Speiseplan eines 6 Monate alten Babys?

SchwarzLicht
SchwarzLicht
14.06.2009 | 5 Antworten
Hi!
Würd gern mal wissen, was ihr euren Mäusen über den Tag zu essen gebt ..

Meine Kleine ist jetzt 6 1/2 Monate und wurde bis sie ca. 5 1/2 Monate alt war ausschließlich gestillt - zuletzt gabs dann Mittags ein paar Löffelchen Gemüse dazu. Die Umstellung auf Beikost ging aber irgendwie dann plötzlich wahnsinnig schnell..

und zwar bekommt meine Kleine mittlerweile..
- morgens nach dem Aufwachen wird sie gestillt
- vormittags gegen 10 Uhr: 1/2 Glas Obst
- mittags 12-13 Uhr: 1 Gläschen Menü mal mit mal ohne Fleisch (aber das ab dem 4. Monat)
- nachmittags: den Rest des Obst-Gläschens
- abends: Milchbrei

Sie ist auch schon richtig wild auf die Gläschen und schimpft richtig, wenn es nicht schnell genug geht. Sie verträgt es auch gut. Wenn Sie danach verlangt (und das eigentlich nur noch, wenn sie Durst hat) wird sie auch noch zwischendurch angelegt 8 Minuten reichen ihr dann aber völlig. Ansonsten spielt sie an der Brust auch eher nur noch. Milch aus der Flasche verweigert sie übrigens total.

Bin mir allerdings irgendwie unsicher. Ist das ok in dem Alter? (Zu dick oder so ist sie aber auf keinen Fall, sie wächst grad erst in die 68 rein).
Wie ist das bei euch?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
also
ich würde dich echt gerne in meine gruppe inladen ... sie heisst "die besten baby und kinderrezepte und du findest sie in meinem profil ganz unten ... dort gibt es eine sparte "rezepte für babys ab sechs monaten" wo auch viele tipps gesammelt sind die auf das thema zutreffen ... ausserdem haben wir demnächst einen grossen themenchat abend mit einer ernährungswissenschaftlerin der auch nochmal angekündigt wird wo genau über babys in diesem alter gesprochen wird und über deren richtige ernährung ... wird bestimmt auch was für dich dabei sein ... sind auch viele rezepte für breie drin mit foto ... bist mir herzlich willkommen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.06.2009
2 Antwort
wo meine 6 Monate war
gabs Morgens Mama Milch, Mittags auch ein Gläschen, Nachmittags ein obstgläschen oder nen Fruchtzwerg und sonst die Mahlzeiten immer nur Mama Milch, und zutrinken hatte sie Saft nach dem Mittagsgläschen
Line90
Line90 | 14.06.2009
3 Antwort
Ich mach es auch so
Hallo, unsere Kleine ist auch 6, 5 Monate alt und bekommt seit sie 4 Monate alt ist schon Beikost. Ich habe dann langsam abgestillt, weil sie die Brust nicht mehr annehmen wollte. Auf ihr Fläschchen, was wir danach eingeführt haben, findet sie aber total toll. Ihr Speiseplan sieht wie folgt aus: - morgens nach dem Aufwachen Fläschchen - vormittags ein ganzes Obstgläschen oder selbstpüriertes Obst
Yggep79
Yggep79 | 14.06.2009
4 Antwort
Fortsetzung Antwort: Ich mach es auch so
Ich mach es auch so Hallo, unsere Kleine ist auch 6, 5 Monate alt und bekommt seit sie 4 Monate alt ist schon Beikost. Ich habe dann langsam abgestillt, weil sie die Brust nicht mehr annehmen wollte. Auf ihr Fläschchen, was wir danach eingeführt haben, findet sie aber total toll. Ihr Speiseplan sieht wie folgt aus: - morgens nach dem Aufwachen Fläschchen - vormittags ein ganzes Obstgläschen oder selbstpüriertes Obst - mittags Gläschen oder das was wir auch essen ohne Gewürze - nachmittags Milchbrei - abends Fläschen Ihr bekommt das auch sehr gut. Ich denke schon, dass das so in Ordnung ist. Solange es den Kleinen damit gut geht. VG
Yggep79
Yggep79 | 14.06.2009
5 Antwort
Wir machen es ähnlich
Shyleene ist 5, 5 Monate alt und ihr Speiseplan sieht seit sie 4, 5 Monate ist wie folgt aus: - morgens Fläschen - mittags Fläschen - Nachmittags 1 Gläschen - abends Fläschen - zwischendurch manchmal noch ein wenig Obst zum Trinken bekommt sie Saft mit Wasser Nacht bekommt sie dann nochmal die Brust aber sobald sie mitkriegt dass es die Brust ist verweigert sie diese seit ca 2 Wochen Heute hat sie ja ihren ersten Zahn bekommen und hat dann auf einen Knust vom Brot rumkauen dürfen ... War ein wenig schwierig, weil sie nicht genug bekommen konnte, aber in die Hand geben konnte ich ihr den ja nicht, sie schiebt sich ja alles in den Mund soweit es nur geht ... Aber sie hat kräftig drauf rumgekaut :-) Ach ja, seit sie Gläschen bekommt trinkt sie ca 1, 5 Liter
shyleene
shyleene | 14.06.2009

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading