Mohnbrötchen in der SS

Skotin
Skotin
12.10.2009 | 3 Antworten
Hallo zusammen,
auch ich habe nochmal ne Frage. Wisst ihr irgendwas über den Verzehr von Mohnbrötchen in der Schwangerschaft? Darf man die essen oder sollte man besser drauf verzichten?

Ich frage, weil ich heute morgen beim Frühstück Körnerbrot mit Mohn gegessen habe und es mir ne Stunde später schwindelig wurde und ich mich gefühlt habe, als wäre ich kurz vorm Kollaps. War das Zufall?

Danke schonmal für eure Antworten!
VLG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten

[ Antworten von alt nach neu sortieren ]
3 Antwort
...
Ich sag jetzt mal spontan, dass das Zufall war. Ich hab die ganze Schwangerschaft durch Mohnsemmeln gegessen, weil ich die halt gerne mag und ich hab nix gemerkt.
Colle77
Colle77 | 12.10.2009
2 Antwort
Ja
das wird bestimmt Zufall gewesen sein. Die Menge an Mohn auf so einem Brötchen ist wirklich sehr klein, da kann überhaupt nichts passieren, zumal der Mohn, der dafür im Handel ist, keine berauschende Wirkung haben kann. Es kann natürlich sein, dass du ihn plötzlich nciht mehr verträgst, aber ich gehe eher davon aus, dass du einfach zu wenig getrunken hast oder auch aus einem anderen Grund Kreislaufprobleme hast.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.10.2009
1 Antwort

davon habe ich noch nichts gehört... haben jeden samstag/sonntag in meiner ss einen mohnzopf gegessen
mami_28
mami_28 | 12.10.2009

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading