Finger ab?

AliceimWunderla
AliceimWunderla
25.03.2011 | 9 Antworten
Keine Panik, nur ne Frage:

Es geht um den klassischen Handmixer. Egal ob Rühr- oder Knethaken.

Meine Oma hat mir in meiner Kindheit immer Angst gemacht und eingeredet: "Nicht den Finger in die Rührschüssel stecken, wenn das Gerät an ist! Sonst Finger ab!"

Hab mich da bis Heute (!) brav dran gehalten!

Tja nü, nu hab ich mit Sohnemann Heute Kuchen gebacken und mich dabei erwischt, dass ich ihm genau das Gleiche erklärt habe ..

So, bevor ich nun meinen Sohn ggf. weiter anlüge, hier meine Frage:

Hat da jemand Erfahrungswerte? Was passiert wirklich, wenn man mit dem Finger in die Rührstäbe/ Knethaken kommt?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
lol
keine finger ab !!! ist mir schon passiert ^^
jacky-o
jacky-o | 25.03.2011
2 Antwort
Also ... mit dem Kringel-Ding passiert nix ...
mit dem anderen Aufsatz, wo man Soßen mit binden kann hab ich das noch nicht ausprobiert, denke aber nicht, dass dadurch der Finger abgerissen wird. Haut, Muskeln, Sehnen und Knochen - das schafft so ein Teil nicht LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 25.03.2011
3 Antwort
Naja nachdem ich heute
erfahren hab, dass ein Arbeitskollege von meinem Mann geschafft hat, sich beim Shirt anziehen, die Sehne im Mittelfinger zu reißen ... Bei den Knetdingern passiert bestimmt nix, bei den Rührstäben wäre ich mir da nicht so sicher, ob da wirklich nix passiert.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.03.2011
4 Antwort
ich glaube ..
die haben da so eine funktion das die da anhalten. also meine finger sind alle noch dran
KaiLeonsMom
KaiLeonsMom | 25.03.2011
5 Antwort
also
finger ab glaub ich kaum, dazu hat so nen teil net genug kraft ... aber finger brechen- besonders kinderfinger- könnt ich mir schon vorstellen, bei unsereins vll nicht mal so umbedingt aber je nachdem wo und wie so nen finger erwischt wird kann ich mir schon vorstellen das der grad bei nem kind bricht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.03.2011
6 Antwort
Also...
Ich stelle fest, ich brauch keine Angst mehr zu haben! Und Sohnemann erzähl ich dann jetzt einfach immer, dass seine Uroma gesagt, dass der Finger dann ab ist! Dann bin ich aus der Nummer raus! Na ja, kindgerech wäre bei unseren 2, 5jährigen wohl: "Das nicht machen! Das gefährlich!"
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 25.03.2011
7 Antwort
Jaa FINGER AB!
Leider.. stimmt das wirklich ... Also.. meine Oma.. packte auch in ihren Mixxer.. und naja das hört sich ziemlich schlimm an, aber du wolltest es ja wissen.. ihr Zeigefinger verfing sich im Mixxer, drehte sich aus dem Gelenk, die Haut drehte sich komplett vom Knochen ab.. und naja er konnte gerade noch so gerettet werden der Finger.. aber war sehr knapp.. sie hat seit dem kein Gefühl mehr im Finger, er ist dick und unbeweglich und naja die Behandlung ist auch sehr unangenehm..
Kroemmel
Kroemmel | 25.03.2011
8 Antwort
ich weiß es nicht
aber ich habe auch gelernt, daß die Finger nichts in der Rührschüssel zu suchen haben, wenn das Rührgerät drin ist. Ich kann mir aber schon vorstellen, daß da ein Finger bei abgerissen werden kann, denn er verhakt sich in den Rührteilen und die drehen sich weiter.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 25.03.2011
9 Antwort
Upps...
Dann verstehe ich jetzt, warum meine Oma in der Beziehung fast hysterisch war. Wahrscheinlich kannte sie tatsächlich auch so einen Fall.
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 25.03.2011

ERFAHRE MEHR:

Fingernagel ab.
01.03.2014 | 16 Antworten
Blaue, kalte Finger und Hände bei Baby
24.02.2011 | 7 Antworten
muttermund fingerdurchlässig
21.02.2011 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading