Wieso übertreibt man wenn man sich Sorgen um sein Kind macht?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
09.07.2009 | 9 Antworten
ich verstehe das einfach nicht, wieso man als übertrieben dargestellt wird nur weil man sich Sorgen um sein Kind macht?Auch wenn es nur Kleinigkeiten sind, es ist doch mein Kind und da ist es doch wohl klar, dass ich möchte, dass es ihr gut geht auch wenns nur Kleinigkeiten sind.wie seht ihr das?sorgt ihr euch auch bei jeder Kleinigkeit? Ich finde das ganz normal.

lg

Sonja
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
????????
Kommt drauf an, worüber man sich Sorgen macht!! Kann ich so allgemien nicht beantworten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.07.2009
2 Antwort
Kommt drauf an, wie sehr man sich sorgt!
Wenn man die Kinder immer in Watte packen möchte und gar nicht hergeben möchte oder kann, ist das nicht so gut!
engel1508
engel1508 | 09.07.2009
3 Antwort
@Schwester81
meine Tochter hatte keinen Stuhlgang und da hab ich mir Sorgen gemacht, da ich auch gerade die Milch umstelle und da werde ich direkt als übertrieben betitelt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.07.2009
4 Antwort
@Sonja84
Ah ok, da würd ich mir auch Sorgen, machne, gerade wenn sie sich quält!! bekommt sie schon Beikost?? Falls aj dann mach mal nen schuß Öl mit ins Essen soll helfen!! Und wennicht dann lass sie so oft wie möglich ohne Pamoers liegen un dsie soll die Beinchen ordentlich bewegn dann kommt das in Gang
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.07.2009
5 Antwort
@sonja bin ganz deiner meinung
es geht ja nicht nur immer um "kleinigkeiten". kenne das auch das man "angegriffen "wird bei manchen sachen/dingen ... obwohl nichts böses dabei gedacht wird ... also von der fragestellerin/er. auch mehrfachmamis können mal ratlos sein oder wissen auch nicht alles mehr so genau weil zb der letzte geburt jahre weg ist ... mir wurde esagt/geschrieben das dieser chat/forum da ist um fragen zustellen ... und das man sie ruhig stellen sollte/könnte ... wem die antworten/frage nicht nteressieren sollten sie entwder ignorieren oder "überlesen" und keine unangemessene komens abgeben ... . sory sonja ...
nimsaj26
nimsaj26 | 09.07.2009
6 Antwort
also ich habe
mir damals auch ewig den kopf zerbrochen als mein kleiner mann keinen stuhlgang hatte. und habe mir auch sorgen gemacht, ... klar sollte man sein kind nich in watte packen aber sorgen tut man sich.
TracyHoney91
TracyHoney91 | 09.07.2009
7 Antwort
@Schwester81
nein sie trinkt noch Flasche.stellen grad auf 1er Milch um.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.07.2009
8 Antwort
@Sonja84
ok, dann wie gsat, ordentlich strampeln lassen ohrn Pampers und den BAuch vielleicht immer schön massiern im uhrzeigersinn
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.07.2009
9 Antwort
naja,kommt drauf an
ich kann nur mal ein beispiel geben was ich mal von einer freundin seeeeeeeeeeeeehr übertrieben fand.ich habe sie mal angerufen und sie gleich völlig histerisch "ich kann jetzt nicht ich rufe später an".ich habe sie noch gefragt "was ist denn passiertß".da schnauzt sie mich richtig an "ich habe gesagt ich kann jetzt nicht" und legt einfaach auf.da hab ich mir echt sorgen gemacht das mit ihrem kleinen was schlimmes passiert ist. später hat sie mich dann zurück gerufen und sagte mir das ihr kleiner ein zahn bekommt und sie schnell zur apotheke musste um osanit zu holen.HAaAaAaAaLLO.er hat ein zahn bekommen und sie macht so ein aufstand.also ich finde schon das sich viele mütter viel zu oft verrückt machen wegen kleinigkeiten
jannaci80
jannaci80 | 09.07.2009

ERFAHRE MEHR:

Muss ich mir echt Sorgen machen?
20.11.2014 | 16 Antworten
sorgen um mein kind :(
25.03.2014 | 13 Antworten
Warum übertreibt sie Presse immer so
06.11.2011 | 23 Antworten
Wieso
20.06.2011 | 13 Antworten
Wieso kreischen Babys?
14.09.2010 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading