abstillen nach 5 wochen?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
23.08.2009 | 7 Antworten
hallo mädels ..
die überschrift sagt ja schon alles über meine frage , aber hier ne erklärung dazu:
mein wurm ist jetzt 5 wochen alt .. am tag bekommt er meine muttermilch mit flasche (brust wollte er von anfang an nicht)
und am abend und in der nacht die 1 von milumil ..
wenn er meine milch trinkt (ca.120 ml.) kommt er nach etwa 1, 5 std wieder hunger. bei milumil ( ca. 100 ml.) schläft er bis zu 6 std.

jetzt frag ich mich .. abstillen oder nicht?da er mit meiner milch ja eindeutich nicht mehr zufrieden ist und nicht satt wird. und zweitens muss ich die milch auch immer abpumpen alle paar stunden und das ist echt doppelte arbeit .. da er momentan eh ein schwieriges kind ist. (blähungen) (liebhaben)

also was meint ihr dazu?ich weiß wie eichtig meine milch für ihn ist, aber.. ?!?!?!?

brauch eure meinung , euren rat , eure erfahrungen ..

(danke) (umarmen)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
juhuuu kiwu mami
drück euch bussi elisa
Lissi26
Lissi26 | 23.08.2009
6 Antwort
....
Ich hab auch wie du ein paar Mal fast aufgegeben mit Stillen, aber habs trotzdem weiter versucht und eben zugefüttert. Sprich tagsüber mal gestillt, mal Flasche abends neFlasche und nachts nur gestillt. Wenn du Milch hast würd ich weiter stillen, aber das ist deine Entscheidung
Kesaya
Kesaya | 23.08.2009
5 Antwort
huhu
hmm schwierige frage ich persönlich würde versuchen weiterzustillen. aber das mußt du selber wissen liebe grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.08.2009
4 Antwort
abstillen nach 5 Wochen
Wenn du genug milch aus deiner Brust bekommst würde ich dir empfehlen weiterzu machen. Aber du kannst ihm nachts und abends durchaus das Milumil geben dann kommst du ja auch mal zu abschalten und zum Schlafen. Pump deine Milch so spät als möglich ab und stell dir dann den Wecker zum Abpumpen. Du kannst die Milch ja im Kühlschrank 1-2 Tage aufbewahren. Meiner hat die Brust auch nicht genommen. Auch wenn jeder sagt Muttermilch ist das beste für das Kind. Nur wenn du der Meinung bist es geht an deine Substanz, mußt du kein schlechtes Gewissen haben wenn du abstillst. Wenn es dir gut geht, geht es dem kleinen auch gut. Meiner hat gerade mal 4 Wochen Muttermilch bekommen und von 6-7 Mahlzeiten nur 2 am Tag weil ich nicht so viel Milch hatte. Nun ist er 8 1/2 Monate und war noch kein einziges Mal krank. Du siehst nur weil es Flaschenkinder sind, heißt das nciht gleich das sie kein Imunsystem haben. LG keziah
keziah
keziah | 23.08.2009
3 Antwort
muttermilch und pulver?
das geht? wäre ja klasse ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.08.2009
2 Antwort
re
Ganz ehrlich ich würde glaube ich abstillen, bei mir war so ne ändliche Situation es ist echt mühsam und doppelte Arbeit.lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.08.2009
1 Antwort
Halte noch etwas durch!
Meine Hebi meinte in den ersten 10 Wochen bekommen die kleinen über die Muttermilch die Abwährstoffe! Wenn du eh abpumpst, dann mache doch die Flaschenmilch mit deiner Muttermilch, statt mit Wasser! Einfach nen Löffel Pulver weniger in die Flasche!
BelMonte
BelMonte | 23.08.2009

ERFAHRE MEHR:

Endgültiges Abstillen,aber wie?
10.10.2009 | 3 Antworten
Abstillen wegen zu wenig Milch
16.03.2009 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading