ich kann nicht mehr

baldMama21
baldMama21
02.05.2009 | 29 Antworten
hallo ihr lieben meine maus schreit nun schon seit vier stunden und das sogar so dasihr teilwesie die stimme fehlt ich weiss nicht mehr was ich machen kann ich brech gleich zusammen sogar beim wickeln schreit sie trinken will sie gar nicht.. sieist nun 13 wochen alt..

ich bin am ende.. :(
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

29 Antworten (neue Antworten zuerst)

29 Antwort
wenn gar nichts hilft...
... da fahr ins kh... lieber einmal zuviel als einmal zu wenig... wußte letzt woche auch net mehr weiter & war beim ka... dann ist man beruhigter...
mami_28
mami_28 | 02.05.2009
28 Antwort
Hallo
Hast du schon probiert sie fest in eine Decke einzuwickeln? sonst halt sie einfach fest im arm und wieg sie hen und her, am besten im Dunkeln, wahrscheinlich ist sie übermüdet und findet nicht in den Schlaf... wünsch dir viel Kraft, denk dran es kommenauch wieder andere Zeiten, aber jetzt grad braucht deine Kleine Dich. Liebe Grüße, Greta
GretaMartina
GretaMartina | 02.05.2009
27 Antwort
Baucheweh?
Meine Kleine hatte zu diesem Zeitpunkt meist Bauchweh, teilweise noch ein aufgeblähten Bauch. Sie hatte aber auch die Koliken und diese zogen sich ein wenig länger als gedacht. Babymassage half Ihr meist ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.05.2009
26 Antwort
hmm
wenn es wirklich zu viel wird, fahre ins kkh.wir können nur gut gemeinte ratschläge geben.ich würde da nich so viel ausprobieren.ich sage immer lieber einmal zuviel, als einmal zu wenig
harmony-chantal
harmony-chantal | 02.05.2009
25 Antwort
bauchweh???
bei mir war das die erste zeit auch so, habe sie nächtelang rumgetragen, war ne anstrengende zeit, tagsüber war ich viel spazieren um meinen rücken zu entlasten. was bei meiner geholfen hat war, das ich sie im tragetuch überall ganz nah bei mir hatte und nachts hab ich sie bei mir immer auf den bauch gelegt und immer ein bisschen hoch und runter gewiegt, irgendwann war sie dann eingeschlafen und dann habe ich sie auf die seite in unserem bett gelegt, und dann habe ich sie nach und nach an ihr eigenes bett gewöhnt. bauchweh sind das bestimmt nicht, mein ka hat mir das auch bestätigt. übrigens nach drei monaten wurde es dann besser. heute schläft sie locker 12 stunden am stück wenn sie nichts hat.
simonea83
simonea83 | 02.05.2009
24 Antwort
...
tu euch beiden den gefallen und probier nichts mehr aus. zimmer abdunkeln, neben sie hinlegen und nur festhalten. nicht singen nicht streicheln, gar nichts. nur nähe geben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.05.2009
23 Antwort
warme wanne?
du arme. aber glaub mir die schreizeit ist bald vorbei. alles alles gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.05.2009
22 Antwort
willst ein bißchen chaten??
..
jukele
jukele | 02.05.2009
21 Antwort
aber
aber der bauch ist total weich...
baldMama21
baldMama21 | 02.05.2009
20 Antwort
also
also bauchweh hat sie nicht die hat einen ganz weichen bauch und kann pupsen wie ein weltmeister...
baldMama21
baldMama21 | 02.05.2009
19 Antwort
das mit den bauchschmerzen,lass dich nicht täuschen
denn auch wenn sie pupsen können es bauchschmerzen sein
saliha-tara
saliha-tara | 02.05.2009
18 Antwort
Du arme...
Vielleicht ist sie in einem Wchsstumsschub. Dann schreiben die Kinder stundenlang. War bei meinem Sohn auch so. Hat es mal geschafft einen ganzen Nachmittag durch zu schreien.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.05.2009
17 Antwort
hat sie das öfters?
warst du mal mit ihr beim osteopathen? hast du mal mit dem ka gesprochen? zeig ihr einfach, dass du da bist, leg dich mit ihr zusammen ins bett!
julchen819
julchen819 | 02.05.2009
16 Antwort
..
Bei uns hat es auch immer gut geholfen, wenn ich sie auf den Rücken gelegt hab und die Beine angewinkelt gegen den Bauch gedrückt habe und dann bissel gekreist hab. Wenn sie viel pupst hilft das vielleicht auch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.05.2009
15 Antwort
viell. schon
zähne? kann sein das sie einschießen. geb ihr osanit und dann braucht sie deine liebe!!!
jennie81
jennie81 | 02.05.2009
14 Antwort
sie
sie hat keine bauchschmerzen denn sie hat ganz normal stuhlgang und kann gaaanz viel pupsen... hab ihr schon zäpfchen gegeben und osanit falls es die zähnchen sind...
baldMama21
baldMama21 | 02.05.2009
13 Antwort
Schreien
Es ist hart aber wir hatten auch am Anfang die Probleme denn meiner hatte wirklich starke Verdauungsbeschwerden.Konnte es nur mit Sab Simplex einigermaßen lindern.Schreit Sie besonders nach der Nahrungsaufnahme dann gib vor der Nahrung blähungslindernde Medis...ja vorher machen manche falsch...aber wenn Sie keine Nahrung aufnehmen will und schon so lange schreit würd ich vielleicht doch nen Arzt aufsuchen..Aber falls es Blähungen sind hilft nur Geduld und viel Kraft ...nicht aufgegen deinem Kind geht es viel schlechter als dir ...wird schon...denk daran wie schön es ist wenn Sie lächeln.....
lebkuchen
lebkuchen | 02.05.2009
12 Antwort
schub
vielleicht hat sie einen schub oder muss sehr viele eindrücke verarbeiten. mach so wenig wie möglich! am besten neben sie hinlegen und nur festhalten. und abwarten. vielleicht ist ihr einfach alles zuviel.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.05.2009
11 Antwort
vielleicht
hat sie die 3monatskoliken!!?das können die auch haben wenn sie über 3monate sind!versuch mal mitn fieber termometer hat bei meinen geholfen!und den bauch massieren, er hat nmlich die koliken gehabt!tu ein bisschen turnen, also die füssen zum bauch und masieren da kommt dann die ganze luft raus!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.05.2009
10 Antwort
also
also bauchweh hat sie nicht die hat einen ganz weichen bauch und kann pupsen wie ein weltmeister...
baldMama21
baldMama21 | 02.05.2009

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

5 wochen altes baby schreit und schreit
11.06.2012 | 29 Antworten
Baby 4 Monate schreit wenn es müde ist
19.04.2012 | 9 Antworten
meine maus schreit so viel : (
28.10.2010 | 12 Antworten

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading