⎯ Wir lieben Familie ⎯

Tomaten? blausäure? gefährlich?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
28.03.2009 | 7 Antworten
hilfee, sorry hallo erstmal ..
hab gerade in ner anderen frage gelesen das in tomaten blausäure enthalten ist.in wie fern macht sich das bemerkbar?was ist daran gefährlich?mein sohn vernichtet die im wahrsten sinne des wortes.täglich und auch mehrmals! ich dachte immer mit gemüse und obst kann man nichts verkehrt machen!?das einzige was ich mache ist, den grünen strunk rausschneiden und natürlich die tomate gründlich abwaschen.hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
die isst mein
Sohn auch Kiloweise. Enthalten wirklih blausäure, aber geht schon, grünen Strunk wegschneiden und es ist o.k
daktaris
daktaris | 28.03.2009
2 Antwort
tomaten
Wie viele Tomaten sollte man essen? Tomaten kann man so viele essen wie man möchte, denn die Früchte sind nicht nur sehr gesund, sie haben auch noch wenig Kalorien. In 100 g Tomaten stecken nämlich nur 17 kcl. Ärztin Dr. Petra Bracht empfiehlt pro Woche 300 g rohe Tomaten und 600 g gekochte Tomaten zu essen. In den rohen Tomaten stecken nämlich noch die hitzeempfindlichen Vitamine, wie z. B. einige B-Vitamine und Vitamin C drin. Gekochte Tomaten enthalten dafür aber mehr Lycopin.
piccolina
piccolina | 28.03.2009
3 Antwort
weiter
Wie gesund sind Tomaten? Die Tomate, auch "Liebesapfel" genannt, gibt es im Handel als Strauch- oder saftige Fleischtomate, aber auch als kleine Cocktail- oder Kirschtomaten zu kaufen. Es gilt: Je kleiner und intensiver die Färbung der Tomate, desto aromatischer und gesünder ist sie. Finger weg heißt es dagegen bei unreifen Tomaten, denn sie schmecken nicht nur fade, sie sind auch ungesund. Unreife Tomaten enthalten Solanin, ein Stoff, der z. B. Kopfschmerzen verursachen kann.
piccolina
piccolina | 28.03.2009
4 Antwort
weiter1
Reife Tomaten dagegen vertreiben schlechte Laune. Der Grund: Sie enthalten Tyramin und dieser Stoff hebt die Stimmung und das beflügelt. Zudem stecken in der Tomate viele B-Vitamine, Vitamin A und C sowie Zink und Chrom. Die helfen gegen Müdigkeit, sorgen für ein starkes Immunsystem und halten die Körperzellen jung.
piccolina
piccolina | 28.03.2009
5 Antwort
:) so hoffe ich konnte dir helfen
Außerdem enthalten Tomaten jede Menge Lycopin, das die Kraft einer ganzen Gesundheitsarmee hat. Denn Lycopin ist ein besonders wirksamer Krebshemmer, schützt unsere Schleimhäute vor dem Angriff von Viren und Bakterien und hilft gegen Infarkte und Altersblindheit. Zudem enthalten 100 g Tomate satte 240 mg Kalium, das beugt Herz-Rhythmusstörungen vor. 500 g frische Tomaten sind auch ein prima "Anti-Kater-Mittel". Denn Tomaten haben einen hohen Kaliumgehalt, das hilft gegen die Kopfschmerzen und Schlappheit. Die enthaltenen B-Vitamine kurbeln zusätzlich noch den Stoffwechsel an. Übrigens: Wer unter juckenden Mückenstichen leidet, einfach mit einer aufgeschnittenen Tomate einreiben. Das lindert den Juckreiz.
piccolina
piccolina | 28.03.2009
6 Antwort
hallo!!!
oh super!!vielen dank für eure mühe!da bin ich jetzt echt beruhigt!danke schönn
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.03.2009
7 Antwort
Blausäure nur in grünen und unreifen Tomaten
Reife Tomaten kann er soviel essen wie er es fon der Fruchtsäure her verträgt, die meisten Kinder werden wund . LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 28.03.2009

ERFAHRE MEHR:

Mückenstiche bei Baby gefährlich?
26.02.2017 | 1 Antwort
duchfall von tomaten?
02.06.2011 | 6 Antworten
durch tomate wunde mundwinkel
07.02.2011 | 3 Antworten
Ist Fernsehen für babys gefährlich?
02.11.2010 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x