Rettungswagen für liegendtransport?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
17.06.2014 | 8 Antworten
Hallo Mädels..

ich bin jetzt 6 Tage über ET und war Sonntag im Kh zum Ctg, die Ärztin hat mich untersucht, die meinte das Köpfchen wäre noch ganz leicht abschiebbar. ich müsse im Fall eines Blasensprungs liegend transportiert werden. Heute war ich beim FA, der meinte der Kopf sei schwer abschiebbar und im Falle eines Blasensprungs sollte man immer den Rettungswagen kommen lassen?! is doch quatsch oder?
bei meinem großen hatte ich auch nen blasensprung und da hat mein mann mich ganz normal ins kh gefahren.
die machen mich noch alle verrückt.:( Danke für eure antworten schonmal
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Also, du MUSST dich hinlegen, wenn die Blase springt und darfst keinesfalls aufstehen, wenn der Kopf noch nicht fest im Becken liegt. Sonst riskierst du einen Nabelschnurvorfall. Die Wahrscheinlichkeit ist gering, aber es passiert und deswegen würde ich das nicht riskieren. Eine gute Hebamme wird dich dann an das CTG anschließen und dich aufstehen lassen. Wenn die Herztöne schlechter werden sollten, schiebt sie den Kopf wieder zurück. Wenn du keine Hebamme hast, muss der Krankenwagen kommen und dich liegend transportieren. Fertig. Da gibt es nichts dran zu diskutieren, es sei denn, du willst riskieren, dass du einen Nabelschnurvorfall hast. Und um meine These zu untermauern Ich hatte auf dem Sofa einen Blasensprung bei ET+8, der Kopf war noch frei beweglich, die Hebamme kam, hat sich nicht getraut, mich aufstehen zu lassen, also rief sie den Krankenwagen. Nur leider ist unser Treppenhaus so steil, dass man mich da nicht liegend hätte runtertragen können. Also musste die Feuerwehr mit einem Leiterwagen anrücken und mich mit der Gondel aus dem ersten Stock holen, damit ich liegend ins Krankenhaus transportiert werden konnte. Straßensperrung und gaffende Nachbarn all inclusive . Noch Fragen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.06.2014
2 Antwort
@Maulende-Myrthe muss beim Blasensprung immer liegend transportiert werden. Auch bei ET + 6 kanns ja sein, dass dein Kind noch nicht komplett richtig liegt, deswegen würd ich da lieber vorsichtig sein
Zenit
Zenit | 17.06.2014
3 Antwort
Ich bin auch mit dem RTW ins KH nachm Blasensprung, stand bei mir auch auf der Überweisung der FA, weil die Nabelschnur in einer Schlinge genau an Romys Kopf lag. Sie ist zum Glück dran vorbeigerutscht. Die erste Hebamme machte sich auch drüber lustig, dass ich bei nem Blasensprung per RTW kam, aber die 2. hat reagiert und sofort Ultraschall gemacht, um zu gucken, ob Romy in die Schlinge gerutscht war, dann hätten sie sofort KS gemacht. Ich will Dir keine Angst einjagen, aber da geht der FA halt lieber auf Nummer Sicher, als nacher doch was passiert und das Geschrei groß ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.06.2014
4 Antwort
@Maulende-Myrthe ich kann mich noch gut dran erinnern . Da hab ich ja noch Glück gehabt, bei uns hätten sie mich übern Balkon hieven müssen aus der 5. Etage ... ich hab mich durchgesetzt und bin sitzend im Fahrstuhl nach unten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.06.2014
5 Antwort
Bei Blasensprung bitte immer vorsorglich liegend ins KH, mach in dem Punkt keine Experimente.als ich bei meinem 4. Kind die wehen hatte kam sogar der RW obwohl das KH so gut wie um die ecke war und ich hatte keinen Blasensprung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.06.2014
6 Antwort
Ich bin bei meiner ersten Tochter auch mit blasensprung von meinem Mann ins KH gefahren worden. Im KH hab ich erstmal ein " Einlauf" bekommen. Ich hätte liegend transportiert werden müssen, es könnte passieren das sich die Nabelschnur um den Hals wickelt.
wossi2007
wossi2007 | 17.06.2014
7 Antwort
Wenn der Kopf noch nicht fest im Becken ist, dann definitiv im Fall, der Fälle, liegend ins kh bringen lassen. Da haben die anderen schon recht. Würde da nichts riskieren.
Kristina1988
Kristina1988 | 17.06.2014
8 Antwort
Ja liegend! Kannst ja abhängig davon wie stark die Wehen sind auch nen Krankentransport rufen..
elias2609
elias2609 | 17.06.2014

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading