⎯ Wir lieben Familie ⎯

11 günstige Tipps für Entspannungsmomente

entspannungstee
Tee sorgt für Entspannung
Tee sorgt für Entspannung

quelle

AutoreninfoSylvia Koppermann
aktualisiert: 19.10.2019Mehrfache Mutter u. Autorin
Medizin, Gesundheit und Erziehung

In unserer stressigen Zeit ist es einfach wichtig, dass du auch einmal zur Ruhe kommst und die Seele baumeln lassen kannst. Hier geben wir dir zehn einfache Tipps für Entspannungsmomente, die du sicher gut umsetzen können wirst.

 

Was du hier lesen kannst:

  1. Grundvoraussetzungen
  2. Ruhiger Abend
  3. Musik
  4. Tee, Kakao
  5. Gartentag
  6. Tag im Wald
  7. Sonnenaufgang / Sonnenuntergang genießen
  8. Gutes Buch
  9. Beautytag
  10. Freunde treffen

1. Grundvoraussetzungen

In der heutigen Zeit, wo man in der Regel nicht einmal auf die Toilette gehen kann, ohne gestört zu werden, sind Entspannungsmomente unglaublich wichtig, um Stress zu reduzieren und weniger Probleme mit stressbedingten Problemen zu haben. Eine Grundvoraussetzung für solche entspannenden Momente, egal, wie du sie genau versuchst, zu verbringen, ist es dafür zu sorgen, dass dich niemand dabei stört. Es kann also durchaus sinnvoll sein, die Klinge und das Telefon einfach abzuschalten und sämtliche anderen elektronischen Geräte auf nicht störend zu setzen. Wer sich entspannen möchte, tut dies in der Regel nicht, wenn er mittendrin durch das Telefon gestört oder durch die Klingel zum Aufmachen der Tür genötigt wird. Des Weiteren solltest du dich in einen Raum zurückziehen können, der Behaglichkeit und Ruhe ausstrahlt. Nichts ist schlimmer als mitten im Chaos zu sitzen und zu versuchen sich zu entspannen. Der Versuch würde auch nicht viel bringen.

2. Ruhiger Abend

Eine schöne Möglichkeit einen wirklich ruhigen entspannenden Moment zu erleben ist es, sich einfach zur Abwechslung mal einen ruhigen und gemütlichen Abend zu machen. Ein solch ruhiger und gemütlicher Abend beinhaltet vielleicht einfach mal keine Medien, sondern du nimmst dir die Zeit, einfach nur mit einem Buch und einem heißen Getränk den Abend zu verbringen. Hierbei würde es einfach darum gehen, sich von nichts Stressen zu lassen und einen Abend, zu verleben, den du einfach mit allen Sinnen genießen kannst.

3. Musik

Heutzutage hören die Menschen so viel Musik, wie noch niemals zuvor, aber sie genießen sie in der Regel nicht mehr sonderlich. Musik umgibt uns, was auch immer wir tun. Wir werden womöglich mit Musik beim Wecken schon bombardiert, beim Frühstücken läuft in der Regel auch schon das Radio, auf dem Weg zur Arbeit im Auto ist es in der Regel auch nicht still, bei den meisten Jobs ist es ebenfalls üblich, das den ganzen Tag das Radio im Hintergrund läuft. Auch der Nachhauseweg und selbst das Einkaufen, wird von Musik untermalt und obwohl wir uns somit den ganzen Tag mit Musik umgeben, hören wir sie doch nicht richtig. Es kann unglaublich entspannt sein, sich mal von den üblichen Mainstream Musik zu lösen weitermachen und sich die Zeit zu nehmen, Musik einmal so richtig zu genießen. Dies tut man am besten, wenn man auch hier natürlich wieder sämtliche Störungen abstellt und außer Musik hören nichts tut. Es ist unglaublich, wie stark uns Musik emotional beeinflussen kann, wenn wir dies zulassen und wie schön und entspannend es sein kann Musik wirklich bewusst zu hören und auch wahrzunehmen.

4. Tee, Kakao

Heutzutage nehmen wir kaum etwas wirklich bewusst war und so entgehen uns auch viele Genüsse, die wir normalerweise entsprechend wahrnehmen und schätzen sollten. Setze ich einfach einmal in Ruhe hin und versuche, deinen Kaffee oder den Kakao, den du trinkst, einfach einmal wirklich mit allen Sinnen zu genießen und dir dabei keine großen Gedanken zu machen. Es ist in diesem Moment vollkommen egal, was sonst noch so anliegt an diesem Tag, was du sonst noch tun möchtest oder was von dir erwartet wird. Jetzt gehört der Moment einfach nur dir und du sollst ihn mit allen Sinnen genießen. Überlege dir einmal, wann du genau darauf geachtet hast, was du gegessen oder getrunken hast. Erinnerst du dich noch daran, wie es geschmeckt hat? Die meisten Menschen trinken ihren Kaffee oder ihren Kakao nur aus reiner Routine, bei der ihnen kaum auffällt, wie gut oder schlecht der Kaffee schmeckt oder wie gut oder schlecht der Kakao duftet. Nimm dir, wenn du einen Kaffee oder ein Kakao trinkst, einfach einmal die 10 Minuten Zeit, diesen wirklich zu genießen und mit allen Sinnen zu erfahren. Du wirst vielleicht überrascht sein, wie unglaublich entspannend dies sein kann. Wenn du hinterher ausführlich beschreiben kannst, wie er geschmeckt hat, dann hast du es richtig gemacht. Danach solltest du dich unglaublich relaxed und entspannt fühlen.

5. Gartentag

Das frische Luft uns in der Regel sehr guttut, das wissen wir alle und doch verbringen wir viel zu wenig Zeit im Freien. Wie wäre es also, wenn du einfach einmal hinaus in den Garten, auf dem Balkon oder die Terrasse gehst, um dort die Seele baumeln zu lassen. Vielleicht nimmst du dir einfach ein Buch mit, das du es letztens lesen wolltest oder das du gerade liest, und bei welchem du vielleicht schon seit längerem nicht mehr weiter gekommen bist und genießt einfach das Wetter, die frische Luft und all die Dinge, die du wahrnimmst, vom Leben um dich herum, wenn du den Stress des Alltags einfach einmal beiseiteschiebst. Selbst dann, wenn du im Garten noch etwas tust und irgendeine Arbeit zu verrichten hast, wirst du womöglich feststellen können, dass auch dies relativ entspannt vonstattengehen kann.

6. Tag im Wald

Die Steigerung von einem Tag im Garten, kann der Tag im Wald sein. Wälder wirken in der Regel sehr entspannend auf das menschliche Gemüt und so ein ausgedehnter Waldspaziergang kann heilsamer sein, als ein Urlaub. Wenn du also die Möglichkeiten hast, deine Zeit in einem Wald zu verbringen, solltest du diese Möglichkeit auf jeden Fall nutzen, da dies schnell für sehr viel Entspannung und Stressaufbau führen kann.

7. Sonnenaufgang/ Sonnenuntergang genießen

Wir leben viel zu wenig im Jetzt und sind uns kaum darüber bewusst, wie die Zeit vergeht und die Dinge an uns vorbeiziehen. Frage dich einmal selbst, wann du ganz bewusst einen Sonnenaufgang beobachtet hast und wann du ganz bewusst den Sonnenuntergang wahrgenommen hast. Normalerweise sind wir so beschäftigt, dass wir das Vergehen des Tages nur dadurch bemerken, dass sich die Lichtverhältnisse ändern. Aus diesem Grund kann es unglaublich entspannend sein, sich einfach einmal die Zeit zu nehmen, an einen Ort zu gehen oder zu fahren, an dem man den Sonnenaufgang bzw. den Sonnenuntergang sehr gut beobachten kann und sich bewusst einmal Zeit zu nehmen dieses unglaubliche Naturspektakel einmal genauer zu betrachten. Auch dies kann dir helfen, Stress abzubauen und mit deinem Leben im allgemein besser ins Reine zu kommen. Besonders schön ist dies, wenn du dies vielleicht ein oder zweimal die Woche zu einem Ritual machst und einmal genauer wahrnimmst, was dabei vor sich geht.

8. Gutes Buch

Auch viel zu kurz kommen Zeiten, in denen man einfach einmal ein gutes Buch lesen kann und genießt, was andere dort erschaffen haben. Aus diesem Grund kann es sehr nützlich sein, sich ab und an einmal die Zeit zu nehmen, genau dies nachzuholen und die Welt einfach einmal Welt sein zu lassen, während man selbst die Freuden eines literarischen Werkes genießt.

9. Beautytag

Auch für Entspannung kann es sorgen, wenn man sich die Zeit für einen richtigen Beautytag nimmt. Wann hast du dir wirklich das letzte Mal Zeit genommen, um deinen Körper angemessen zu pflegen und zu verwöhnen, so wie es verdient hat? In der Regel kommt dies bei den meisten Menschen viel zu kurz, sodass es durchaus sinnvoll sein kann, ab und an einen solchen Beautytag nur für dich einzuführen. Bei diesem sollte es nur darum gehen, diese Versäumnisse einmal nachzuholen. Auch hierbei sollten natürlich das Telefon und die Klinge abgeschaltet sein, damit du dich wirklich in aller Ruhe und vollkommen ohne Stress um dich selbst kümmern kannst.

10. Freunde treffen

Auch das Treffen von Freunden kann durchaus für Entspannung sorgen. Natürlich müssen es die richtigen Freunde in der richtigen Umgebung sein, damit dies wirklich zu einem entspannenden Moment gezählt werden kann. Sorge auch hier dafür, dass ihr irgendetwas tut, dass grundsätzlich erst einmal entspannend ist und für Wohlbefinden sorgt. Ernste Themen oder schwierigere Herausforderungen sollten hier natürlich vermieden werden.

 

[KaKra]

Weiterlesen:


Dein Kommentar

noch 1000 Zeichen.

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Ausgehen mit Kindern
Kolumne: Chaosbande
Mamis berichten

quelle


×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x