7 Tipps um voll Energie durch den Tag zu gehen

nuesse-und-trockenfruechte
Nüsse sind ideal für zwischendurch
0
0
0
0
Nüsse sind ideal für zwischendurch

Wer kennt das nicht: Kaum aufgestanden und schon wieder müde. Kommt dir das bekannt vor? Muss das so sein? Auch wenn junge Mütter in der Nacht oft aufstehen müssen, so kann gesunde Ernährung doch ein wichtiger Beitrag leisten, um mit mehr Energie durch den Tag zu gehen. Und das beginnt schon mit einem gesunden Frühstück.

Denn, wer frühstückt kann den ganzen Tag über eine bessere Leistung bringen. Hunger muss in der Stillzeit ein absolutes No-Go sein. Idealerweise werden 5-6 gesunde und sättigende Mahlzeiten am Tag gegessen.

7 Ernährungstipps

  1. Immer ein gesundes Frühstück essen!

    Vor allem, wenn in der Nacht ein Baby gestillt wird, wollen die Speicher in der Früh gefüllt werden. Zudem ist der Blutzucker über den ganzen Tag stabiler, wenn ein sättigendes Frühstück gegessen wird. Ein schwankender Blutzucker ist sehr oft die Ursache für Müdigkeit und Erschöpfung. Ein gesundes Frühstück sieht so aus: Ein Milchprodukt (Milch, Joghurt, Käse) mit Obst/Gemüse und einem Vollkornprodukt (Müsliflocken, Vollkornbrot).
  2. Pro Tag 5-6 kleinere Mahlzeiten essen!

    Eine stillende Mutter sollte dem Körper regelmäßig Energie und Nährstoffe zur Verfügung stellen. Die Mahlzeiten werden gut über den Tag verteilt und jede Mahlzeit sollte sättigend sein, das heißt, etwas Eiweiß und Ballaststoffe enthalten, wie z.B. Milchprodukte, Fisch, Ei, Fleisch, Nüsse und Vollkornprodukte.
  3. Süßigkeiten, Fertiggerichte oder Fast Food nur als Nachspeise essen!

    Wer auf leeren Magen rasch verdauliche Speisen ist, hat kurzfristig Energie und wird dann müde. Denn rasch verdauliche Speisen führen zu Blutzuckerschwankungen, welche wiederum müde machen.
  4. Bei Heißhunger Nüsse, Naturjoghurt oder Gemüse essen!

    Heißhunger ist ein Signal des Körpers nach Energie. In diesem Moment ist der Hunger nach Süßem bei dem meisten sehr groß, denn Zucker kann die rascheste Energie liefern. Noch zu früheren Zeiten, als der Mensch mitHungersnöten zu kämpfen hatte, war dies für das Überleben sehr wichtig. Dem ist heute aber nicht mehr so. Bei Heißhunger sollte dem Körper langsam verdauliche Energie in Verbindung mit vielen Nährstoffen zur Verfügung gestellt werden. Dazu zählen, z.B. ungesüßte Milchprodukte, Nüsse oder frisches Gemüse. Idealerweise werden Milchprodukte oder Nüsse mit Gemüse kombiniert. Wer danach immer noch Lust auf Süßes hat, kann ein Stück Schokolade, oder einige Kekse essen.
  5. Nie Hunger aufkommen lassen, sättigend und nährstoffreich essen!

    Hunger und Nährstoffmangel macht müde. Und gerade eine stillende Frau benötigt viele zusätzliche Vitamine, um Milch zu produzieren. Um den Körper dabei optimal zu unterstützen, sollten er jederzeit mit nährstoffreichen, d.h. frischen Lebensmitteln versorgt werden. Es kann zum, Beispiel ein Korb mit gesundem Essen (Nüsse, Trockenfrüchte, Gemüse, Obst, Vollkorncracker) in Sichtweite aufgestellt werden.
  6. Mehr Gemüse, wie Obst essen!

    Obst enthält viele gesunde Vitamine und sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe, aber auch viel Zucker. Damit der Blutzucker immer stabil bleibt und Müdigkeit vorgebeugt wird, ist der Zuckerkonsum auf nüchternen Magen einzuschränken. Das heißt, Obst sollte nur in Kombination mit Joghurt, Nüssen oder ballaststoffreichen Speisen gegessen werden. Gemüse hingegen enthält weniger Zucker und ist jederzeit ein optimales Lebensmittel um voll Energie durch den Tag zu gehen.
  7. Ausreichend Trinken!

    Stillende Frauen sollten mindestens 2,5 Liter pro Tag trinken. Nicht nur für die Milchproduktion ist die Versorgung des Körpers mit Getränken wichtig, auch Kopfschmerzen oder Konzentrationsschwierigkeiten können auf einen Wassermangel zurückzuführen sein.

Dein Kommentar

noch 1000 Zeichen.

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Ernährung in der Stillzeit
Babymilch

Umfrage

Legst du großen Wert auf eine gesunde Ernährung in der Stillzeit?


Ja, ich denke so versorge ich mich und mein Baby optimal mit Vitaminen.

Ich achte schon auf die Ernährung, aber übertreiben darf man das nicht.

Nein, ich esse was mir schmeckt und meinem Baby geht es bestens.

[Ergebnisse ansehen]


Ernährung in der Stillzeit

Mindestens so wichtig, wie eine gesunde Ernährung in der Schwanger- schaft ist die gesunde Ernährung in der Stillzeit. Der Körper muss sich von der anstrengenden Geburt erholen und die Sp ..
Beikost
Gluecklich durch essen
quelle

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Ernährung in der Stillzeit
Babymilch

Umfrage

Legst du großen Wert auf eine gesunde Ernährung in der Stillzeit?


Ja, ich denke so versorge ich mich und mein Baby optimal mit Vitaminen.

Ich achte schon auf die Ernährung, aber übertreiben darf man das nicht.

Nein, ich esse was mir schmeckt und meinem Baby geht es bestens.

[Ergebnisse ansehen]


Ernährung in der Stillzeit

Mindestens so wichtig, wie eine gesunde Ernährung in der Schwanger- schaft ist die gesunde Ernährung in der Stillzeit. Der Körper muss sich von der anstrengenden Geburt erholen und die Sp ..
Beikost
Gluecklich durch essen
uploading