Fehlalarm

kathyseelig
kathyseelig
17.08.2012 | 5 Antworten
Hey mädels,

ich habe seit Mittwoch Vormittag relativ regelmässige Wehen gehabt. Ein Teil des Schleimpfopfes ist morgens abgegangen und danach fingen die Wehen an. Erst war alles noch komplett schmerzfrei, bzw. einfach nur etwas unangenehm. Hatte dann auch den berühmten braun-blutigen Ausfluss. Aber über Mittag waren keine Wehen mehr in Sicht. Nachmittags haben sie wieder angefangen, aber doller. So zog sich das hin...in den Abend rein und in die Nacht. Bin von den Wehen aufgewacht und habe dann mal auf die Uhr geschaut, alle 5-7 Minuten Wehen. Mein Mann sagte, dass ich doch mal die Hebamme anrufen solle. Gesagt getan, diese sagte mir, dass wir uns doch so langsam mal auf den Weg ins KH machen sollten. Um 14:30 Uhr waren wir dann dort, noch immer mit regelmässigen und durchaus auch schmerzenden Wehen. Ans CTG, auch dort alle 5 Minuten Wehen sichtbar. MuMu Kontrolle....MuMu zwar weich, aber zu :( :( Wir sollten uns dann ins Bett legen und versuchen zu schlafen. Ging natürlich nicht sooo recht, weil die Wehen immer doller wurden....ABER der Abstand wurde immer länger :(

Morgens dann nur noch ganze 3 Wehen am CTG...Die Hebamme schickte uns Laufen, weil es nicht ganz klar war, ob die Fruchtblase gerissen sei oder nicht (hab nämlich Flüssigkeitsverlust) und das Ende vom Lied: keine Wehe, kein Fruchtwasser...MuMu zu, Köpfchen sogar wieder weiter oben :(

Um 10 Uhr sind wir gestern dann wieder nachhause gekommen und naja, Wehen hab ich immer noch, die werden von Tag zu Tag auch doller, aber der Abstand ist doch recht lang. Hier ein kleiner Auszug: 9:01 Uhr, 9:19 Uhr, 9:28 Uhr, 10:00 Uhr, 10:22 Uhr

Der Kleine lässt sich scheinbar noch Zeit, was ja auch völlig in Ordnung ist. Aber nach den Senkwehen in der 38.SSW habe ich echt damit gerechnet, dass es ernst wird.

Ich wollte nie einen Fehlalarm haben...da komme ich mir so blöde bei vor. Vor allem, woher weiss ich denn das nächste Mal, wann es Zeit ist? ich fand den Abstand von ca. 5 Minuten eigentlich gut, um ins KH zu fahren....

Hattet ihr auch schonmal einen Fehlalarm? Soll ich evtl. warten bis die Wehen alle 2-3 Minuten kommen und erst dann wieder ins KH fahren? Allerdings ist das KH auch bei Tag ca. 40 Mins entfernt.

Liebe Grüsse
Kathy
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ähh sorry Nachtrag: Nicht um 14:30 Uhr waren wir im KH, sondern um 2:30 Uhr ;)
kathyseelig
kathyseelig | 17.08.2012
2 Antwort
Ich fühle mir dir - mir ging es vor paar Tagen ähnlich... jedoch Wehen alle 8-10 min und daher wollte ich noch warten, dann Ruhe und seither nichts wirklich erwähneswertes :( - bin nun 39+5. Deine Reaktion war die Richtige, mach es nächstes Mal wieder so. Länger würde ich bei der Fahrstrecke echt nicht warten, sonst bekommste im Ernstfall noch dein Kind unterwegs. Du kannst natürlich auch selbst nachm Mumu tasten. Hab ich in der Wehennacht gemacht und gemerkt, dass er noch zu ist- daher war ich noch sehr entspannt.
Chrisiebabe
Chrisiebabe | 17.08.2012
3 Antwort
@Chrisiebabe den MuMu selber ertasten hab ich noch nie gemacht und bin mir auch wegen der Infektionsgefahr nicht so recht sicher :( Das ist zwar jetzt meine zweite Schwangerschaft, aber da ich bei meiner Tochter eingeleitet wurde, stellte sich nie die Frage wann losfahren.
kathyseelig
kathyseelig | 17.08.2012
4 Antwort
@kathyseelig Auch meine 2. SS, erste begann mit Blasensprung- also ähnliche Situation :) Mein FA hat mir dazu geraten den einmal zu ertasten während er noch zu ist, und dann einfach unter den Wehen zu gucken was sich verändert hat, wenn ich mir unsicher bin wegen losfahren. Hab mich dann zu Hause im I-net nochmal genau belesen wie es sich wann anfühlt usw. Zur Infektionsgefahr wurde mir gesagt, dass mit frisch gewaschenen Händen und sauberem Handtuch nichts passieren kann- man aber auch steril verpackte Handschuh nutzen kann. Ganz ehrlich, bei mir wäre es vor Tagen auch nen Fehlalarm geworden, wenn ich Mumu tasten nicht genutzt hätte ;)
Chrisiebabe
Chrisiebabe | 17.08.2012
5 Antwort
hallo also ich hab das auch so gemacht ich hab in der 38 ssw auch wehen heabt und hab den mumu erstats der da aber noch zu war ..... meine hebi hatte gesgast ich solle das gewebe um den mumu masieren das kann wehenförded sein hab ich dann gemacht .... und wehen waren dann auch immer mal wieder da und dann 39 ssw also 39+6 waren dann richtig dolle wehen so ca 3 std lang und da ging dann der mumu auf also das konnte man richtig fühlen und dann 40 +0 gings los bei so ca alle 7 bis 8 minuten und nach einem warmen bad hab ich meine hebi angerufen sie sill mal sschauen kommen und zack da war der mumu schon 5 cm offen dannn hab ich micht langsam feritg gemacht so gegen 18:30 uhr und um 20 uhr waren die wehen dann nur noch alle 5 minuten und dann snd wir in kh gefahren wir haben auch einen weg von 3 min und dann waren wir um 21 uhr da und morgen um 5 uhr war unser sohn da ....! fahr immer los wenn dir dien gefühl das sagt und das erstatsten das mumu ist sehr hilfsreich
Engel_24
Engel_24 | 17.08.2012

ERFAHRE MEHR:

wehen oder fehlalarm
17.03.2009 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading