Blickkontakt Baby 8 Wochen

Jennyy22
Jennyy22
07.02.2012 | 21 Antworten
Hey Mädels,

ich habe einen 12 Wochen alten sohn der mich ständig an lächelt und anschaut.
Meine schwägerin hat eine 8 Wochen alte tochter die selten Blickontakt aufnimmt oder sie anlächelt für Bilder oder Wände intersiert sie sich mehr=) ist das normal ich kann mich nicht mehr daran erinnern ob meiner das mit 8 Wochen schon gemacht hat aber ich glaube da hat er schon angefangen ...

Lg Jenny
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Meine Tochter hat quasi seit der Geburt Blickkontakt mit mir gehabt sozusagen. Wenn es sich nicht ändert und sie nicht mal lächelt könnte eine Form von Autismus dahinter stecken Aber ich denke, dass sich das bei der Tochter noch ändern wird
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.02.2012
2 Antwort
Ach, das Starren an die Wand bei Babys ist ganz normal ... Sohnemann hat sich auch immer gerne mit ner Ecke der Zimmerdecke unterhalten ... Ist mit 3, 5 Jahren nu ein sehr soziales, kontaktfreudiges Kind ...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 07.02.2012
3 Antwort
Ganz normal in dem Alter ... Meiner hat sich liebendgerne ewigkeiten mit den Bildern auf seinen Stubenwagenstoff Unterhalten ... gegluckst und gejupst ... wie super intensive Gespräche ... musst immer lachen ... UNd auch Bilder an der Wand waren halt faszinierend!!! Die Zwerge brauchen ja schon länger sich das ganze zu begutachten als wie wir
Ninchen2309
Ninchen2309 | 07.02.2012
4 Antwort
@HelenaundEric So ein Quatsch! Autismus! Nur weil ein 8 Wochen altes Baby die Wand anschaut? Sorry, aber du solltest den Mamis hier nicht so ne Angst machen! Das ist doch völlig normal! Mein Sohn hat das auch immer gemacht und ist nun mit 14 Monaten ein "ganz normales" Kind! Autismus ... Erstmal richtig informieren und dann klugscheißern ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.02.2012
5 Antwort
meine kinder haben das alle gemacht..! das verhalten ist vollkommen normal und meine kinder sind nun intelligente, aufgeweckte kleine racker! meine 6 wochen alte tochter hält auch nicht immer blickkontakt zu mir und schaut oft an mir vorbei ... aber wer weiss was babys alles sehen, was WIR nicht sehen
tate
tate | 07.02.2012
6 Antwort
Nun ist er 3, 5 und ein ganz normales Kind ... außer das er noch immer ab und an mit seinen Teddy spricht oder mal Geister unterm bett hat ... oder Monster hört!!!!
Ninchen2309
Ninchen2309 | 07.02.2012
7 Antwort
@daesue 1.Lies richtig 2.Mein Sohn hat eine Form von Autismus, hat also nichts mit Klugscheisserei zu tun 3.Habe nicht behauptet, dass das bei dem Kind der Fall ist
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.02.2012
8 Antwort
Es geht auch darum das man manche Aussagen einfach lassen sollte!! Was meinst du in was für Panik du eine Mama, dann noch frisch gebackene ... evt das erste Kind versetzten kannst wenn du sowas schreibst!!! *Kopfschüttel* Ferndiagnose möglich oder wie!!!! nur der erste Satz hätte auch gereicht!!!!!
Ninchen2309
Ninchen2309 | 07.02.2012
9 Antwort
Bild- bzw. Gestandsbetrachtung kann ein Anzeichen für Autismus sein? Oh, das war mir neu!
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 07.02.2012
10 Antwort
@daesue Das ist bei ihr so. Als ich mich hier in meiner Schwangerschaft dazu geäußert habe, dass ich mordsmäßigen Schiss habe, dass wegen meiner Schilddrüsenunterfunktion irgendwas an Max nicht stimmen könnte, kam von ihr ein: Höchstwahrscheinlich wird er geistig behindert. ;) Juhu, hab ich gedacht. Mein geistig behindertes Kind hat anscheinend auch noch Autismus, weil es mal die Wand anschaut. @Jennyy22: Ich bin kein Fan von so komischen Vergleichen á la: "Mein Baby konnte in dem Alter aber schon das und das. Komisch, dass das Baby das nicht konnte." Dass jedes Baby verschieden ist sollte jawohl auf der Hand liegen und es ist gerade mal ein Unterschied von 4 Wochen, also who cares? Ich hatte auch eine Freundin, dessen Sohn 6 Wochen jünger war als meiner, er konnte viel früher greifen, obwohl meiner älter war. Na und? Nee echt, mal ersthaft: Na und? :D
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.02.2012
11 Antwort
Völlig normales verhalten. Merke dir einfach : vergleiche bei kindesentwicklung ziehen zu wollen geht so gut wie immer in die Hose. Jedes Kind entwickelt sich anders. Da muss man noch nicht darüber nachdenken, ob das unnormal ist ... Ihr Kind ist sicher genauso gut auf der höhe, wie deins! Also keine sorge!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.02.2012
12 Antwort
@HelenaundEric Den Finger kannste dir sonstwo hinstecken! Ich habe richtig gelesen! Und nur weil dein Sohn das so gemacht hat, musst du jetzt der Mami Angst machen, indem du eine Krankheit wie Autismus ansprichst? Bist du Arzt? Ich kenne auch viele Kinder mit Autismus oder autistischen Zügen und halte dennoch die Klappe um niemanden zu beunruhigen ... Manchmal muss man eben erst denken und dann schreiben ... Es tut mir leid, dass dein Sohn krank ist! Aber wenn du davon ausgehst, dass es bei dem Mädchen anders ist, warum sprichst du das denn dann überhaupt an? Das verstehe ich nicht!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.02.2012
13 Antwort
@HelenaundEric ach weisst du meine tochter hat auch eine behinderung ... aber deswegen denk ich nicht gleich bei jedem andern kind, dass dieses die auch haben könnte ... auch wenn gewisse "symptome" verblüffend ähnlich sind. auch wenn es nur vermutungen sind sollte man sich zurückhalten in solchen fällen ... man kann andere mütter damit ganz schön verrückt machen! das ist doch nicht nötig
tate
tate | 07.02.2012
14 Antwort
@tate Und vor Allem sprichst du die Behinderung deiner Tochter nicht ständig an ... Es ist schlimm, wenn ein Kind krank ist und es tut mir wirklich für jeden leid, der betroffen ist, aber man muss es doch nicht immer wieder ansprechen ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.02.2012
15 Antwort
@Jennyy22: Mein Sohn hat in dem Alter auch oft die Wand angestarrt. Im Nachinein weiß ich, dass er überreizt war und sich von allen Geräuschen/visuellen Eindrücken abgewendet hat. Man sollte sich bei so einem kleinen Baby nicht die Frage stellen, ob etwas normal/unnormal ist. Jedes Kind ist anders und es wird sicher einen ganz plausiblen Grund geben, warum das Baby Deiner Schwägerin an die Wand schaut ...
andrea251079
andrea251079 | 07.02.2012
16 Antwort
@HelenaundEric Wo du die vier Daumen herbekommen hast, ist mir ein Rätsel. Du vermutest in allem das Schlimmste. Ich weiß noch, als wir zusammen in der Schilddrüsengruppe waren. Bei dir hatte ich immer das Gefühl, dass wir alle daran sterben müssen. Das tut dir nicht gut, das ist nur ein lieb gemeinter Rat. Nicht hinter allem steckt Tod und Krankheit. Das muss ich dir jetzt echt mal sagen. Auch wenn es bei deinen Kindern anders war.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.02.2012
17 Antwort
Jenny, Babys in dem Alter sind fasziniert von klaren Linien und einfach Formen und Mustern. Will heißen, dass sie gerne vor allem in Zimmerecken und an die Übergänge von Wand zur Decke gucken, weil dort eine klare Linie zu erkennen ist. Das machen fast alle Babys. Und, zu deiner Beruhigung, meine beiden Mädels haben mir lange nicht ins Gesicht geguckt. Ich erinnere mich, dass ich darüber ganz traurig war und meinen Mann fragte, ob er das normal findet . Ich versichere dir, das ist ganz normal. Meine beiden Kinder sind völlig normal geworden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.02.2012
18 Antwort
Ich zitiere nochmal.., , Wenn es sich nicht ändert und sie nicht mal lächelt könnte eine Form von Autismus dahinter stecken.'' Das ist nunmal so und deutet als erstes darauf hin. Ich habe aber niemals behauptet, dass es tatsächliich so ist! *ROLL EYES* @tate Viele Eltern haben das Bedürfnis sich mit anderen Eltern darüber auszutauschen, wenn ihr Kind eine Behinderungen hat. siehe rehakids, etc.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.02.2012
19 Antwort
@HelenaundEric ja ich kenne rehakids! finde ich auch einen gute sache ... ich bin selbst vorsitzende in einem solchen verein und weiss sehr gut wie es den eltern geht. jedoch sehe ich auch oft eltern, die nichts mehr anderes im kopf haben und oftmals ihre eigene situation auf die anderer assoziieren ... das passiert oft! ist mir auch schon passiert und ich musste mir im nachinein sagen, dass ich in der hinsicht in zukunft besser aufpassen muss. das ist nicht böse gemeint ... lediglich meine erfahrung!
tate
tate | 07.02.2012
20 Antwort
@tate Ja, da hast du vollkommen Recht.Ich muss auch noch lernen, dass mir das nicht mehr passiert
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.02.2012

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Wachphase bei 9 Wochen altem Baby
23.04.2011 | 2 Antworten
5 Wochen altes Baby beschäftigen?
14.12.2010 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading