Hochzeitsfeier mit Freunden nachholen (10. Hochzeitstag)

sommergarten
sommergarten
30.05.2014 | 2 Antworten
Hallo Mädels,
nächstes Jahr sind mein Mann und ich 10 Jahre verheiratet, bisher auch sehr glücklich (verliebt2).

Nun haben wir damals nur eine Minihochzeit gehabt, nur die Familie und unserer bester Freund. Keine Freunde weiter, keine Schulkameraden oder so. Bloß in 2 Gaststätten gewesen, keine große Partylocation, kein Tanz, keine Spiele. Das war damals das beste für uns, insbesondere kostentechnisch (kirchern).

Jetzt überlegen wir, ob wir im nächsten Jahr diese Feier quasi "nachholen", diesmal also mit vielen Freunden, deren Kinder (wir haben selbst 3 und die andern Familien haben auch viiele) und mit Oma&Opa soweit möglich. Unsere Freunde sind über ganz Deutschland verteilt, auch die Familie.
Da ich keinerlei Erfahrung mit sowas habe, wäre ich dankbar über jede Idee, die ihr hättet bezüglich der Planung.

Ach ja, nochwas: Unser Hochzeitstag ist Ende Oktober, was aber nicht so eine tolle Zeit zum Feiern ist, wegen der Kälte. Oder? Sollte man evtl. die Party in den Sommer legen? Oder in den Frühling? Muss ja nicht unbedingt auf DEM Datum liegen (wäre eh mitten in der wOche und somit ungeeignet). Für eine fröhliche Party mit allen müsste ich nicht auf DEN Hochzeitstag bestehen (hab ich sowieso oft genug nict dran gedacht!!)

Jetzt noch zu den "äußeren Umständen": Wir haben keinen Garten, wohnen "nur" auf der Platte, hätten aber Möglichkeiten, Räume anzumieten in der Nähe. Vielleicht sogar mit einer Kegelbahn oder so dran? Unterbringen könnten wir aber keinen. Oder sollten die Gäste sich selbst um Unterkunft kümmern, falls sie bleiben wollen? Hotels gibts ja genug.

Essen usw. wäre auch kein Problem, da käme Catering in Frage (wo die Eltern mitfinanzieren würden) und dazu könnte jeder noch was mitbringen, wo er weiß, dass seine Kinder das auch essen :)

Nur die zeitliche Planung geht mir im Kopf rum - sind ja sehr viel Kinder dabei (von 1 - 11 J.) da kann man doch nicht erst am Nachmittag anfangen, was?

So, noch zum Ablauf: Meint ihr, man könnte bei so einer Feier auch einen Moment Ruhe herstellen, um quasi öffentlich seinem Ehepartner für die schöne Zeit zu danken und sich ein paar liebevolle Worte zu sagen?
Und auch einen Dank an die Omas und Opas von Seiten der Kinder vorlesen zu lassen (schniefschnief)

Ich überlege auch, ob man dazu aufrufen könnte, jede Gastpartei solle eine originelle Programmidee beisteuern (einen Tanz, eine Zaubershow, ein Lied, Gedicht ... ). So hätte man auch gleich ein aktives Programm, statt nur dazusitzen und sich gegenseitig über die Gäste am Nachbartisch auszufragen ...

So - was meint ihr dazu?
Welche Tipps habt ihr für mich?
Was muss ich vermeiden, woran muss ich denken?

Viele Grüße,
sommergarten
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hi, wir haben genau das gleiche vor ... Am 10. Juni sind wir heuer 8 jahre verheiratet, und da wir damals sehr schnell und klein geheiratet haben, haben wir bereits beschlossen, an unserem 10. Hochzeitstag kirchlich zu heiraten, und zwar genau dort, wo ich als Girlie schon immer heiraten wollte ... zufällig ist in 2 jahren der 10.6. wieder ein Sa, so wie damals und die passende lokation haben wir schon vorreserviert ... ich freu mich schon drauf ... an eurer stelle würd ich einfach zu mittag beginnen und warum nicht im frühling/sommer - wann ist denn euer kennenlerntag oder zusammenkommtag? vielleicht kann man das so bißl verbinden? unbedingt würd ich mich auch um kinderbetreuung kümmern und ein catering wäre ein muß! denn du und dein mann ihr solltet den tag schon genießen können ...
Mia80
Mia80 | 30.05.2014
2 Antwort
Danke Mia, das ist ja ein toller Zufall! Kirchlich ist bei uns ja definitiv nicht im Gespräch, da wir beide nicht religiös erzogen wurden bzw, eingebunden sind. Also unser erstes "Date" war tatsächlich im Frühling, aber da ballen sich in unserer Familie auch grade so die Geburtstage. MIttags beginnen heißt ja aber auch, dass man noch eine Mahlzeit mehr finanzieren müsste. Oder man macht einfach zum Mittag eine Art Fingerfood-Buffet Meinst du, man muss da jetzt schon reservieren usw?
sommergarten
sommergarten | 31.05.2014

ERFAHRE MEHR:

ausbildung ü 30 und bafög
22.09.2014 | 7 Antworten
wie freunden und verwandten sagen?
09.07.2013 | 8 Antworten
Schulabschluss und Ausbildung nachholen
19.12.2012 | 24 Antworten
Clexane und Rotwein?
04.04.2012 | 2 Antworten
Übernachtung von Freunden
21.12.2010 | 25 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading