AR Andickungsmittel von Aptamil - eure Erfahrungen

martyna88
martyna88
10.05.2014 | 4 Antworten
Hallo,
meine Kinderärztin meinte, wir sollen unserem Sohn AR Nahrung geben, weil er viel spuckt. Erst einmal eine Flasche am Tag.

Nun wollt ich die Milchmarke behalten, weil mein Sohn sie sehr gut trinkt. Dann habe ich gesehen, dass es eben auch nur ein Andickungsmittel gibt.

Hat jemand Erfahrung damit? Wirkt es? Kann ich dann nicht gleich alle FLaschen damit geben, weil die Milch ja die gleiche ist?
Oder hilft es, wenn ich die Milchmarke wechsel und diese andicke?

Danke euch
Grüße
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ich hab alles versucht, habe sogar Johannisbrotkernmehl genommen um die milch anzudicken. hat alles nix genützt und ich musste akzeptieren dass mein Kind nun mal viel spuckt. da er aber gut wuchs und auch sonst keine Probleme zeigte haben wir mit der ki-ärztin beschlossen, es einfach zu lassen. lustig wurd's als der kleine grosse zu robben angefangen hat... da konntest richtig die spur verfolgen, alle meter einen kleinen see... nach der ersten breimahlzeit alle meter einen orangen see heute ist der grosse schon fast 8 und wenn er zu wild in der gegend rumhüpft kommts ihm immernoch hoch...mit dem wird er leben müssen :-)
Nayka
Nayka | 10.05.2014
2 Antwort
mein Sohn hat auch die Aptamil AR bekommen.Wo ist das Problem? Sie ist gut veträglich, aber das Spucken tritt nicht mehr auf. Und ja, du kannst sie zu jeder Falschenmahlzeit reichen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.05.2014
3 Antwort
im prinzip ist solche nahrung nicht nötig..wenn dein kind gesund ist ;-) meine tochter hatte die ar und extreme verstopfungen dadurch..das war echt übel. wäre es bei ihr ein normaler reflux gewesen hätte ich ihr die milch erspart.
tate
tate | 10.05.2014
4 Antwort
Hallo! Ich kann dir Nutrilis Powder empfehlen. Ich habe damit beruflich sehr gute Erfahrungen mit gemacht! Es hat keine Kcal, keinen Eigengeschmack und man kann es für jede Flüssigkeit zum Andicken nutzen. Es ist amylaseresistent und die Flüssigkeit wird vom Darm zu 98% wieder resorbiert, das heißt es kann keine Verstopfung auslösen. Große Dose kostet ca. 13 in der Apotheke, kommt man ewig lang mit aus.
Annie11
Annie11 | 10.05.2014

ERFAHRE MEHR:

wer gibt milupa aptamil pre?
15.02.2012 | 11 Antworten
Zubereitung aptamil
30.04.2010 | 7 Antworten
Durchfall von Aptamil?
14.03.2010 | 3 Antworten
mein baby trinkt aptamil nicht
18.12.2009 | 7 Antworten
Aptamil Pre oder 1er
08.12.2009 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading