Was darf ich wirklich einem 7 Monate alten Baby geben?

jazz83
jazz83
04.01.2009 | 29 Antworten
Hallo ihr lieben,

ich habe ein Problem mit meiner Schwiegermutter!
Also sie drängt schon die ganze Zeit, dass ich meinem Sohn sämtliche Sachen essen lassen sollte, denn dass habe sie ja früher ihren Kindern auch gegeben und es hat ihnen ja nicht geschadet, so die Aussage meiner Schwiermutter!

Also sie meinte dass schon, da war mein kleiner grad mal 6 Monate alt! Er könne doch ruhig mal vom Tisch mitessen, Knödel, Kartoffeln mit Soße, selbstgemachter Schokopudding und soweiter, jetzt mit sieben Monaten haben wir mal probiert ihm ein Knödel fast pürriert zu geben!

Da war dass geschrei wieder mal groß, denn ich sagte zu meiner Schwiegermutter dass alles ohne Salz und Gewürze gekocht werden soll, darauf hin meinte sie nur (weil mein kleiner dann das Knödel auch nicht gegessen hat) es wäre ja kein Wunder wenn es ihm nicht Schmecke wenn kein Salz und keine Gewürze dran sind!

Und ich muss sagen meine Schwiegermutter salzt und würzt ihr Essen nicht schlecht!

Überall ließt man dass man Babys in dem Alter kein Essen mit Salz und Gewürzen geben soll, aber ich kann ihr dass so oft sagen wie ich will, sie glaubt bzw. will es einfach nicht glauben!

Ich will als Mutter nur das beste und deswegen geb ich ihm auch die Gläschen, die ihm sehr schmecken und ich finde es reicht auch! Ab und zu bekommt er schon nen Baby-Keks und Baby-Früchte-Joghurt!

Es gab auch mal nen Fall da wurde ich ganz schön sauer auf sie:
Meine Schwiegermutter passte mal an einem Nachmittag auf meinem kleinen Sohn auf (ca. 6 Monate alt war er da), da hat sie Äpfel frisch gepresst und von dem Muß das übrig geblieben ist, hat sie 2 Löffel meinem Kleinen gegeben! In der Nacht hatte er soviel Bauchschmerzen dass er die ganze Nacht durchgeweint und geschrien hat, aber ich wusste da noch nicht dass er dass Muß bekommen hat! Als ich am anderen Tag dies dann ihr gesagt habe, sagte sie mir im Laufe des Tages dass sie meinem Sohn eben dies gegeben hat! Ich zählte natürlich eins und eins zusammen, doch als ich ihr meine Meinung dazu sagte meinte Sie nur: das könnten ja auch die Zähne gewesen sein, dass er so unruhig war und nicht dass Muß! Übrigens danach ist kein Zahn gekommen!

Seit dem habe ich auch immer wieder Angst, dass sie ihm einfach irgendwas geben könnte und sie sagt es mir dann nicht! Ich will ihr ja aber auch nicht den Umgang mit ihm verbieten!

Danke schon mal für Eure Antworten!

Jasmin mit Lukas

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

29 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
sags ihr klipp und klar was sache ist und wenn sie rummault dann gehst halt mal n paar tage nicht zu ihr. und fertig. schließlich ist es dein kind und wenn du weißt selber was gut ist für ihn. ausserdem würd ich ihn ihr nicht alleine lassen wenn sie ihm so zeug gibt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2009
2 Antwort
son quatsch.....
es ist euer kind und nur ihr habt zu bestimmen was euer zwerg bekommt und was nicht.meine mutter hat einmal versucht mir zu sagen was ich mit meinen zu tuen und zu lassen habe und meine antwort war das sie selber noch ein kind krigen soll und es so machen soll wie sie will aber bei meinen mache ich es wie ich es für richtig halte.....hier und da einen ratschlag ist ok aber mehr auchg nicht.lasst euch nicht verunsichern ihr macht das schon richtig...liebe grüße...
Carina2303
Carina2303 | 04.01.2009
3 Antwort
Das mußt Du selber wissen ...
Ich habe meinen Mädels am Anfang eine Gemüsesorte nach der anderen angeboten Und ab 8 Monate hat Lia alles mitgegessen, nur halt püriert ... also ich kann deiner Schwiegerma zustimmen. Wenn normal gewürzt wurde, dann biete genug zu trinken an ... wenn dein Kind allerdings Alergierisiken hat, dann würde ich ejr davon abraten LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 04.01.2009
4 Antwort
...
hallo, also was du ihm gibst ist doch ok.. aber gläschen naja.. muss jeder selbst wissen.. mein sohn 8 monate ist auch das was wir essen und es ist ahc gewürzt und geschadet hat es ihm bis jetzt auch nicht.. ich denke nicht das gewürze schadet.. unddasm it dem muss.. warum daf dein kleiner kein apfel..? meiner liebt apfel. er kreigt auch immer apfel.. auch in stücken.. und ja deiner schwiegermama kanst du mal den arsch blasen und sgen das du dein ding machst da es din kind ist und das es deine sache ist was er vonh dir kriegt und bekomen soll.. da hat kein anderer was zu sagen. finde das nicht in ordnung.. als eltern muss man selbst entscheiden.. oder hat deiner schwiegermutter jeder wo ihre kids noch klein war gesagt was sie zu machen hat?? nee da kann ich dich gut vestehen.. hassse sowas.. viel glück.. Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2009
5 Antwort
...
Das ist ja echt ein unding.So was macht man nicht!!!!! ich würde dein schatz nicht mehr bei ihr alleine lassen, du kannst ihr ja nicht mehr vertrauen. Bei mir hat es die uroma gemacht. mein schatz war 5 monate schicke dir viel kraft
lady_pack
lady_pack | 04.01.2009
6 Antwort
hi
also ich muss sagen unser kleiner hat auch schon mit 6 mon ab und zu grad mal knödel mit soße oder sowas vom tisch mitgegessen und hatte nie probleme damit, hat auch ab und zu in dem alter frisches obst bekommen, nicht immer nur gläschen, ... also sowas kann er schon ruhig mitessen würd ich sagen wenns dir schmeckt dan is für dein kind auch gut.. lg
bianca2611
bianca2611 | 04.01.2009
7 Antwort
Da ist jedes
Kind unterschiedlich... jedes Kind verträgt Sachen anders... aber mit 7 Monaten schon vom Tisch mit find ich zu früh zumindestens wenn man würzt wie immer! Meine Maus ist 9 1/2 Monate und isst seit 2 Wochen vom Tisch mit sonst greif ich auch lieber noch zum Babyjoghurt!!! Klar haben die Oma´s früher den Kindern auch schon alles gegeben aber zur der Zeit gab es ja auch dieses ganze Gläschengetümmel noch nicht so wie heute.... mach es so wie du es für richtig hälst und das muss deine Schwiema verstehen!
JaLaJo2008
JaLaJo2008 | 04.01.2009
8 Antwort
.
Du Ärmste! Das sind so die typischen Sprüche "früher war alles besser" das kann echt nervig sein, kann ich verstehen! Hast ihr denn gesagt das nach der durchschrieenen Nacht kein Zahn kam? Er also wahnsinnige Schmerzen gehabt haben muss? Wenn du nicht darauf angewiesen bist das sie ab und an auf das Kind aufpasst, würde ich an deiner Stelle ihn nicht allein bei ihr lassen und ihr auch den Grund dafür sagen! Wenn er dann alles essen kann wie erwachsene auch, ist es ja kein Problem. Aber wie sagen Eltern schon seit zig Generationen: "wer nicht hören will muss fühlen" Dann muss sie halt mal fühlen, hilft nix. Wünsch dir viel Glück und Geduld!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2009
9 Antwort
...
meinem sohn habe ich mit 4 monaten angefangen grießbrei mit obst zu geben! un erst mit der zeit gemüse und fleisch. dein kleiner kann des ruhig probieren - es ist nicht schlimm es is auch nich schlimm wenn es etwas gewürzt is. ich hab immer gesagt - ungewürztes essen würd ich auch net anrühren, da hat deine schwiegermutter nich ganz unrecht nur halt nich zuuu viel salz eben!! wenn du es gar nich willst musst du ihr klipp und klar sagen, dass sie es lassen soll, oder du wirst NUR noch dabei sein. das sie ihn nicht mehr alleine bekommt... du musst ihr es ganz klar machen, weil des wird wenn er älter is mit den süßigkeiten weiter gehen... lg
MaryDan
MaryDan | 04.01.2009
10 Antwort
Furchtbar
Wenn ich deine Zeilen lesen, könnte ich platzen vor Wut. Hab auch sehr viele Schwierigkeiten mit meiner Schwiegermutter, sie meint auch, dass sie alles weiß und meint, dass sie mir alles sagen muss, da ich es ja nicht weiß. Furchtbar die Frau... Tust mir echt leid. Aber nur eins... Steh zu deiner Meinung und mach ich klar, dass DU die Mutter bist und DU entscheidest, was gut ist für DEIN baby!!! Ist aber nicht leicht .
nadweb11
nadweb11 | 04.01.2009
11 Antwort
also...
...erstens ist es dein kind und du bestimmst was er essen darf und was nicht...und frag sie doch mal ob sie dein kind mit salz töten möchte...kleine babys dürfen deswegen kein salz da seine nieren noch nicht vollständig arbeiten...ach es gibt so viele gründe...und wenn ic hdieses früher haben wir das so gemacht, schon höre könnte ich an die luft gehen...also meine meinung ist...laß deinen kleinen keks bloß nicht mit dieser frau alleine...warum sollte ihm denn das essen nicht auch ohne salz und gewürze schmecken er kennt diese dinge doch garnicht...außerdem sag zu ihr doch mal das ihr essen ihr garnicht schmecken kann ohne hühneraugen...das ist doch lächerlich ich kann doch nicht was wollen das ich garnicht kenne...somit lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2009
12 Antwort
gewürze sind absolut
nichts für die kleinen. Der mund ist viel zu empfindlich da überreizt du ja alles. Ich habe meiner tochter mit 6 mon, ab und an ein stück breze gegeben aber keine knödel etc...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2009
13 Antwort
Hallo!
Das ist ja völliger Unsinn, was deine Schwie-mu da macht. Mach das mal so weiter, wie du es für richtig hälst und so wie du es beschrieben hast, machst du es ja auch richtig! Also laß sie reden! Es stimmt, daß du deinem Baby noch nichts Gewürztes geben sollst und mit den Gläschen bist du auch auf der sicheren Seite. Habe sie meiner Tochter auch bis zum 9.Mon.gegeben und erst dann ganz langsam zur Familienkost umgestellt! Lg
Silvana-07
Silvana-07 | 04.01.2009
14 Antwort
Hallo!
Schwierige Situation, wenn da eine Frau daher kommt, die meint, weil es "früher" ja auch so war, macht sie damit heute auch keinen Fehler. Der kleine . Vielleicht probierst du ihr nochmal ganz ruhig zu erläutern, dass du das nicht möchtest und das sie das auch zu akzeptieren hat - fertig. Vielleicht sollte sie sich auch mal auf den aktuellen Stand bringen!
kitty08
kitty08 | 04.01.2009
15 Antwort
Hör nicht auf sie
Lass dir nix von ihr sagen.vertraue deinem inneren und mach ihr noch mal deutlich klar das du nicht willst das sie ihm was anderes gibt.Schreckliche Schwiegermutter Die meisten älteren geben solche Komentare ab.Gib nix drum.Es ist dein Sohn
Nicky29
Nicky29 | 04.01.2009
16 Antwort
hallo
mach dir darüber keine gedanken. Von dem Muß kan ich es mir nicht vorstellen das er deswegen weinte. Ich meine jedes Kind ist anders also meiner hat soetwas auch bekommen frisch slebst gemacht und er hat kein bauchweh gehabt. Auch kann man kindern in diesem Alter sachen geben dir Geürzt sind aber in maßen und nicht so doll gewürzt. Auch ich musste mit diesen Problemen durch als mein kleiner im SOmmer kekse essen sollte oder mal ne WIener und er war da auch erst 6.6 Monate alt.
LeonBaby2007
LeonBaby2007 | 04.01.2009
17 Antwort
scwiegereltern und derend meinung zum babyessen
ich geb dir völlig recht. wenn sie wirklich so heftig würzt wie du sagst sollte dein kleiner das auch noch nicht bekommen. man kann mal ne geprakte kartoffel mit fast ungewürztem gemüse und einem kleks soße geben . ich hatte das selbe problem mit meinen schwiegereltern. wir haben es damals so geregelt: ich hab probiert und wenn es für mich ok war hat meine kleine auch mal was bekommen. aber richtig vom tisch, ganz normal gewürztes essen hat unsere erst mit einem jahr bekommen. ich hoffe du findest auch einen kompromiss mit deiner schwiegermutter. lg chantal2006
chantal2006
chantal2006 | 04.01.2009
18 Antwort
Schwiegermutter
FRÜHER würden auch Hexen auf dem Scheiterhaufen verbrannt und die Erde galt als Scheibe. Da gibt es einen treffenden Spruch:"Wenn mann keine Ahnung hat......einfach mal die Fresse halten"
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2009
19 Antwort
Hey........
kann dich gut verstehen, aber wiederum auch deine Schwiegermutter. Natürlich muss sie das respektieren was du möchtest bzw. das respektieren was du meinst was gut für dein Kind ist. Jedoch haben wir damals auch alle schon früh vom Tisch mitgegessen und sind nicht dran gestorben. Es heißt das Kinder keine Gewürze brauchen, jedoch ist ein wenig Jodsalz auch zum Vorteil laut meiner Hebamme. Immer ein paar krümmel ans Essen. Und wenn man so überlegt ist ja die Gläschennahrung auch nicht die beste. Dann lieber selbstgekochtes Gemüse, Kartoffeln ect. oder Obst. Natürlich keinen Schokoladenpudding oder süße Sachen. Da hast du schon recht, das geht gar nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2009
20 Antwort
Das ist echt ´nen Ding
was sich Deine Schwieerma da erlaubt. Mein Spatz wird am 9.1. 7 Monate alt und ich gebe ihm auch Gläschen. Habe mal einen Brei selber gemacht. Mochte er gar nicht. Bei den Gewürzen stimme ich Dir 100% zu. Manche machen es, das muß aber jeder selber wissen. Da die Kleinen sie gar nicht kennen, vermissen sie diese auch nicht. Und das er wegen dem Muß solche Schmerzen hatte, würde ich ihr ruhug nochmal sagen. Es ist Dein Kind. Du machst das schon richtig so meiner Meinung nach... Wünsche Dir viel Erfolg mit Deiner Schwiegermutter.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.01.2009

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

schuhgröße beim 8 monate alten baby
11.04.2011 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading