plötzlicher Kindstot oder Unterzuckerung?

iwiede
iwiede
30.10.2009 | 18 Antworten
Hallo
Ich habe eine Tochter von 8 Wochen als ich diese Nacht wach wurde, war sie sehr ruhig ich ging an ihr Bett und auch bei einer berührung von mir bewegte sie sich nicht. In Bruchteilen von Sikunden rasten mir so viele Dinge durch den Kopf " Rettungswagen, Mund zu Mund beatmung und wie erkläre ich es meinem Mann ". Ich riss meine Tochter aus dem Bett und auf einmal holte sie ganz tief Luft und schlief dann gleich wieder ein. Für mich war diese Nacht natürlich gelaufen. war dann heute bei meiner Hebamme die erst auf eine Unterzuckerung tippte da meine Tochter schon fast 8 Stunden geschlafen hatte, aber nach meiner schilderung meinte sie, ich hätte wahrscheinlich glück gehabt und mein Kind duch das wecken vor einem plötzlichen kindstot bewahrt. nun meine Frage habt ihr schon mal so was erlebt und was haltet ihr von solchen Überwachungsmatten, oder sollte ich doch lieber mal ins Schlaflabor gehen? Habe schon richtige angst vor nächsdter Nacht werde wohl kein Auge zu machen.
Bitte sagt mir was ihr erlebt habt, danke.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
Danke
Nach euren vielen lieben antworten gestern, bin ich gestern nachmittag dann doch noch in die Kinderklinik gefahren, aber die haben erst mal Entwarnung gegeben da meine Tochter nicht blau angelaufen war. ich soll es aber weiterhin beobachten und wenn noch mal ein Atemaussetzer auftritt, werden sie sie 2 tage stationer aufnehemen und sie an die Überwachung legen. ich war erst mal beruhigt habe aber letzte Nacht trotzdem sehr unruhig gecshlafen und mein mann und ich haben stündlich im Wechsel nach hier geschaut, aber gott sei dank war alles in Ordnung. Danke noch mal an alle die mir gestern mit soviel Rat zur seite gestanden haben.
iwiede
iwiede | 31.10.2009
17 Antwort
Meine ist auch 8 wochen alt.
Aber nach spätestens 5, max. 6 stunden wecke ich sie. Oder ich fasse sie an ob sie noch lebt . 8 std. sind schon ziemlich lang ohne mal zu schauen...
susepuse
susepuse | 30.10.2009
16 Antwort
hallo!
oh gott! da wär ich auch total fertig gewesen. aber ich muss gina recht geben. es ist ganz normal dass kinder ab und an aussetzer bei der atmung haben. hat mich aber auch echt kirre gemacht. hab fast nicht mehr geschlafen solange elias bei uns im schlafzimmer war. hab ihn deshalt auch mit 9wochen ausquatiert. meine allerbeste freundin hat zwillis und die hatten ständig atemaussetzer. sie war deshalb sogar mal im kh mit ihnen. wurden dort überwacht und ist nichts auffällig gewesen. sie bekam dann so ne matte verschrieben. hat sie aber nach 2 wochen wieder rausgenommen. die guten matten geben nämlich ständig alarm und die anderen sind... naja.... einfach nicht so sicher. geh einfach sicherheitshalber zum kinderarzt. der sagt dir was zutun ist!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.10.2009
15 Antwort
Kindstod
Bei uns kam damal auf die Kinderintensivstation auch ein 8 Wochen altes Baby wg. Atemnaussetzer. Man halt ihn zu Beobachtung gelassen und hat aber nichts gefunde. Also ich würde vorher zum Arzt gehen bevor ich so ein Gerät kaufe. Ich glaube wenn das Gerät immer Fehlalarme schlägt machst du dich noch mehr verrückt. Aber ich denke das muß jeder selbst entscheiden. Ich hoffe ich habe dir ein bißchen geholfen....Alles Gute euch...
Isabell1975
Isabell1975 | 30.10.2009
14 Antwort
Ja
das hat meine Hebamme heute auch zu mir gesagt und das treibt mir schon wieder die Tränen in die augen, was wäre wenn ich nicht wach geworden wäre....? Ich will nicht daran denken und obwohl ich nicht gläubig bin danke ich allen dort oben das sie mir mein kind nicht genommen haben, und ich bin so glücklich das ich sie in meinen Armen halte
iwiede
iwiede | 30.10.2009
13 Antwort
wow
das ist ja schlim.... ich wäre auch voller angst und sorge... aber von diesen matten hab ich nur schlechtes gehört. die sollen wirklich oft fehlalarme auslösen. ich habe gehört wenn man z.B. ein radio ans bettchen stellt soll das auch gut sein gegen den plötzlichen kindstod wegen dem geräuschpegel. ich würde aber aufjedenfall zum arzt gehen und evtl. ins schlaflabor um aicher zu sein. vielleicht war es nur EIN aussetzer aber lass es leiber abklären... LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.10.2009
12 Antwort
ich muss
noch was dazu sagen, du warst der schutzengel deines babys ich bitte allen die das hier lesen lasst die kleinen bei euch im zimmer, die kleine hat überlebt weil du neben ihr lagst
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.10.2009
11 Antwort
Kindstod
Mein Sohn ist ein Frühchen und er war ja auf Kinderintensivstation gelegen und hatte auch Probleme mit der Atmung. Habe natürlich auch gefragt wegen den Überwachunsmatten und Sie haben mir davon abgeraten...... Man sollte die ganzen Nestchen am Kopf und Himmel alles wegmachen das gut Sauerstoff sich zirkulieren kann. Es sollte ja bei euch schlafen und im Zimmer nicht mehr wie 19 Grad haben. Ich weiß wie es ist. Ich hoffe ich konnte Dir helfen. LG ISabell
Isabell1975
Isabell1975 | 30.10.2009
10 Antwort
nein
zum glück nicht, ich bin der gleichen meinung besorg dir ein überwachungs gerät, das überwacht die atmung und herztöne kann gut möglich sein das du auf grund des vorfalls eins vom KA bekommst, ich hoffe das du das nicht nochmal mitmachen musst schon garnicht das dein krümel nicht mehr aufwacht, pass gut auf den kleinen schatz auf
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.10.2009
9 Antwort
Danke
für Eura Antworten, das hilft mir sehr, werde mir heute wohl so ein Ding kaufen, damit ich etwas beruhigter bin. muss dazu sagen meine Tochter schläft mit bei mir im schlafzimmer und nur 30 cm neben meinem Bett, deswegen war ich ja auch so beunruhigt als sie sich nicht gemeldet hat. Danke trotzdem an alle für Eure Anteilnahme
iwiede
iwiede | 30.10.2009
8 Antwort
Hat sie den gar nicht geatmet??
Meine Tochter jetzt 11 Monate, schläft auch sehr tief und immer schon 8 Stunden in der Nacht und oft wenn ich sie berühre macht sie nix. Die Aussage von deiner Hebamme ist da schon sehr heftig, ich könnte da auch keine Nacht mehr schlafen. Es gibt so Angelcer oder wie das heisst, habe damals auch überlegt es zu kaufen, die Verkäuferin meinte das Teil würde mich nur verrückt machen. Dann habe ich es gelassen. Sie sagte aber auch das diese Teile sehr gut wären. Ansonsten, gehe zum Arzt mit deiner Tochter und lass das mal ansehen. Schildere im das ganze und dann mal sehen was der sagt. Kopf hoch und ich hoffe für euch, dass es nix schlimmes ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.10.2009
7 Antwort
wenn
ich das höre bin ich froh dass meine mich nachts wach halten..hilfe dachte nie das ich das mal sagen werde.. geh schnell zum arzt.. wünsch euch alles gute
luana1980
luana1980 | 30.10.2009
6 Antwort
ich hab
so ein Ding: Angelcare.... und ich muss sagen ich schlaf dadurch viel ruhiger. Wir hatten bis jetzt einmal Alarm und gottseidank hatten wir den sonst wäre es wahrscheinlich anders ausgegangen.... wenn mein kleiner allerdings mal wieder durchs bett robbt und am Fußende liegt kanns auch schon mal sein dass das ding zum piepsen anfängt. aber lieber einmal zu viel als zu wenig
Engerl
Engerl | 30.10.2009
5 Antwort
oh mein gott
du arme uns hat man im krankenhaus mal damit angst gemacht...kauf dir überwachungsmatten find ich in dem fall sinnvoll alles gute ...ach ja unsrer hatte am anfang unterzucker wegen ssdiabetis aber so hat sich das nicht gehäußert
Kiara66
Kiara66 | 30.10.2009
4 Antwort
hi
also soweit ich weiß sind atemaussetzer bei so kleinen kindern normal...die sezten dann zwischendurch aus holen auf einmal tief luft und schlafen dann weiter als wäre nichts gewesen... unterzuckerung kann ich mir eigentlich nich vorstellen..wenn du dir solche sorgen machst geh zum doc und sag ihm was war der leitet dann weitere schritte ein und sagt einem was zu tun is...
gina87
gina87 | 30.10.2009
3 Antwort
hi
ich würde mir ein kaufen ich wennn ich an deiner stelle wäre ich könnte nimmer nachts schlafen. hoffe es war nur unterzuckerung. euch alles gute
REDWOMEN111
REDWOMEN111 | 30.10.2009
2 Antwort
diese matten lösen auch hin u wieder fehlarlam
auslösen und wenn das passiert ist man auch ziemlcih fertig...wende dich sofort an deinen kinderarzt u leg dein kleines auf jeden fall zu dir ins schlafzimmer....meine hebi hat mit erzählt das kinder die im zimmer der eltern schlafen nicht so kindstod gefährdet sind weil das kind durch die bewegungen u geräusche der eltern an das weiteratmen erinnert wird....keine ahnung was ich davon halten soll...aber mein kleiner schlaft bei mit in diesem stillbett u ich genieße das einfach u bin ruhiger.... geh zum arzt viell bist du dann auch beruhigter ich drück dich mal ganz fest u schick dir liebe grüße und deiner kleinen auch
fela2005
fela2005 | 30.10.2009
1 Antwort
oohaa
also zuerst einmal ich glaub ich wäre vor angst gestorben. aber ich hätts wohl auch so gemacht wie du. erlebt habe ich sowas noch nicht. ich würde mal zum arzt gehn und dem alles erzählen und fragen was du tun sollst als vorbeugung. alles alles gute und das so etwas nicht nochmal passiert. lg.
büppie
büppie | 30.10.2009

ERFAHRE MEHR:

Nestchen und Himmel zu Gefährlich ?
26.06.2017 | 5 Antworten
Plötzlicher Kindstod
23.07.2014 | 20 Antworten
Gebrauchte Matratze?
17.01.2014 | 30 Antworten
Baby schläft nicht im Beistellbett!
12.07.2011 | 6 Antworten
Baby schläft nur in Bauchlage!
27.08.2009 | 10 Antworten
Plötzlicher Kindstod
19.01.2009 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading