baby spuckt nach dem essen, es kommt auch aus der nase

nicegirl84
nicegirl84
12.02.2011 | 11 Antworten
hallo .. ich habe mal wieder eine frage^^
mein 5 wochen alter sohn muss nach dem essen manchmal spucken was ja nicht so schlimm ist. aber bei ihm kommt es manchmal aus der nase und er bekommt denn kaum luft, wobei wir denn sehr angst haben und ihn sehr schnell auf den arm nehmen und ihn kurz ins gesicht pusten. danach schreit er und alles ist wieder gut. aber die angst ist halt gross das er im schlaf erstickt.

nun ist meine frage ob das wer auch kennt und was das sein kann .. kann man das vorbeugen oder so?

würde mich um antwort freuen.

lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
@Mel2404
Also als ich vor 7 Wochen mein 4. Kind bekommen habe lagen alle auf dem Rücken (vielleicht ist ja noch nicht durchgedrungen, dass jetzt alle wieder mal auf der Seite liegen sollen :-D Also ich kenne dieses hin und her mit der angeblich besten Lage fürs Kind - tagsüber liegen/lagen meine Kinder auch viel seitlich - aber nachts würde ich es trotzdem nicht tun - trotz aller feinen Gerätschaften, die man heutzutage hat
kayserellen
kayserellen | 15.02.2011
10 Antwort
puuuh
denn bin ich ja echt beruhigt das es mehreren so geht und es ja anscheinend schon fast normal ist im ersten lebensjahr ... echt genial das man hier so nette und hilfreiche antworten bekommt ;) ich bedanke mich für die tollen tipps^^
nicegirl84
nicegirl84 | 13.02.2011
9 Antwort
@kayserellen
Wieso NICHT auf der Seite legen?? Meine ist 4 Monate alt und wurde immer im KH von den Hebbis auf der Seite gelegt. Man sollte keine Babies auf dem Rücken legen hieß es. Ich meine immer ist was Neues. Bei meinem Ältesten hieß es immer auf dem Bauch. Bei meinem 2. Ältesten hieß es immer auf dem Rücken und bei der Kleinen jetzt immer auf der Seite. Irgendwann kommt noch im sitzen oder stehen oder was
Mel2404
Mel2404 | 13.02.2011
8 Antwort
...
und falls es mal wieder passieren sollte: lieber direkt etwas schräg vor dir nach unten halten oder über die Schulter legen, falls Du Dich das erste nicht trauen solltest
kayserellen
kayserellen | 12.02.2011
7 Antwort
....
unsere Kleine ist fast 7 Wochen alt und wir kennen das auch - was bei uns geholfen hat: etwas aufrechter trinken lassen, öfter zwischendurch Bäuerchen machen lassen und es wurde dann wirklich weniger - Nachfolgend betrachtet hat unsere einfach n bissl schneller getrunken, als der Magen bereit war es aufzunehmen und wenn ein Bäuerchen schon quer gesessen hat und die Milch sich sozusagen "draufsetzte" passierte das... Spucken tut sie immer noch ein bisschen, aber es kommt nix mehr aus der Nase Nachts würde ich aber kein Baby auf die Seite legen - die Würmchen schlafen ja nicht mit der Nase und Mund nach oben, der Kopf liegt ja auch in der Rückenlage dann seitlich - wenn dann tatsächlich gespuckt werden würde , dann läufts ja raus...
kayserellen
kayserellen | 12.02.2011
6 Antwort
danke :)
ich mach meist 150 ml in der flasche aber die schafft er denn doch nicht .. das ist auch nicht die welt da er gut zunimmt hmm .. denn werd ich ihm wohl mal weniger geben .. bei uns kam noch nicht so oft vor bisher nur 2 mal und nur einmal am tag, aber das war schock genug^^ und was ist das genau bzw woran liegt das? weil das ist ja echt nicht mehr lustig wenn die würmchen kaum luft bekommen .. aber danke schonmal für die antworten :-)
nicegirl84
nicegirl84 | 12.02.2011
5 Antwort
....
100 ml sind für 5 wochen nich die welt, also an der menge liegts da sicher nich. mein söhnchen hat immer so 8-10 bäuerchen nach ner mahlzeit gemacht und trotzdem gespuckt ^^ von daher würd ichs auch machen wie hier vorgeschlagen ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.02.2011
4 Antwort
...
meine heute 4 Monate alten Tochter hat das seit der Geburt! Leg deinen Sohn auf der Seite und etwas höher mit dem Oberkörper. Normal spucken sie nicht in der Nacht. Hat er 100ml oder ist das die trink fertige Menge in der Flasche? Ich habe immer etwas weniger trinken lassen und dafür kam sie zwar alle 3 Stunden aber es wurde weniger. Jetzt trinkt sie ca. 150ml von einer 180ml fertige Menge. Sie spuckt zwar immer noch aber es kommt selten vor das es aus der Nase kommt jetzt. Also früher bei jedem spucken und jetzt vllt einmal am Tag. LG
Mel2404
Mel2404 | 12.02.2011
3 Antwort
@nicegirl84
zum schlafen auf die seite legen wenn das klappt so kann er nicht am ausgespuckten ersticken
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.02.2011
2 Antwort
hmmmm
er hat 100 ml getrunken und auch ein bäuerchen gemacht :( wissen echt nicht mehr weiter :(
nicegirl84
nicegirl84 | 12.02.2011
1 Antwort
...
das hatte meine tochter nur einmal, als sie zuviel milch getrunken hat. mein sohn war zwar auch speihkind, aber aus der nase kams nie ^^ wieviel hat dein sohn getrunken? hat er bäuerchen gemacht?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.02.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Baby spuckt auf einmal
24.01.2012 | 8 Antworten
Nase zu, beim 6 Mo altes Baby
28.01.2011 | 8 Antworten
Baby spuckt
21.01.2011 | 4 Antworten
baby spuckt ALLES aus
06.11.2010 | 7 Antworten
Baby spuckt seit drei Tagen vermehrt
10.10.2010 | 8 Antworten
baby reibt sich stendig die Nase
21.07.2010 | 3 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading