Hausmittel bei Kopfschmerz, Durchfall, Übelkeit, Erbrechen

hausmittel-bei-kopfschmerz-durchfall-uebelkeit-erbrechen
Altbewährte Hausmittel helfen.
0
0
0
0
Altbewährte Hausmittel helfen.

Durchfall und Erbrechen sind Krankheiten, bei denen auch der Kinderarzt sagt: abwarten und schauen welche Hausmittel helfen. Diese Krankheiten werden meistens von Viren verursacht; man kann also nichts anderes tun, als die Symptome zu behandeln. Dazu sind gute alte Hausmittel immer gut anzuwenden.

Im folgenden findest du eine Übersicht über Hausmittel bei gängigen Problemen.

Hausmittel für Kinder

  • Übelkeit und Erbrechen:

    Das Kind verliert viel Flüssigkeit. Gegen Brechreiz helfen am besten Kräutertees, wie Kamille, Pfefferminze und Melisse, die in kleinen Schlucken getrunken werden. Fettreiches Essen verträgt das Kleine jetzt nicht, besser sind Zwieback, geriebene Äpfel, Salzbrezeln und zerdrückte Bananen. Bei Schwindel und Übelkeit in jedem Fall ab ins Bett.

  • Durchfall:

    Anis-Fenchel-Tee: Dazu brauchst du ca. 20g Anis, 20g Fenchelsamen, ¼ Liter Wasser. Anis und Fenchelsamen mischen und zerkrümeln. Mit dem kochenden Wasser übergießen und 10 Minuten ziehen lassen, abseihen. Dreimal täglich 2 Esslöffel Tee geben.

    Getrocknete Heidelbeeren sind seit langem ein bewährtes Mittel gegen leichten Durchfall, daher auch der Heidelbeer-Tee.

    Dazu 3EL Heidelbeeren, ½ Liter Wasser zum Kochen bringen, Heidelbeeren dazugeben. Etwa 10 Minuten köcheln lassen, dann die Beeren abseihen. Abgekühlten Tee über den Tag verteilt trinken lassen.

    Tipp: Bei Durchfall Milchprodukte aller Art vom Speiseplan streichen. Darauf achten, dass das Kind möglichst fettarm isst.

  • Bauchweh und Übelkeit:

    Bauchwickel: Dazu 2TL Kamille, ½ Liter Wasser, Leinentuch, Tuch aus Frotte oder Wolle Kamille mit kochendem Wasser übergießen und 5 bis 10 Minuten ziehen lassen. Dann das Leinentuch mit dem etwas abgekühlten Tee übergießen und fest auswringen. Tuch längs falten und auf den Bauch legen. Achtung: Der Wickel darf nicht zu heiß sein. Wolltuch rundherum wickeln, etwa 15 Minuten ruhen.

  • Kopfschmerz:

    Zitronenumschlag: 1 Zitrone, 1 Mulltuch. Zitrone auspressen, den Saft auf ein Mulltuch träufeln. Das Tuch auf die Stirn legen und ein Handtuch darüberwickeln. Umschlag nach etwa einer halben Stunde abnehmen.

Weitere Hausmittel

Dein Kommentar

noch 1000 Zeichen.

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Homöopathie
eXtra: Gesundes Trinken
quelle

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Homöopathie
eXtra: Gesundes Trinken
uploading