Trisomie 18 und Trisomie 13 - Chromosomenstörungen beim Kind

kind-und-baer
Leben mit Behinderung
Leben mit Behinderung
AutoreninfoMag. Birgit Schulz
aktualisiert: 12.01.2015Online Redakteurin
Gesundheit und Homöopathie

Häufigste Merkmale bei Trisomie 13:

Vor der Geburt (pränatal):

  • Herzfehler (bei circa 80 Prozent der Kinder)
  • White spots (Golfballphänomen im Herz)
  • Ein vergleichsweise kleines Baby (Wachstumsstörung /Untergewicht)
  • Ein vergleichsweise kleiner Kopf
  • Entwicklungsstörung des Vorderhirns und des Gesichts aufgrund eines Fehlers bei der Trennung des Gehirns in zwei Hemisphären
  • Lippen- Kiefer- oder Gaumenspalten (oft doppelseitig) 
  • Vergleichsweise kleine Augen, die nahe beieinander liegen, zum Teil keine Augenanlage


  • Unterentwicklung oder Fehlbildung von Nase und Nasenlöchern
  • Zusätzliche Finger oder Zehen
  • Fehlhaltungen und/oder Fehlbildung von Extremitäten
  • ein vergleichsweise kurzer Oberschenkelknochen
  • Tintenlöscherfüße (angeborene Plattfüße mit nach außen gewölbter Sohlenform bzw. mit nach innen gewölbtem Fußrücken)
  • Sandalenlücke (vergrößerter Abstand zwischen der ersten und zweiten Zehe)
  • Fehlbildungen des zentralen Nervensystems
  • Fehlen oder starke Unterentwicklung des Corpus callosum, der Verbindung zwischen den beiden großen Gehirnhälften
  • Eine deutlich erhöhte Konzentration des Hormons (Alpha-Feto-Protein) im Blut der Schwangeren als Hinweis auf eine offene Fehlbildung des zentralen Nervensystems
  • Nierenfehlbildungen oder sonstige Fehlbildungen des Urogenitaltrakts
  • Nabelschnurbruch: Die Nabelschnur am Baby ist sackartig aufgebläht und Bauchorgane treten durch den Nabel hervor
  • Vergleichsweise große oder vergleichsweise kleine Fruchtwassermenge
  • Eine auffallend große Flüssigkeitsansammlung im Nackenbereich des ungeborenen Babys

Nach der Geburt (postnatal):

  • Sehr kleines und leichtes Baby
  • Augenfehlentwicklungen
  • Dreieckige Kopfform
  • Blindheit
  • Besonders geformte, ungewöhnlich tiefsitzende Ohren
  • Schwerhörigkeit oder Gehörlosigkeit
  • Vierfingerfurche
  • Ungewöhnlich gebogene und schmale oder fehlende Finger- und Zehennägel
  • Fehlbildungen des Verdauungssystems
  • Fehlbildungen der Geschlechtsorgane
  • Muskelschwäche
  • Zerebrale Krampfanfälle (Epilepsie oder West-Syndrom)
  • Schlafstörungen, besonders bei Kindern, die gleichzeitig gehörlos und blind sind und deshalb Probleme haben, den Tag-Nacht-Rhythmus zu finden

Dein Kommentar

noch 1000 Zeichen.

1 Kommentar

1

Hallo,bin in der 13 ssw War heute zur Nackenfaltenmessung und wurde diese trisomie 13 /18 festgestellt. Waren sehr erschrocken weil wir nicht damit gerechnet haben natürlich. Nun wurde mir Blut genommen um dieses Ergebnis weiter zu untersuchen. Falls dies auch wieder auffällig ist sollte ich eine pränataldiagnostik durchführen lassen. Hab große Angst davor

von Adllisl am 24. 05. 2018


Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Babymilch
Ernährung in der Stillzeit

quelle


Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Babymilch
Ernährung in der Stillzeit


uploading