Mein Neffe wiegt 10,6 kg und ist 4 Monate alt

Püppilotta
Püppilotta
12.06.2009 | 15 Antworten
Er hat in einem Monat 4 kg zugenommen.Das ist doch zu viel, was meint ihr?Ich versteh nicht warum die Kinderärztin nix dazu sagt.Sie hat noch empfohlen jetzt mit Beikost anzufangen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
re
wow das ist ja viel! auch wen er gross ist ich finde das eindeutig zu viel.Meiner ist 21 mt und 10 kg und eher leicht aber mir ist es lieber so weder so einen Mocken sorry
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.06.2009
14 Antwort
Wir haben auch von PRE auf 1er umgestellt,
als Sohnemann nicht mehr satt wurde und viel zu viel trank. PRE-Nahrung kann man nach Bedarf geben, bei der 1er soll man sich nach Möglichkeit an die 5-6 Flaschen halten. Damit kann man dann auch bei unsachgemäßer Anwendung überfüttern... Würde ihr empfehlen noch mal die Anleitung auf der Packung gut durch zu lesen... Es macht daher auch Sinn mit der Beikost anzufangen. Aber da ist es noch wichtiger sich zu informieren und richtig zu füttern...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 12.06.2009
13 Antwort
@mamilein40
Eben! Meine Kleine ist 19 Monate und wiegt 10, 3 kg
Püppilotta
Püppilotta | 12.06.2009
12 Antwort
Klar ist das zu viel!
Woher weißt du, dass die Kinderärztin nichts dazu gesagt hat? Meine Schwägerin behauptet das auch, dass mein Neffe nicht zu viel wiegt und der wiegt jetzt mit fast 7 Mon. fast 11 Kilo. Ich glaub das nicht, dass der Arzt nichts sagt. Der ist so fett, dass der sich nicht mal hochstemmen kann. Ist der Wahnsinn. Und dein Neffe ist ja vermutlich lang wie breit. Armes Kind! Nun kommt es aber auch noch darauf, ob dein Neffe gestillt wird oder nicht. Meine KLeine wog mit 4, 5 Mon. 8, 5 Kilo bei ca. 64 cm. Da hatte sie laut Arzt sehr wohl zu viel drauf. ABer da sie voll gestillt wurde, meinte die Ärztin, es sei total ok und würde sich schnell geben, sobald sie sich mehr bewegt und ich zufüttern würde. Das hab ich dann auch getan und heute wiegt sie 300 gr mehr als vor 9 Wochen und ist jetzt 70 cm lang. Und sie isst inzwischen sehr gut vom Löffel. So viel zum Thema, das sich das auswächst bei Stillkindern. Zufüttern ist in sofern mit SIcherheit das richtige, weil dein Neffe durch das Gemüse und Obst weniger Kalorien zu sich nimmt als durch die Flasche. Ich gehe davon aus, dass er bald abnimmt bzw. nicht mehr zunimmt, sofern er bis jetzt gestillt wurde. Wenn er die Flasche bekommt, dann ist er definitiv zu dick, egal, was die Mutter behauptet. Aber was willst du daran machen? Meine Schwägerin ist auch total beratungsresistent. Die macht, was sie will und gibt schon seit mindestens zwei Monaten zu jeder normalen Flasche zusätzlich 4 Esslöffel Grieß mit rein. Damit der Jung auch satt wird, weiße... Könnt die Krise kriegen, aber sie lässt sich nichts sagen und ich hab keine Lust auf Streit. Der Arzt wird schon was dazu sagen und ihr die Meinung zur ihren Methoden sagen, wenn sie so weiter macht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2009
11 Antwort
@ püppilotta
die 1er macht eigentlich nicht dick - klar pre ist besser, aber meiner hat auch mit 4, 5 mon die einser bekommen, weil er von pre nich mehr satt wurde. also meiner ist 16 1/2 mon. und wiegt 10, 2 kg bei 82cm... also wenn er schon so groß ist für sein alter, wird es sicher ok sein. finde nur die 4kg in einem monat krass. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2009
10 Antwort
@AliceimWunderla
seit ein paar wochen wohl
Püppilotta
Püppilotta | 12.06.2009
9 Antwort
unglaublich
mein sohn ist 26 monate alt und ist 12 kg schwer. also 4 kg in einem monat ist einfach zuviel.
mamilein40
mamilein40 | 12.06.2009
8 Antwort
1er-Milch enthält im Gegensatz zur PRE-Nahrung
Stärke... Daran könnte es liegen. Ab wann bekommt er denn schon die 1er?
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 12.06.2009
7 Antwort
............
4 monate und über 10 kilo!???! ähm - wie groß is der bub?
ninicole
ninicole | 12.06.2009
6 Antwort
Wenn er ein Flaschenkind ist,
dann kann ich das mit der Beikost sogar verstehen.
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 12.06.2009
5 Antwort
@Katinki
ja find das auch krass.Er bekommt Milch, ne 1 er glaub ich.Ca 5 Mahlzeiten am Tag.weiß nicht genau wie groß er ist
Püppilotta
Püppilotta | 12.06.2009
4 Antwort
Kommt auf die Größe an...
Sohnemann hatte kurz vor dem 7. Monat auch die 10kg-Marke geknackt. Aber mit einer Größe von 77, 5 cm...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 12.06.2009
3 Antwort
wie geht denn das?
4kg in einem monat? und der arzt sagt da nix zu? das finde ich schon nen bissl krass. nicht dass er ne stoffwechselstörung oder so hat! was bekommt er denn alles zu essen/trinken? LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2009
2 Antwort
...
Meine kleine ist 8, 5 Monate ist 64cm groß und wiegt 8, 8kg - laut kia beim essen bremsen ist zu schwer. Wie groß ist er denn ?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2009
1 Antwort
Dann wird es wohl nicht zu viel sein
wenn Dei Neffe groß ist für sein Alter dann passt des doch wieder.. man jann das gewicht ja nicht am alter festlegen sondern an der größe.. wenn die relation stimmt dann ist doch alles in ordnung.. sonnst hätte sie was gesagt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2009

ERFAHRE MEHR:

Wieviel wiegt ein 11 Monate altes Baby?
17.08.2011 | 5 Antworten
Kind wiegt angeblich zu wenig
20.07.2010 | 13 Antworten
U6 - mein Kleiner wiegt zu wenig
26.04.2010 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading