Baby trinkt jede Stunde

queenilly
queenilly
26.07.2011 | 20 Antworten
Huhu, mein 2ter Sohn ist nun am Freitag 4 Wochen alt und ich stille ihn voll. Nun ist es so das er jede Stunde trinken will. Er trinkt aber immer nur an einer Seite. Ich hab es auch schon probiert ihm dann beide Seiten zu geben aber das will er nicht. Zu wenig milch hab ich auch nicht denn er nimmt viel zu (vom Geburtsgewicht von 3080gr. ist er nun schon bei 4350gr.) Das es nur Nuckelverlangen ist glaub ich auch nicht da er auch den Schnulli nimmt. Nun hat meine Hebamme gesagt das ich auf jedenfall auf 2 h hinauszögern soll weil er sich das sonst so angewöhnt. Ja ist ja gut und schön aber ich kann ihn nicht ''leiden'' sehn und geb schnell auf mit dem Schnulli und Tee und still ihn dann wieder. Hat mir da jemand noch nen anderen Tip wie ichs hinbekomm das er ne größere Zeitspanne hat oder hatte das auch jemand und kann mir von seinen Erfahrungen erzählen?Lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

20 Antwort
@Maulende-Myrthe
Frau K. gebe Ihnen nach reiflicher Überlegung Recht Doch, ist schon richtig, 2 Stunden versuchen zu überbrücken hätte mir meine Hebi wohl auch geraten, zur Not mit dem kleinen Finger etc.wenn die kleenen den Schnuckel ablehnen. Tee haben meine nicht bekommen . Liebste Grüße :)
Fabian22122007
Fabian22122007 | 26.07.2011
19 Antwort
hi
also cedric hat immer max 10minuten getrunken....und kam nur zu den schüben in so kurzen abständen, das wird wieder besser..... wenn sie das brauchen, sollen sie das haben..... ich hab 1jahr gestillt, ab 6monaten nur teilgestillt, aber meiner ist nicht dick....im gegenteil..... hier im bekanntenkreis sind meist alle flaschenkinder dicker....
GerschlerAndrea
GerschlerAndrea | 26.07.2011
18 Antwort
@Fabian22122007
Meine komische Hebamme hat mir das auch empfohlen und ich habe das auch schon ganz oft gelesen, dass man versuchen soll, zwei Stunden Pause zu machen, zumindest langfristig. Dass es nicht immer machbar ist, ist richtig. Aber nicht jede Mahlzeit. Meine beiden Kinder wären definitiv zu dicke geworden, wenn ich jede Stunde angelegt hätte. Luisa wog mit 4 Monaten 8, 7 Kilo und ich habe nur alle 4 Stunden und nachts einmal angelegt. Halte meine Hebamme für sehr kompetent, auch wenn sie ne andere Meinung hat als deine
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.07.2011
17 Antwort
@Maulende-Myrthe
ja werd es langsam machen und hoffe das es klappt. Antwort auf deine Fragen: Siehe unten :-)
queenilly
queenilly | 26.07.2011
16 Antwort
@Noobsy
ne da haben sie geschlafen. man hat doch noch mehr zu tun u will net immer nur stillen. sorry.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.07.2011
15 Antwort
Meine
kleine Tochter fing auch irgendwann damit an, jede Stunde zu trinken, aber meine Hebamme hat mir damals das gleiche gesagt. Ich habe sie dann mir Schnuller und Tee auf zwei Stunden gezogen und nach etwa zwei Tagen hatte sie sich daran gewöhnt und kam dann sogar nur noch alle drei bis vier Stunden. Wenn du ihn jede Stunden trinken lässt, gewöhnst du ihm wirklich etwas an, was dich irgendwann am Stock gehen lässt und ich denke, er wird davon auch übermäßig zunehmen. Ich denke, du musst es wirklich versuchen. Lenk ihn ab, gib ihm den Schnuller und Tee und guck, dass du ihn Stück für Stück auf zwei Stunden ziehst. Musst du ja nicht von Jetzt auf Gleich machen, kannst es ja bei jeder Mahlzeit 15 Minuten weiter rauszögern. Und biete ihm auch immer die zweite Brust an. Irgendwann wird er sie vielleicht dann auch nehmen. Wie lange lässt du ihn denn an der ersten Brust? Vielleicht ist er schon müde, wenn du ihm die andere Seite anbietest?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.07.2011
14 Antwort
stillen nach Bedarf,so hab ich es gemacht
2 Stunden Pause sind toll, aber manchmal nicht möglich, würde auch anlegen. Komische Hebamme ? LG
Fabian22122007
Fabian22122007 | 26.07.2011
13 Antwort
in diesem sinne
ich bin mal stillen ;-)
mama-mia82
mama-mia82 | 26.07.2011
12 Antwort
@ noobsy
mein kleiner hatte am anfang auch 5-5 std mal zwischen den mahlzeiten und hat NICHT geschrien bzw ich mußte ihn nicht schreien lassen. er hatte nämlich geschlafen !!!! also von daher :-)
mama-mia82
mama-mia82 | 26.07.2011
11 Antwort
das glaub ich gerne !!!!
das hab ich eben auch gedacht, als ich das gelesen hatte ! da würd ich nen krampf kriegen. felix trinkt am stück gute 30-45 minuten ! so wäre es wohl auch 2normal2 sagte meine hebi !
mama-mia82
mama-mia82 | 26.07.2011
10 Antwort
@mama-mia82
einschlafen tut er nicht und trinken geht meistens 10-15min also auch nicht übermäßig lang. Bei Quentin weiß ich gar nicht mehr wann wie oft ich gestillt hab. Mich hat jetzt nur verunsichert das er sich das angewöhnen könnte, weil jede stunde stillen und das mit 2 kinder und das auf dauer ist schon stressig.
queenilly
queenilly | 26.07.2011
9 Antwort
@xxMausxx
Es geht auch nicht darum, sein Kind wegzubekommen! Stillen ist nunmal gleichzeitig auch Nähe, Trost und Zuwendung. Alle 5-6 Stunden finde ich nicht gut. Was hast du denn dazwischen gemacht? Sie schreien lassen?
Noobsy
Noobsy | 26.07.2011
8 Antwort
....
das habe ich noch nie gehört. meine wurden alle gestillt. alle im 5 bis 6 std tackt u nachts durchgeschlafen. will doch net immer en baby an der brust. meine freundin macht das auch u bekommt ihr kind net weg.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.07.2011
7 Antwort
@xxMausxx
Absolut nein! Stillen ist nicht mit Flaschennahrung zu vergleichen! Daher unbedingt nach Bedarf stillen!
Noobsy
Noobsy | 26.07.2011
6 Antwort
ich geb dir den tipp, den ich beifiona damals bekommen hatte !
achte mal beim stillen drauf, wann er richtig trinkt und wann er nur nucklet !!! tip von meiner hebamme : wenn du merkst, er will die augen zu machen, hoch nehmen und bäuerchen machen. und beim trinken immer mal wieder über den kopf streicheln, das macht die kleinen auch wach ! ich kenne das problem ehct nur zu gut, hatte es bei fiona geschlagenen 2, 5 mopnate lang so, dass sie alle 2 std für 1 1/2 std "getrunken" hatte. jetzt bei felix klappt es einwandfrei und er kommt nun schon reglemäßig alle 4 std ... lg, mia
mama-mia82
mama-mia82 | 26.07.2011
5 Antwort
--------
Ich habe meine Babys immer gestillt, wenn sie es gebraucht haben. Vom Rat deiner Hebamme halte ich wenig. Meine Freundinnen haben sich auch völlig verrückt gemacht mit dem Versuch, mehr Stunden zwischen die Mahlzeiten zu kriegen. Am Ende haben sie auch wieder nach Bedarf gestillt. Und so klappt es am besten! Dein Baby weiß schließlich, was es braucht. Die Hebamme kann das gar nicht beurteilen. Je älter er wird, desto mehr Zeit kriegst du zwischen die Mahlzeiten.
Noobsy
Noobsy | 26.07.2011
4 Antwort
....
geb deiner hebamme recht höchstens alle 4 std trinken.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.07.2011
3 Antwort
@GerschlerAndrea
oh hatte ich vergessen zu schreiben. Das geht nun schon so seit ungefähr 2 wochen. Dachte mir auch erst das es nur ein Wachstumsschub ist aber soooo lang?
queenilly
queenilly | 26.07.2011
2 Antwort
....
Deiner hebamme würd ich helfen...das stillkinder so oft trinken ist normal und völlig ok...das pendelt sich von selber ein...meine hat da allerdings 3 monate gebraucht...ändern kannste sowieso net
linda1986
linda1986 | 26.07.2011
1 Antwort
huhu
also ich weiß, das cedric das ab der 4.woche auch hatte udn da kam der erste wachsstumsschub...da musste ich auch alle stunde stillen...das hat sich nach 3-4tagen gegeben....dann wurde es langsam wieder mehr stunden zwischen....
GerschlerAndrea
GerschlerAndrea | 26.07.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Baby trinkt schlecht
09.03.2012 | 8 Antworten
Trinkt meine kleine zu wenig?
19.07.2011 | 10 Antworten
baby trinkt schlecht
16.02.2011 | 2 Antworten
9 monate altes baby trinkt fast nichts
28.12.2010 | 2 Antworten
5 monate, was trinkt euer baby
09.12.2010 | 6 Antworten

In den Fragen suchen


uploading