Ganztagsschule - was haltet ihr davon?

Nicki08272
Nicki08272
03.03.2012 | 26 Antworten
Bei uns gibt es dieses jahr das 1. mal in unsrer grundschule eine ganztagsklasse und da justin dieses jahr in die schule kommt wurden wir ausführllich darüber informiert.
Also das ganze geht von 8 - 16 uhr es wird dort mittaggegessen, hausaufgaben bekommen sie dort keine mehr auf aber es wird halt auch bis 16 uhr unterricht durchgezogen.
Also ich finde das für nen grundschüler viel zu lang, nochdazu finde ich geht einem wertvolle zeit mit seinem kind verloren, man bekommt niemals soviel mit als wie wenn ich die hausaufgaben etc. daheim mit ihm mache und selbst sehe wo seine schwächen und stärken sitzen. Auch finde ich können kinder nicht mehr wirklich selbst entscheiden wie sie ihre freizeit gestalten, ob sie z.b. ins fußball, takewondo, ballett etc. gehem wollen denn dafür kommen sie zu spät heim und auch für freunde finde ich ist wenig zeit.
Also wir haben uns definitiv dagegen entschieden aber ich würde gern wissen, wie ihr das seht.
An dem infoabend hat man halt aucch viel gehört, dann wird mir die "LAST" abgeenommen das ich mit ihm hausaufgaben machen muss, dann muss ich nicht mehr schauen das er am essenstisch sitzen bleibt und was isst etc. also finde es hat sich alles alss sehr negativ angehört was mit den kindern gemacht wird aber ich hab keinen gehört der gesagt hat, schade das mir die zeit mit meinem kind verloren geht.
Also eure meinung bitte.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

26 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
bei uns sind die ganztagsschulen ganz normale schulen, die eben bis nachmittags gehen. hierbei gibt es wie im normalen hort auch die hausaufgabenbetreuung und ag-angebote, um evtl bei bedarf nachzuarbeiten oder aber interessengerichtet bestimmte felder zu fördern. man darf sich das nicht als unterricht in dem sinne vorstellen, wo die kinder 8 stunden lang ohne zu zucken in reih und glied stehen/sitzen müssen. ich seh es eher als ein problem an, dass ganztagsschulen seltener werden. berufstätige mütter werden zuerst damit gestraft für die hortbetreuung zu zahlen, dann die zeit, die ihnen nachmittags noch mit ihrem kind bleibt, für hausaufgaben zu verschwenden und sich damit noch rumzuärgern, dass die freunde vielleicht eher nach hause gehen dürfen als kinder, die bis 16 uhr im hort bleiben müssen. ich find ganztagsschulen sehr gut! das konzept der jeweiligen schule ist ja davon unabhängig gut oder schlecht!
julchen819
julchen819 | 03.03.2012
2 Antwort
Öhm, also meine Grundschulkinder wären in der Zeit eh im Hort, weil ich - und ich hoffe ich darf meine Arbeitszeit soweit kürzen - bis 16.00 Uhr auf der Arbeit bin. Zum Ganztagsbetrieb: Ich war ab der 5. Klasse auf ner Ganztagsschule und das war super, ansonsten wäre ich zu Hause versauert, weil keiner meiner Klassenkameraden aus der gleichen Ecke kam und nach der Schule nach Hause und dann nochmal treffen, wäre die ersten Jahre eh nicht gegangen, da ich viel zu früh wieder hätte zu Hause sein müssen. Auch im Vergleich zu den anderen Schulen, die auf Grund von Kapazitätenmangel dann doch noch mal Sport Nachmittags hatten, oder Samstags nochmal hin mussten, war das super! Wir hatten eh längere Pausen, der Unterricht war anders strukturiert. Dann noch die sogenannten Klassenlehrerstunden, die Hausaufgabenstunden. War bei mir auch super, weil mir zu Hause keiner bei Mathe, Englisch usw. hätte helfen können. Also, ich hab Abi und ein fertiges Studium.
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 03.03.2012
3 Antwort
Also ich finde die Idee von Ganztagsschulen sehr gut, wenn ich davon ausgehe, das die meisten Eltern in dieser Zeit sowieso auf Arbeit sind und nach der Schule eine Betreuung für ihr Kind bräuchten , die auch in der "Unterrichtszeit sind. Für mich wäre das echt eine super Lösung, aber da ich in einem anderen Bundesland wohne, kommt diese Schule für meine Kinder ja leider nicht in Frage. Na und zum Thema Freunde; Ich denke, die meisten Freunde werden mit ihm in der Schule sein, da wird er sie sogar noch öfter und länger sehen und spielen können, als zu Hause. Ich weiß ja nicht, wie das Konzept eurer Grundschule dort ist, aber die Kinder werden definitiv nicht den ganzen Tag mit Mathe, Deutsch und so zugepackt, haben auch Zeiten zum Spielen und für Sport.
Antje71
Antje71 | 03.03.2012
4 Antwort
Da heutzutage eh meist beide Elternteile arbeiten müssen, um die Familie zu finanzieren, finde ich Ganztagsschulen eigentlich eine recht gute Sache. Natürlich verpaßt man Zeit mit seinen Kindern, aber dafür kann man ihnen ja mehr bieten und die bleibende Zeit besser nutzen. Daß dann bis 4 Uhr Unterricht gemacht wird - na ja, kommt halt darauf an, wie das ganze eingeteilt ist. Wenn wirklich stur Unterricht durchgezogen wird, ist das schon viel für so kleine Mäuse. Das kann ich mir aber nicht wirklich vorstellen. Die haben doch zwischendurch bestimmt Zeiten, in denen sie "spielen" dürfen, oder irgendwelche Angebote bekommen ... Wenn es bei uns soweit ist, wird meine Tochter in die Nachmittagsbetreuung kommen, da ich arbeiten muß. Allerdings werde ich versuchen, sie schon um 2 abzuholen, da mir die Zeit mit ihr sehr wichtig ist.
Ehichrist
Ehichrist | 03.03.2012
5 Antwort
ich höre davon grade das erste mal ... also ich habe ja noch keine kinder für arbeitende Eltern ist das mit der ganztagsschule sicher eine gute lösung dadurch dass sie sich nicht die ganze zeit drum kümmern müssen und die schule das sozusagen übernimmt. ich persönlich finde es aber nicht so die ideallösung.
stylerplxx
stylerplxx | 03.03.2012
6 Antwort
Für Berufstätige super, für Mütter die zu Hause sind überflüssig!
PingPongblase
PingPongblase | 03.03.2012
7 Antwort
@AliceimWunderla ich hab auch ohne Ganztagsschule Abi und Studium gepackt.
wossi2007
wossi2007 | 03.03.2012
8 Antwort
@wossi2007 So war es nicht gemeint! Eher: So schlecht kann Ganztagsschule nicht sein, wenn sie tatsächlich zum Abitur führen kann ...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 03.03.2012
9 Antwort
Also keine Frage, für Familien wo beide eltern arbeiten müssen ist es super. Nur finde ich es schlimm wenn Eltern die die Zeit fürs Kind hätten weil sie eh daheim sind die Kinder dann dort hin geben weil ihnen die ganze LAST abgenommen werden soll
Nicki08272
Nicki08272 | 03.03.2012
10 Antwort
@AliceimWunderla OK :-) Meine Nichte geht auch in ne ganztagsklasse. Und es tut ihr gut. Denn ihre Eltern, auch wenn es mein Bruder ist muss ich das sagen, nehmen sich nicht die Zeit mit der kleinen Hausaufgaben zu machen
wossi2007
wossi2007 | 03.03.2012
11 Antwort
Finde ich Super. Mein großer geht in eine Ganztagsklasse, Sie haben den ganzen Tag Schule, machen dort Ihre Hausaufgaben, er hat seine Freunde in seiner Klase und Sie gammeln nicht draussen rum. Wenn es bei uns eine Ganztagsklasse für Grundschüler geben würde, hätte ich meinen kleinen da reingesteckt, er muss jetzt immer bis 15 Uhr in der Betreuung bleiben, macht auch seine hausaufgaben dort, also wäre eine Ganztagesbetreuung einfacher. Die Betreuung kostet auch Geld, bei meinem großen muss ich nur das Essen zahlen, sonst nichts.
Judithdiva
Judithdiva | 03.03.2012
12 Antwort
ganztagsschule ... halte da persönlich nicht viel davon. allerdings kommt es auch ganz auf das konzept der schule an. unserer wird evtl. auf eine montessori-schule gehen und dort ist auch bis 15uhr "programm". allerdings ist es bei weitem nicht so stressig, wie in einer 30 kinder klasse mit "konventionellem" unterricht. also wie gesagt, wenn es ganz "normaler" unterricht ist, finde ich 8h eindeutig zu viel für so kleine kinder! auch finde ich es schön, wenn ich mit meinem kind die hausaufgaben machen kann, meine eltern bzw. meine mama hat das auch immer mit uns gemacht und ich fand das 10000mal besser als im hort!! LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.03.2012
13 Antwort
wenn wir die möglichkeit haben werden meine nicht auf eine ganztagsschule gehen,
pobatz
pobatz | 03.03.2012
14 Antwort
also mein großer ist in der 1. klasse und geht in die nachmittagsbetreuung. sie haben dort mittagessen, machen die hausaufgaben, üben auch.danach geht es ins spielzimmer oder in den schulhof und wird getobt. mein sohn liebt das total! er kommt meistens danach alleine nach hause und wehe ich komme früher und will ihn abholen! dann ist er sauer, und will bleiben. er hat viele freunde dort und wenn er heimkommt, hat er viel freizeit, da die hausi und die übungen alle fertig sind.oft bringt er seinen kumpel mit, oder geht zu ihm noch zu spielen mit. er geht auch in den chor, macht auch sport. ich weiss genau, wie es mit seinen leistungen und hausaufgaben steht, kenne seine stärken und schwächen. ihm macht das ganze spaß, und viele klassenkameraden die nicht dabei sind am NM sind neidisch und möchten da auch hin. ich war auch in der ganztagsschule und sie hat mir keineswegs geschadet. hatte da viel spaß, viele freunde. und habe eine 1, 0 abi und einen uni-abschuss mit auszeichnung geschafft.
mameha
mameha | 03.03.2012
15 Antwort
... letzteres schrieb ich nur um damit zu sagen, dass kinder trotzdem gute leistungen machen können, auch wenn nicht die eltern mit ihnen lernen, sondern sie in die ganztagesschule "abgeschoben" werden. ;-) im gegenteil: ich höre oft von muttis, die die kids am nachmittag zu hause betreuen, dass sie diskutieren müssen, damit die hausi gemacht wird. mein sohn diskutiert da nie, selbst wenn er krank ist und nicht in die schule geht, macht er die hausis, weil er das so kennt, dass man da ohne wenn und aber sich dazu setzt und fertig macht. das sehe ich als vorteil, und zwar nicht an erster stelle für mich, sondern auch für ihn, weil das sowohl seinen selbstbewusstsein, als auch seine eigenständigkeit sehr fördert und ihm schnell beibringt, verantwortung für die eigenen sachen zu übernehmen. ;-) lg, mameha
mameha
mameha | 03.03.2012
16 Antwort
meine tochter geht 3tage die woche in den ganztagsbereich, um 12:45 ist schule zuende dann gibt es mittag und dann fangen kurse an
Trine85
Trine85 | 03.03.2012
17 Antwort
@Trine85 achso schule begint um 7:45 und der ganz tagsbereich ist um 15:30 zuende ...
Trine85
Trine85 | 03.03.2012
18 Antwort
@mameha Naja aber mit den hausaufgaben ist ja daheim genauso ne Gewohnheitssache. Als ich noch in der Schule wAr kam ich nach der Schule heim dann gabs mittagessen und dann musste ich Hausaufgabe machen und da gabs auch nie probleme weil meine Mutter da einfach konsequent war das die nach der Schule gemacht werden muss. Also wenn man daheim auch konsequent regeln aufstellt und die durchzieht dann ist es daheim genauso selbstverstàndlich wie in der Schule
Nicki08272
Nicki08272 | 03.03.2012
19 Antwort
@Nicki08272 das bezweifle ich nicht ;-) und dennoch höre ich es von vielen mamis, dass sie immer wieder diskutieren müssen. und scheinbar können sich nicht alle durchsetzen. und in dem fall denke ich, dass eine nachmittagsbetreuung mit klaren regeln für das kind sogar hilfreich sein kann. ;-)
mameha
mameha | 04.03.2012
20 Antwort
ich find es gut ... unsere beiden grundschulen, die oberschule und das gymnaisum haben das auch eingeführt ... also so wie gewohnt, is es da nich mehr wie zu meiner damaligen zeit ... bei uns hier is aber dann nich bis 16uhr unterricht in dem sinne ... die jeweiligen klassenstufen haben ganz normal unterricht bis xy uhr ... anschließend gibt es mittagessen und danach fangen die angebote an, die man wahrnehmen kann ... was die kinder machen wollen, können sie selber entscheiden..da fängt dan xy uhr ne ag an..wenn bis dahin noch luft is, zwischen mittagessen und ag, gibt es den hort als betreuung bis dahin ... und es gibt ne menge auswahl..an meiner alten grundschule zb., montags gitarrenunterricht, theater, "abenteuer bewegung" in der sporthalle, kreativ-ag oder auch begabtenförderung in deutsch oder bio dienstag is dann tanzen, plattdeutsch, kochen/backen, basteln, englisch für interessierte, lesefreunde mittwochs töpfern, fussball, computer-interessierte, naturforscher, schach, keyboard,
gina87
gina87 | 04.03.2012

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

SPZ ja oder nein, was haltet ihr davon?
11.05.2013 | 8 Antworten
was haltet ihr von kinderpsychologen?
20.02.2013 | 16 Antworten
Was haltet ihr von einer VOR-Verlobung?
08.08.2012 | 22 Antworten
Was haltet Ihr von Multi Sanostol?
27.02.2012 | 32 Antworten
was haltet ihr von so ein essensplan
31.05.2011 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading