⎯ Wir lieben Familie ⎯

Rücksichtslose Arbeitskollegen

Linda88
Linda88
05.12.2016 | 38 Antworten
Guten Tag zusammen :)

Ich bin das erste mal schwanger und mittlerweile in der 15 Woche.

Ich weiß nicht wirklich an wen ich mich wenden kann, vllt. hat hier ja jemand ähnliche Erfahrung ... Meine Kollegen sind mir und der Schwangerschaft eher rücksichtslos und nur um Ihren Vorteil bedacht. 3 Meiner Kollegen rauchen. Sie rauchen zwar nicht in meinem Büro aber eine Tür weiter und der Qualm zieht natürlich in mein Büro . Ich bin nicht besorgt dass ich es einatme und mein Kind davon Schäden tragen könnte. Mir geht es darum dass ich von dem Geruch mittlerweile Kopfschmerzen bekomme und mir davon unglaublich schlecht wird. Hätte ich selber nie gedacht., da ich selber jahrelang geraucht habe. Ich habe meine Kollegen schon des öfteren angesprochen doch es hieß immer "bevor wir draußen rauchen nehmen wir die Kündigung in Kauf" oder "dann betritt den Raum nicht mehr in dem geraucht wird" blöd nur, dass mein Chef sich nicht interessiert dass mir schlecht wird und mich ab und an dort rein schickt und ich selber ab und an Arbeitsmaterial dort holen muss.

Außerdem konnte ich meine Kollegin endlich dazu bringen die Gefährundgsbeurteilung an die zuständige Behörde zu schicken. Da ich im Büro arbeite war Sie der Meinung das müsste nicht gemacht werden. Als Reaktion der Behörde kam ein Schreiben dass ein Ruhe / Liegeraum eingerichtet werden muss andernfalls dürfte ich nicht mehr weiter beschäftigt werden. Meine Kollegin hat ohne mein Einverständnis der Behörde geantwortet ich wäre "mehr als einverstanden" wenn ich eine Liege in mein Büro gestellt bekomme da ich ab 14 Uhr allein in meinem Büro bin und als 2. Möglichkeit würde es mir freistehen nach Hause zu gehen wenn es mir nicht gut geht. Das hat der Bezirksregierung gereicht und ich darf weiter arbeiten, jedoch habe ich keine Liege, es wird mir auch keine besorgt, da man der Meinung ist es würde ausreichen wenn ich nach Hause gehe, was ich zum einen aber quatsch finde und zum anderen würde mir das von der Arbeitszeit abgezogen werden. as sehe ich natürlich nicht ein nur weil mein Chef keine Liege anschaffen möchte.

Ich weiß nicht an wen ich mich wenden soll. Bei meinen Kollegen stoße ich auf Desinteresse und bekomme die Antwort ich soll mich nicht so anstellen und die Bezirksregierung hat mir schon geantwortet dass meine Kollegin geschrieben hat ich bekomme eine Liege und damit ist das Thema für die durch. Meine Ärztin sagte schon , wenn meine Kollegen mich "ärgern" schreibt sie mich krank nur bringt mir das auch nichts.

Beste Grüße und vielen Dank um jede Hilfe :)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

38 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
31 Antwort
@Weidenkaetzchen Einigen wir uns darauf, das es keine Pauschalen gibt und gehen alle zufrieden schlafen .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.12.2016
32 Antwort
@HeidaUlrichsd Genau! Pauschalisieren wird jetzt mal ganz pauschal abgelehnt. ;-) So, Nikolaus naschen ist angesagt. Mein Sohn schläft und ich darf naschen. :-)
Weidenkaetzchen
Weidenkaetzchen | 06.12.2016
33 Antwort
@Weidenkaetzchen Tz tz tz . kaum sind die Kiddies im Bett lassen die Eltern die Sau raus . hmm ich geh dann auch mal den Milkamann vernaschen .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.12.2016
34 Antwort
also ich finde grundsätzlich, man braucht einen gesunden mittelweg. wie überall im leben. wenn die threadstellerin das mit dem rauchen, den geruch nicht abkann, das ist etwas, das kann ich sehr verstehen. da muss dann drüber geredet werden. wenn das mit der liege nur ist, weil sies haben will weils zusteht, sollte sie diplomatischer sein. aber das schrieb ich ja schon meiner meinung nach, sollte man versuchen die SS zu geniessen und keine paragraphenreiterei draus zu machen :)
Brilline
Brilline | 07.12.2016
35 Antwort
Also was hier für eine Diskussion wegen meiner Frage ausgebrochen ist ist echt unglaublich . Zur Erklärung. Ich will keine Liege weil ich Sie einfach will sondern weil ich selber merke wenn ich lange sitze drückt mir das auf den Magen . Und warum soll ich, nur weil ich mal eben 5 Min die Füße hocheben will nach Hause gehen? Ist nicht so dass ich direkt im gleichen Gebäude wohne. Nur um mal eben Füße hoch bin ich dann gut 1 Stunde weg? Ich glaub nicht dass das meinen Kollegen auf Dauer passen würde. Ich verlange ja auch keinen eigenen Raum auch keine Komfortliege. Desweiteren ist man der Meinung wenn ich mal eben nach Hause gehe weil ich der Meinung bin ich müsste mich mal kurz ausruhen hinlegen was auch immer müsste man mit die Stunde von meiner Arbeitszeit abziehen. Ich weiß das darf man vom Gesetz her nicht aber die Gesetze interessieren in meiner Firma nicht jeden . einige mal sich auch selber welche aus. Also um es eigentlich allen recht zu machen würde ich eine Liege bevorzugen. Ich will mich auch nicht krankschreiben lassen nur weil ich mich nicht mal kurz hinlegen kann. Bzgl. des Rauchens . ja es wird eine Tür weiter geraucht aber zum einen teile ich mir meine Büro mit einer Kollegin die die Tür von unserem Büro gern etwas offen stehen hat. Zwischendurch . meine rauchende Kollegin ist seit gefühlten 10 Jahren in den Wechseljahren und bekommt Hitzewallungen wenn die Tür geschlossen ist. Klar zieht der Geruch ins Büro. Ich mach mir auch keine Sorgen dass mein Kind davon jetzt behindert wird. Dann sollte ich das Haus am besten gar nicht mehr verlassen. Mir geht es einzig und allein darum dass mir auf Dauer schlecht von dem Geruch wird und ich Kopfschmerzen bekomme. Klar habe ich meine Tür oft zu und das Fenster geöffnet zum lüften. Unser Büro liegt aber direkt in der Einflugschneise des Flughafens. Ich weiß nicht ob hier jemand weiß wir laut die Flugzeuge sind wenn sie direkt über einem fliegen. Bei geschlossenem Fenster ist es schon anstrengend sich zu konzentrieren . aber machbar . aber bei geöffneten Fenster ist es nur lästig . Ich will auch nirgends petzen und Unfrieden stiften. Ich will mich einfach nur irgendwo informieren können, ohne dass mein Arbeitgeber direkt ein Schreiben bekommt. Einfach eine Info für mich dass ich mit meinen Kollegen einen glücklichen weg für beide finde .
Linda88
Linda88 | 07.12.2016
36 Antwort
Ich kann situationsbedingt übrigens auch zu Hause nicht lange sitzen. Es ist ja auch nicht jeden Tag dass ich merke dass ich mich kurz mal hinlegen muss .
Linda88
Linda88 | 07.12.2016
37 Antwort
@Linda88 Wie gesagt ich glaube pro Familia wäre eine Hilfe
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 07.12.2016
38 Antwort
@AnnaLuisaPüppi Vielen Dank :) Dann frage ich dort direkt mal nach :)
Linda88
Linda88 | 07.12.2016

«2 von 3»

ERFAHRE MEHR:

Abschied
11.08.2009 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x