Darf man Muttermilch mit Milchpulver mischen, damit es sättigender wird?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
01.03.2010 | 8 Antworten
Ich glaube, dass meiner 12 Wochen alten Tochter die Muttermilch nicht ausreicht. Die Flasche verweigert sie. Will nur die Brust oder Muttermilch aus der Flasche trinkt sie jedoch. Darf man zu der eigenen Muttermilch Milchpulver fürs Fläschen etwas zufügen, damit die Muttermilch sättigender wird?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
Nein, mach das mal nicht. Die Muttermilch ich sättigend genug. Da ist alles drin, was dein Kind benötigt. Wenn Du da noch Pulver reinrührst, kann dies zur Verstopfung führen.
deeley
deeley | 01.03.2010
2 Antwort
-----------
nein. das tut man eigentlich nicht. ist dann doppelt gehaltvoll. das kann auf dauer nicht gut sein. ich würde einfach unbeirrt weiterstillen. je mehr man sich verrückt macht, desto schlechter klappt das stillen. und das baby bringt man auch durcheinander. wenn du muttermilch abpumpst, kannst du davon ausgehen, dass du etwa das doppelte von dem, was beim pumpen rauskommt, in den brüsten hast.
Noobsy
Noobsy | 01.03.2010
3 Antwort
NEIN
bitte nicht mischen, biete ihr halt immer wieder ne kleine Flasche mit Pre-Nahrung zusätzlich an, wenn sie wirklich Hunger hat, trinkt sie schon irgendwann auch was anderes außer Muttermilch. Ist halt doch ein anderer Geschmack, als den sie bis jetzt kennt.
Antje71
Antje71 | 01.03.2010
4 Antwort
69 kcal pro 100 ml an Kaloriengehalt hat Muttermilch
Das ist perfekt. Wenn du das mit Milchpulver mischen würdest, wäre das von de natur vorgesehene perfekte Mischungsverhältnis an Flüssigkeit, Mineralstoffen, Aminosäuren.....eben NICHT mehr perfekt. Wenn du denkst, dein Kind wird nicht satt, dann leg sie lieber öfter an. lG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2010
5 Antwort
überhaupt kein problem
mache dass seit der 6 woche so und mittlerweile ist unser schatz 4 monate und kern gesund ich habe allerdings zu der muttermilch wasser gegeben und dann pulver also wenn ich 120 mm hatte dann habe ich die auf 150 aufgefüllt und drei löffel pre nahrung ran getan die muttermilch verliert deshalb ihre wirkung nicht und ich hatte dass selbe problem zu wenig milch und mußte alle 1, 5 stunden stillen seit der sechsten woche pumpe ich ab und mache dieses mischungsverhältnis und dass klappt super
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.03.2010
6 Antwort
---------
wenn sie im moment öfter möchte als sonst, kann das ein wachstumsschub sein. ich stille meinen fast 6 monate alten sohn im moment auch alle 1-2 stunden tagsüber.
Noobsy
Noobsy | 01.03.2010
7 Antwort
....
ich habe es so gemacht das ich meist abgepumpt habe
pampers
pampers | 01.03.2010
8 Antwort
warum glaubst du, dass sie nicht satt wird?
leg sie einfach öfters an, dann stellt sich der badarf der milch von alleine ein. von solchen unsinnigen experimenten würde ich absehen. ruf lieber deine hebamme an oder such dir eine stillberaterin . viele frauen denken fälschlicherweise, sie hätten zu wenig milch.
julchen819
julchen819 | 01.03.2010

ERFAHRE MEHR:

Ab wann kein Milchpulver mehr?
19.12.2012 | 15 Antworten
wie lange kalte muttermilch füttern?
20.03.2012 | 6 Antworten
woher bekomme ich jetzt Milchpulver?
24.10.2010 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading