zucker im essen von kindern

pobatz
pobatz
26.04.2010 | 13 Antworten
ich lese hier immer wieder wie kannst deinem kind fruchtzwerg geben oder brei mit schokoladee. früher hat sich keiner gedanken darüber gemacht und die kinder sind doch auch gesund meine maus hat alles bekommen was sie mag das ist noch heute so auch sachen die ich nicht esse wie blutwurst oder grobe leberwurst. kinder müssen ihren eigenen weg finden .kindermilch zum beispiel ist viel ungesünder wie normale milch ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
hallo
meine Maus bekommt auch alles was ihr schmeck!!! Und schaden tut es ihr überhaupt gar nicht im gegenteil!!! Und Kinder wo Elter auf alles achten sind später viel anfälliger als andere!!! LG
Jennymaus611
Jennymaus611 | 26.04.2010
12 Antwort
@Solo-Mami
das kann man auch noch ergänzen. Es geht ja nicht nur um das nachweislich dicker sein, sondern auch um die Krankheiten, die daraus resultieren wie Gicht, Adipositas, Diabetis und auch einige Krebsarten werden begünstigt. Ein schleichender Prozess, der erst mit 30 oder 40 Jahren zum Vorschein kommen kann-nicht muss, aber dann kann es sich keiner mehr erklären. Mein Sohn wird auch Schokolade und Co. bekommen, aber in Maßen. Ich denke mir, er hat noch bestimmt 90 Jahre Leben vor sich, da muss er ja nicht alles in den ersten 12 Monaten ausprobieren. Ich sage mir immer: "Die Neandertaler haben auch rohes Fleisch gegessen-geschadet hat es ihnen nicht, aber seit dem sie das Feuer endeckt haben und das Fleisch erwärmt haben, wurden sie älter." Glg
sinseven
sinseven | 26.04.2010
11 Antwort
Hmm
Also ich bin der Meinung, wenn ich irgendwas esse, weil ich es mag, wie kann ich meinem Kind sagen "Nee du darfst nicht, da ist Zucker drin..." Aber das muss ja jeder für sich selbst entscheiden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2010
10 Antwort
Ach und
mir fällt gerade ein, das ich gaaaaaaaaaaaaanz entfernt jemanden kenne, der als gaaaaaaaaaaaaaanz Kleiner schon Cola light bekommen hat. Bin heute trinkt er kein Wasser, Tee oder sowas, sonder NUR Cola. Na und die wundern sich das er nie ruhig ist... Der ekelt sich vor Erdbeeren und so. Mami hat schließlich in ihrer Handtasche IMMER alles dabei. Von Hanuta, über Duplo über sonst was. Weil wenn er das eine schreiend verweigert kriegt er das andere! DAS ist wirklich schlimm. Nicht ein bißchen Zucker im Brei oder Tee.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2010
9 Antwort
Danke!
Endlich mal jemand der meiner Meinung ist! Meine Maus bekommt z.B. von Anfang an Instanttee. Sie trinkt auch Wasser, aber ich will ja auch nicht bloß Wasser trinken müssen. Und den Beuteltee mag sie nicht. Auch Stracciatellabrei wird mit Vorliebe gefrühstückt. Ich denke auch, so lange alles in Maßen ist und wir Eltern das unter Kontrolle haben spricht NICHTS gegen Süßkram ab und an mal. Warum den Kinder alles vorenthalten??? Außerdem kenne ich das aus dem Bekanntenkreis gut. Die Kinder die nix süßes dürfen freßen sich auf Kindergeburtstagen nen dicken Bauch an. Und trinken literweise Limo wenn mans denen anbietet. Die Kinder die auch zu hause mal was Süßes dürfen für die ist das nichts soooo besonderes.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2010
8 Antwort
@Kassel_1987
Bin ich ganz deiner Meinung ....... alles ist ab einem gewissen Alter erlaubt, aber in Maßen - nicht in Massen :O)
Solo-Mami
Solo-Mami | 26.04.2010
7 Antwort
also ich finde die mischung machts
ich zB gebe meinem kind nicht dieses dumme teegranulat und koche sein tee lieber so...liegt aber daran das mir das granulat zu teuer is einfach! und ja ich habe daheim keine süssigkeiten aber das liegt einfach daran das wir fast jeden tag bei oma sind und er da alleine schon durch seine tanten und onkels ständig süsses abbekommt was ich aber nun auch ned schlimm finde. ich gebe meinem kleinen auch gerne ma ne milchschnitte in die hand ja und... is noch keiner von gestorben. ich sehe das mein kleiner sehr schlank is und laut ärztin gut und gerne noch 2kg mehr haben dürfte. wir putzen auch jeden abend zähne, das is mir zB sehr wichtig! aber da machts einfach die mischung, und ne mutter die mir erzählen will man kann ein Kind ohne süsses groß bekommen die zeigt mir ihr kind und wie sie das anstellt, geht doch gar ned
TracyHoney91
TracyHoney91 | 26.04.2010
6 Antwort
Naja aber mann muss ja nicht
schon Säuglinge mit Zuckerbomben vollstopfen, oder? Meine hat kurz vorm 1. Geburtstag ihren ersten Fruchtzwerg bekommen. Ich weiß nicht, ob es daran liegt, aber sie ist heute auch noch kein Fan von Süßen. Mal nen Stückchen Schoki, Fruchtzwerge & Co. mag sie gar nicht mehr, lieber Quark mit Früchten. Ich bin da auch echt froh drum, wenn ich sehe wie die anderen Kinder aufm Spielzeug sich das Süßzeug reinhauen und sie greift lieber zu Brotchips oder Salzbrezel.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2010
5 Antwort
Da geb ich Dir recht!
Mir ist es lieber, mein Sohnemann isst das, was er mag und solange ich den Süssigkeitenkonsum kontrollieren kann ... ich denke mir immer "verhindern kann ich es eh nicht". Ab nem bestimmten Alter wollen sie eh alles probieren.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2010
4 Antwort
Früher war alles anders
Früher ist bereits 5-10 Jahre her und die Deutschen werden nachweislich immer dicker. Ich sehe das jeden tag auf Arbeit ....... nacher haben wir wieder schulschwimmen und wenn ich die Kinder von heute mit den von vor 10 Jahren vergleiche: holla die Waldfee Ich bin der Meinung man muß aufpassen und nicht nur was den Zuckergehalt der Nahrung betrifft. Gepaart mit Fett und mangelnder Bewegung und höherem TV-Konsum werden die Kinder von heute immer dicker ERSCHRECKEND ....
Solo-Mami
Solo-Mami | 26.04.2010
3 Antwort
@Ingrid-Mama
im grunde genommen hast du Recht... Kinder sollen alles können , aber trotzdem in Grenzen vorallem bei süßen Sachen... für mich geht es darum, das babys/ Kleinkinder nicht gleich mit süßen Kram vollgestopft werden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2010
2 Antwort
Essen
Ich gebe Dir Recht. Wenn Kinder alles essen, sind sie meist gesünder ernährt als we nn die Kinder nur Bio und Kram bekommen. Kein Mensch weiß bei der Bioschwemme wo es wirklich herkommt. Draufstehen kann viel. kinder die ausschließlich "gesund" ernährt werden, haben oft einen richtigen "jieper" auf alles Süße. Im Kindi oder in der Schule sind sie ewig am Süßigkeiten betteln. Es soll nicht so sein das Kinder nur Süßes und Fettes essen, aber von allem mal probieren.
Ingrid-Mama
Ingrid-Mama | 26.04.2010
1 Antwort
jaaaa
früher hat man sich auch noch nicht die Gedanken gemacht, das stimmt... aber heutzutage sind die Menschen auch fortgeschrittener... früher wurden auch die Kinder in den Wohnungen vollgequalmt, heute weiß man wie schädlich das ist... die Leute fangen an nachzudenken was für ihre Kinder gut und schlecht ist... ich finds supppiiiiiiiiiiiiiiiiii
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2010

ERFAHRE MEHR:

zucker test durchgefallen
12.03.2013 | 22 Antworten
Zucker im Urin 15 ssw
16.06.2012 | 2 Antworten
Essen bei Tages-Ausflug?
14.05.2012 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading