften, nur ich nicht und das gehört sich meiner Meinung nach nicht!! Auch ich hab mit 6 Jahren was lernen können, nur man hätte sich mehr mit mir beschäftigen müssen und dafür haben sie halt nun mal keine ZEit! lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.08.2011
12 Antwort
...
ich bin auch erst mit 7 in die Schule gekommen hat aber nichts mit der Untersuchung zu tun gehabt sondern eher mit dem tag an dem ich Geb. habe. Es gibt viele Kinder die erst mit 7 in die Schule kommen. Also das Alter find ich noch OK. Wenn er das nächstes Jahr nicht schaffen sollte dann muss er auch nicht mehr in den Kindergarten sondern kommt in eine Vorschulklasse oder so. Man ist zwar Schulpflichtig das stimmt schon aber selbst die Eltern könnten entscheiden ob das Kind mit 6 in die Schule kommt oder erst mit 7.
Sorasta
Sorasta | 14.08.2011
13 Antwort
Schule
Hallo, also wenn das bei der Schuluntersuchung festgestellt wurde, das er noch nicht reif ist für die Schule, spricht nichts dagegen wenn er noch ein Jahr in den Kiga geht. Denn wenn die anderer Meinung gewesen wären bei der Untersuchung, wäre das gesagt worden, das er in die Förderschule gehen soll. LG
bienebiene01
bienebiene01 | 14.08.2011

ERFAHRE MEHR:

Anzeige gegen den Kindergarten
06.09.2014 | 42 Antworten
Kindergartenwechsel- Fristen
15.05.2014 | 19 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading