⎯ Wir lieben Familie ⎯

Kindergarten Eingewöhnung

traumfaenger
traumfaenger
25.06.2021 | 7 Antworten
Hallo Mamis, ich muss jetzt kurz was loswerden was mich unfassbar sauer macht.
Mein Kind 2 Jahre geht seit Februar in den Kindergarten, sie ist bis jetzt immernoch nicht fertig mit der Eingewöhnung OBWOHL sie kein teather macht!
Die Erzieher haben es immer auf Corona geschoben und bla bla bla. Ich hab daheim noch ein kleines baby und arbeite auch von zuhause da brauch ich einfach jedes freie Sekunde zum arbeiten und wollte das mein kind 6 stunden am Tag im kindi ist, tja was soll ich sagen sie geht gerade mal 4 Stunden und den Mittagsschlaf den sie dort machen sollte macht sie dann daheim. Mein Kind hat sich jetzt natürlich schon dran gewöhnt das sie um halb 12 heim kommt und es wird hart sie an die andere Zeit zu gewöhnen ich möchte ihr ja auch kein Stress machen aber nur weil ich daheim bin meinen die Erzieher sie können machen was sie wollen und wie lange sie wollen... die mütter die arbeiten gehen bekommen ihr Kinder nach 4 Wochen eingewöhnt das ist doch nicht normal oder?
Ich bin langsam fix und fertig, reden bringt nichts mit denen es ändert sich nichts... ich bin manchmal nur am heulen weil ich Die Zeit brauch um alles unter einen Hut zu bekommen, ausserdem ist der Platz arsch teuer und ich würde dann schon gerne die volle Zeit nutzen können

Ich freu mich über liebe komentare oder auch ähnliche Situationen zum austauschen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Vielleicht mal in Ruhe mit den Erziehern reden Jedes Kind ist individuell und braucht unterschiedlich lange oder kurze Zeit Und das sie sagen dass das Kind nicht so lange bleiben muss da du zuhause bist verstehe ich Das haben die aber nicht zu entscheiden Es geht so wie du den Vertrag hast Zur Not an die Leitung wenden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.06.2021
2 Antwort
@Phoebs Ich habe schon versucht normal zu reden aber dann kommen so Aussagen wie : wir haben nur gute Erfahrungen gemacht mit langsam Eingewöhnen. Sie haben für alles Ausreden und wenn ich dann immernoch drauf beharr dann kommen se mir dumm und hauen Sachen raus wie: ja dann müssen se halt damit rechnen das ihr kind 2 stunden schreit und kein Mittagsschlaf macht! Ich mein geht's noch ich möchte mein Kind doch guten Gewissens da gin bringen und nicht so. die Leitung von dem Kindergarten sieht das leider genauso wie ihre Angestellten.
traumfaenger
traumfaenger | 25.06.2021
3 Antwort
Ich bin auch für langsames eingewöhnen, aber das ist lächerlich Wende dich an die Leitung und zur Not Kita wechseln
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.06.2021
4 Antwort
du zahlst bisher aber 4 Std oder?
eniswiss
eniswiss | 25.06.2021
5 Antwort
@eniswiss Ich zahle den vollen Beitrag für eigentlich 6 stunden
traumfaenger
traumfaenger | 25.06.2021
6 Antwort
Wie gesagt mit der Leitung sprechen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.06.2021
7 Antwort
@traumfaenger dann würde ich dem Träger mitteiln, dass du nur die Zeit zahlst, die das Kind da ist
eniswiss
eniswiss | 25.06.2021

ERFAHRE MEHR:

Eingewöhnung in kindergarten!
26.01.2014 | 11 Antworten
Eingewöhnungszeit
14.11.2012 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:
×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x