sorgerecht der mutter nehmen wenn sie psychisch krank istin behandlung ist

queen61
queen61
02.10.2009 | 7 Antworten
hallo ihr alle am pc.frage kann mein freund das gemeinsame sorgerecht bekommen wenn die mutter von 9wochen alten baby in psychische behandlung ist, war, mein freund macht sich sorgen um seine tochter, die beiden sind nicht verheiratet.die mutter hat zwei gesichter was ihr verhalten an geht.ich hoffe das mir jemand antwort geben kann.
mfg queen61
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
sorry...
aber mich regt sowas auf.. Weil.. Ich, 4 fache stiefmutter, mur eine von denen lebt bei der eingenen mutter. Sie hat dieses Jahr, an Rosenmontag versucht aus einem koblenzer Krankenhaus ein Kind zu stehlen. Mein Freund hat sich anwälte gemommen und wird sie versuchen dorf rauszuholen.. Die Mutter hätte eine Reaktive depression mit Persönlichkeitsstörung.. Jetzt sagt bitte nicht, sie ist dennoch die Mutter. Wenn sie schon das leben eines anderen kindes gefährdet hat, wozu kann so eine frau noch fähig sein??? Sie war 3 monate in der anstalt.. Zu gefährlich sowas.. die kleine muss da raus.. Ich als Freundin MUSS zu ihm halten, lebe mit ihm zusammen.. Ich würde für die kleine alles tun.. Ich kenne sie schon, seit sie zwei ist und jetzt wird sie 6 QUEEN61.. Mach das was du für richtig hälst.. Wenn du das bedürfniss hast ihm zur seite zu stehen und alles mit Ihm gemeinsam zu meistern, dann tu es.. Mein Mann und mich hat dies noch enger zusammen geschweißt.. VLG Sunny
mileyna2008
mileyna2008 | 02.10.2009
6 Antwort
wie gesagt, kinder
können einen auch zum guten verändern. Wenn ihr euch nicht sicher seit, dann wendet auch an das Jugendamt. Aber Kinder gehören zur Mutter und nur ein Tipp. Die neue Freundin sollte sich auch sowas immer raus halten. Das ist eine Sache zwischen ihm und ihr. Es geht dich somit nichts an. Ist nur ein Tipp, aber die neue bringt immer unruhe rein.
Schuschu01
Schuschu01 | 02.10.2009
5 Antwort
@Schuschu01
würden wir ja gerne machen aber sie sagt wenn mein freund die kleine sehen will, das sie keine zeit hat, usw.muß erst was passieren bevorman handeln kann.schon traurig diese gesetze, alles zum wohle des kindes??die frage ist nur wo??Aber danke für deine antwort grüßle queen
queen61
queen61 | 02.10.2009
4 Antwort
@queen61
Kind entziehen sag mal seid ihr verroht oder was ist los?? Wie wäre es denn, wenn man mal echte Hilfe anbietet??? Und zwar selbstlos
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.10.2009
3 Antwort
er kann es ja mal versuche,
aber da wird er nicht weit kommen. Wenn nichts vor gefallen ist und sie sich so verhält, wie es von einer mutter erwartet wird, passiert nichts. Und erst recht kann sie niemand zwingen, ihr Sorgerecht zu teilen. Ich habe z. B. selbst ein paar Probleme, aber niemand würde auf die Idee kommen, mir die Kinder zu nehmen oder gar das Sorgerecht und wenn es nur das geteilte ist zu wollen. Die Kleine ist ja auch erst 9 Wochen alt. Kinder können einen auch verändern. Versucht sie doch zu unterstützen, so bekommt ihr auch mit, wie sie mit der Kleinen um geht.
Schuschu01
Schuschu01 | 02.10.2009
2 Antwort
@Schuschu01
bis jetzt ist zum glück noch nichts vorgefallen aber er befürchtet es, sie ist ganz allein auf weiter flur, hatte selber eine schlechte kindheit.usw.wie gesagt die frau hat zwei gesichter, isz es sinnvoll es dem jugendamt zu melden.danke für deine antwort
queen61
queen61 | 02.10.2009
1 Antwort
nein, kann man ihr
nicht, wenn sie sich um ihr kind kümmert und eine gute Mutter ist. Oder ist etwas vor gefallen, das dein freund angst um sein kind haben muss?
Schuschu01
Schuschu01 | 02.10.2009

ERFAHRE MEHR:

Umzug Mutter mit Kind/Sorgerecht
09.02.2018 | 25 Antworten
Minderjährige Mutter ,Vater volljährig
28.01.2016 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading