Wie stelle ich um von Aptamil Comfort auf Novalac BK?

niku2409
niku2409
12.03.2010 | 8 Antworten
Hallo zusammen,

mein Kleiner (morgen 8 Wochen) ist betroffen von Koliken. Er schreit ständig, hat Krämpfe und trinkt nur mit Hindernissen. Bin total am Ende, da es den ganzen Tag über so zu geht (ausser er liegt im Wagen und ich gehe spazieren). Habe alles probiert (Fencheltee, Fliegergriff, Massagen mit Kümmelöl, Carvi-Zäpfchen, Globulis, Lefax, etc.) - nichts hat angeschlagen! Habe schon von Humana auf Aptamil Comfort umgestellt und nun empfahl mir meine KiÄ das Novalac BK. Kann ich von einer auf die andere Flasche umstellen oder welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Danke für eure Hilfe
niku2409 (tempo)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
In der Homöopathie
ist die Potenz auch wichtig ... also Lycopodium D12
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.03.2010
7 Antwort
globulis
lycpodium hießen die. kann sie nur emfehlen!
nora86
nora86 | 12.03.2010
6 Antwort
huhu
unsere kleine is jetzt 5 monate alt und sie hatte mit 6 wochen die koliken bekommen. zu der zeit haben wir ihr bebivita pre gegeben was wir dan umgestellt haben auf aptamil pre. seit dem ist sie wie ausgewechselt gewesen ich muss dazu sagen das wir sab simplex gegeben haben. wir haben alles vorher auch ausprobiert vieleicht hilft das euch ja auch ein wenig. ach ja wir haben auch die flaschen gewechselt von nuk auf avent war auch eine gute idee von einem tag auf den anderen war sie wie ausgewechselt. seit knapp 3 wochen is gar nix mehr kein bauch weh oder so. wir wollten die milch erst flasche für flasche umgestellen aber nach der ersten war ging es ihr schon besser das ich schon am nächsten tag nur noch aptamil gegeben habe. sie trinkt die immer noch bekommt mittags ein gläschen dazu. drück dir die daumen und es wird auch irgenwann besser werden. lass dich mal drücken lg Spielmaus
Spielmaus28
Spielmaus28 | 12.03.2010
5 Antwort
in vier wochen ist der ganze spuck vorbei...
ich hab 6monate alte zwillinge....frag mal...aber als die beiden 12wochen alt waren war der spuck vorbei. ich würde die nahrung nicht umstellen...ich habe auch alles probiert. das bringt nix alles nichts nur geduld das regelt sich alles von allein. viel kraft.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.03.2010
4 Antwort
@nora86
Hallo, danke für die Antwort - es ist immer gut zu wissen, dass man nicht die einzigste ist mit solchen Problemen. Welche Globulis hattet ihr? Ich habe Chamomilla. Bei Bedarf 2 Stk. pro Stunde. LG niku2409
niku2409
niku2409 | 12.03.2010
3 Antwort
Stell Flasche für Flasche um
Osteopathie könnt ihr ruhig auch mal versuchen ... hat schon so manchem geholfen. Bei uns war es allerdings eine Kuhmilcheiweisallergie. Unser Sohn hat fast 6 Monate nur geschrien und sehr viel gespuckt. Ich bin dann von alleine drauf gekommen und es hat sich bestätigt. Seit wir eine spezielle Milch haben schreit unser Kind nicht mehr. So eine Milchnahrung verschreibt dir der Arzt ... nur dass du es als Möglichkeit im Hinterkopf behälst. Ich wurde nämlich auch immer mit 3-Monats-Kolik und das verwächst sich abgekanzelt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.03.2010
2 Antwort
hey
du solltest die milch nicht so oft wechseln. er ist erst 8 wochen und bekommt dann schon die dritte sorte....! aber wenn das der kia empfohlen hat, fang mit einer flasche am tag an und steigere das immer mehr. bis du komplett umgestiegen bist. unser kleiner hatte auch wirklich starke koliken. bin bei meiner milch damals geblieben . habe ihn erst von der 2 auf die 3 auf bio umgestellt. mein kia meinte damals nämlich, das der kleine körper diese ganzen umstellungen nicht besonders verträgt und das umstellen die koliken fördert. lg
Luisiana
Luisiana | 12.03.2010
1 Antwort
mein freund und ich
haben das auch mitgemacht mit den koliken...da geht man echt am stock! wir sind auch spät abends spazieren gegangen sie hatte es jeden abend von 8-11 uhr genau 3 monate! HÖLLE! wir waren bei einem osteopathen und der hat am bauch rumgedrückt und uns noch globulis gegeben und dann war es von heut auf morgen weg! habe gestillt und weiß von meiner freundin das die den kleinen auch umgestellt hat mit einer flasche am tag mit der neuen milch und die andreen mahlzeiten noch mit der alten milch, hat prima geklappt.
nora86
nora86 | 12.03.2010

ERFAHRE MEHR:

Aptamil Comfort oder Beba Sensitiv?
23.08.2012 | 1 Antwort
Zubereitung aptamil
30.04.2010 | 7 Antworten
Saugergröße Aptamil Comfort
28.03.2010 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading