Dank künstlicher Befruchtung Drillinge mit 62

Isabelle|Limon
Isabelle|Limon
18.08.2020 | 8 Antworten
Wie ist das möglich Drillinge mit 62?Und wer wird diese Kinder erziehen –Großmutter?
https://www.youtube.com/watch?v=65zyuGNRd2w&t=142s
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Da sieht man das der Kinderwunsch wohl bei manchen nie endet ;) Ich persönlich möchte garantiert in so einem Alter keine Kinder mehr. Schon ab 40 + stell ich mir das schwierig vor.
mialinchen
mialinchen | 18.08.2020
2 Antwort
Klingt nach künstlicher Befruchtung. So einen Fall gab es ja vor ein paar Jahren schon. Da sind es sogar Vierlinge geworden . Die Dame wird regelmäßig von RTL besucht und naja, ich glaube die Frau hat weder sich, den Kindern, noch dem bereits dagewesenen Kind einen Gefallen getan. Allerdings, wie oft hört man von Kindern, die bei ihren Großeltern aufgewachsen sind und ihre Kindheit als glücklich beschreiben... Ich glaube Kinder und Mehrlinge sind eh immer schon eine kleine Herausforderung, aber in hohem Alter kann es schon arg an die Substanz gehen. Irgendwann macht der Körper eben altersbedingt nicht mehr so gut mit. Ich finde man sollte seinen Kindern schon gerecht werden können und nicht immer nur auf der Bank sitzen und winken. Das heißt auch, ein wenig vorausschauend denken und nicht nur von jetzt ausgehen.
Weidenkaetzchen
Weidenkaetzchen | 18.08.2020
3 Antwort
mit künstlicher Befruchtung...in manchen Ländern spielt die Altersgrenze leider keine Rolle ...und wenn es schon keine AltersRegelung gibt , dann sollte es wenigstens so gehandhabt werden , dass nur 1 befruchtetes Ei eingesetzt wird....denn eine Mehrlingsschwangerschaft ist schon mit einem Risiko verbunden und die ersten Jahre sind auch kein Zuckerschlecken ...
130608
130608 | 18.08.2020
4 Antwort
bei einer künstlichen Befruchtung werden immer mehr als ein Ei eingesetzt, und in manchen Ländern zählt halt nur das Geld. wer sich das mit 62 leisten kann hat auch sichr genug, dass die Kinder versorgt sind. das Alter der mutter ist doch relativ, eine Mutter kann mit 25 genauso sterben wie eine alte Mutter. die 62 jährige ist sicher noch sehr fit, denn sie wird schon vorher gejackt, ob sie eine Schwangerschaft aushält @mialinchen sich das mit 40+ als schwierig vorzustellen kommt sicher von einer ganz jungen Frau. ich bin 60 und beim Joggen, kommen mir meine 25 jährigen Nachbarinnen nicht nach. ich arbiet im Durchschnitt 50 std die Woche. und mein Bekanntenkreis im Gleichen Alter ist genauso fit wie ich
eniswiss
eniswiss | 19.08.2020
5 Antwort
@eniswiss Das Alter ist eben nicht relativ! Mit 60 ist man eben nicht mehr körperlich so belastbar wie mit 30 . Du kannst dich so fit fühlen uns jung geblieben sein, wie du willst, aber deine Blutgefäße, deine Gelenke, deine Knochen, dein Herz usw sind eben auch schon 60Jahre alt und der Verschleiß ist da, gerade wenn du joggen gehst. Der Mensch wird durch die Medizin so alt, aber der Körper ist eben nicht dazu ausgelegt so alt zu werden und deshalb steigt das Risiko für Schlaganfall, Arthrose, Krebs, Demenz, Bluthochdruck usw eben auch im Alter. Dessen muss man sich bewusst sein. Geld spielt keine Rolle, wenn die Mutter körperlich einfach nicht mehr lange fit, belastbar und ausdauernd ist. Gerade bei drei Kindern muss man viel heben, tragen und im Notfall auch rennen können. Sicher ist man mit 60 kein Greis, aber durchaus anfälliger und weniger belastbar als eine 30 Jährige. Du arbeitest 50h die Woche? Wann denn, wenn du hier zu so früher Stunde schon antworten kannst? Und wenn deine 25Jährigen Nachbarn übergewichtig sind, kann ich mir vorstellen, dass sie nicht hinterherkommen. Das liegt aber nicht am Alter, sondern den Umständen. Im Internet kann man viel erzählen. ;-)
Weidenkaetzchen
Weidenkaetzchen | 19.08.2020
6 Antwort
eniswiss...das stimmt so nicht...als wir damals geklappt...in Deutschland werden maximal 3 befruchtete Eizellen pro künstlicher Befruchtung eingesetzt...und das Alter ist begrenzt...in anderen Ländern ist es halt anderst ...da zählt nur das Geld ...alles andere wird nicht hinterfragt... von wahllos befruchtete Eizellen einsetzen halte ich persönlich nichts , eine Mehrlingsschwangerschaft ist auch für jüngere Mamas anstrengend ebenso die ersten KleinkinderJahre ....außerdem neigt man bei einer Mehrlingsschwangerschaft eher zur Frühgeburtlichkeit...die Folgen kann man nicht voraussehen ...bezw. erst einschätzen , wenn die Kinder auf der Welt sind...
130608
130608 | 19.08.2020
7 Antwort
eniswiss...ich finde das super , wenn Du so fit bist und regelmäßig joggst...doch finde ich es einen Unterschied , ob ich nachts / am Tag Zwillinge , Drillinge oder Vierlinge versorge , die sich alle 2 bis 4 Stunden melden ... oder jogge und arbeiten gehe.. ...bei Kinder ist es egal ob man müde ist, krank ist oder keine Lust hat...man muss für sie da sein...joggen kann man aussetzen wenn es einem nicht gut geht...beim Arbeitgeber kann ich mich krank melden ....
130608
130608 | 19.08.2020
8 Antwort
@eniswiss Schön das du in deinem Alter noch so fit bist. Was ist das wieder für ein Klischee? "das kann nur von einer ganz jungen Frau kommen" Ich bin keine junge Mama mehr und ich kann auch nur für mich persönlich sprechen und sagen das ich mir mit 40+ keine Schwangerschaft mehr vorstellen kann.
mialinchen
mialinchen | 20.08.2020

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading