Mein Baby spuckt nachmittags die Milch aus- was nun?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
15.01.2012 | 7 Antworten
Hallo Mamis, mein Baby (6 Monate) bekommt seit letzter Woche vormittags eine Banane gequetscht und mittags ein Menü, den Rest Milch. Vormittags mach ich die Banane, weil er morgens z.B. die Milch um 7.00 Uhr hat, dann müsste er um 11.00 Uhr schon mittags essen, deshalb zwischendurch die Banane. Jetzt spuckt er seit zwei Tagen nachmittags seine Milch aus. Kann ich ihm statt der Milch schon Obst geben? Vielleicht spuckt er dann nicht mehr. Haben allerdings erst richtig letzte Woche angefangen mit Beikost.

Danke für eure Antworten!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
@Mama_von_Romy Ok ich war mir nicht sicher, weil er doch sehr quengelig war und er die Milch komplett austrinkt. Ok ich werd es mal probieren, ihm dann Tee zu geben, also beim Essen geb ich es ihm auch schon und danach.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.01.2012
6 Antwort
Uahhh, das ist viel zu viel....Als meine 190 g aß, meist gegen 13.00 Uhr hatte sie vor 18 Uhr keinen Hunger mehr. Biete ihm Mal Tee an, vll. hat er auch einfach nur Durst. Am besten Fenchel, ist auch gut für den Magen. Und nach 190 g Menu braucht er KEINE Milch mehr. Dann auch lieber Tee
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.01.2012
5 Antwort
also Banane gebe ich, da er zu sehr dünnem Stuhlgang neigt und es durch die Banane besser geworden ist. Mit dem zu voll könnte stimmen. Er ist dann um 12.30 Uhr mittag ein Glas 190g und bekommt ca. 15.45 Uhr die Nachmittagsflasche und trinkt 200 ml.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.01.2012
4 Antwort
aber was spricht den gegen Mittagessen um 11h? das mach ich auch wenn er eben so früh wach wird. Und wenn er um 11h die Banane bekommt wann gibst du ihm das nächste Mal? Wenn er die Milch morgens verträgt ergibt es ja keinen sinn, dass er sie mittags nicht vertragen sollte. die kleinen spucken, wenn was zu viel ist. Aber Obst kannst du ihm ruhig geben - übertreib es aber nicht mit Banane.
Sternstunden
Sternstunden | 15.01.2012
3 Antwort
Eigentlich gibt es die Faustformel: Erst eine Mahlzeit einführen und dann ca. 4 Wochen später die nächste. So eine Umstellung ist Schwerstarbeit für den kleinen Körper... Würde mir da statt Banane was anderes einfallen lassen... Zumal ja empfohlen wird, dass man nicht mit süß anfangen soll...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 15.01.2012
2 Antwort
Wenn dein Sohn um 7Uhr seine Milch bekommt, warum dann um 11 Uhr Essen= Hat dein Sohn regelmäßig alle 4 Stunden Hunger? Allgemein ist es ja bekannt, wenn Babys/Kleinkinder spucken ist entweder der Bauch zu voll oder sie vertragen es nicht. Bei deinem Sohn tippe ich eher darauf, dass der Bauch zu voll ist.
Miyavi
Miyavi | 15.01.2012
1 Antwort
Wie groß ist das Menu zum Mittag? Und wieviel Milch trinkt er danach? Wieviel Zeit liegt zwischen Mittagessen und nachmittags-Milch? Wenn er nur nachmittags spukt, denke ich mal, ist der Magen noch zu voll und die nachmittagsflasche ist nur gewohnheit. Verlangt er sie bzw. schreit er nach ihr?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.01.2012

ERFAHRE MEHR:

baby spuckt blut
18.11.2012 | 8 Antworten
baby will jetzt schon keine milch mehr
15.05.2012 | 8 Antworten
Baby spuckt seit drei Tagen vermehrt
10.10.2010 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading