⎯ Wir lieben Familie ⎯

Dinge, die dein Kind mit 5 Wochen interessieren

interesse-baby-5wochen-alt
Zusammen ist man weniger allein gilt bereits für Babys
Zusammen ist man weniger allein gilt bereits für Babys

quelle

AutoreninfoKatharina Krause
aktualisiert: 28.07.2021Vierfache Mutter und Autorin
Medizin, Gesundheit und Erziehung
Die Welt eines Babys unterscheidet sich stark von der eines Erwachsenen. Deshalb ist es auch nicht immer ganz einfach zu entscheiden, was unsere kleinen Lieblinge mögen und was nicht. Hier gehen wir einmal auf die Dinge ein, die dein Kind ganz besonders interessieren.
Was du hier lesen kannst:
  • Farben
  • Formen
  • Stimme
  • Lieder und Fingerspiele
  • Körperkontakt
  • Andere Kinder

Farben


Wusstest du, dass dein Kind schon Farben auseinanderhalten kann? Babys in diesem Alter sind in der Lage, rot, gelb und grün voneinander zu unterscheiden. Allgemein mögen sie es, wenn du ihnen Dinge zeigst, die kräftige Farben haben. Klare Formen und Linien werden in diesem Alter noch deutlich bevorzugt und Farbverläufe bekommen weniger Aufmerksamkeit. Am schönsten sind deutliche, einfarbige Flächen.

Formen

Dein Kind interessiert sich nun auch schon für verschiedene Formen. Nichts ist interessanter, als unter einem Spielbogen zu liegen und die verschiedenen Formen der daran befestigten Spielzeuge genauestens zu begutachten. Doch wann immer auch sonst dein Kind etwas zu Gesicht bekommt, das klare Formen hat, reagiert es hierauf in der Regel recht interessiert.

Stimme

Das, was dein Kind in dieser Zeit am meisten interessiert, bist natürlich du. Nichts ist schöner, als deiner Stimme zu lauschen. Ihm etwas vorsingen, eine Geschichte erzählen oder allgemein einfach nur mit ihm sprechen ist für dein Baby der Himmel auf Erden. Dein Kind kann in diesem Alter gar nicht genug davon bekommen, deine Stimme zu hören und so kannst du auch getrost und ohne schlechtes Gewissen den ganzen Tag vor dich hinsprechen. Achte hierbei aber darauf, in welcher Tonlage du mit deinem Kind sprichst, denn es ist mittlerweile durchaus in der Lage zu erkennen, wenn deine Stimmung nicht so gut ist oder die Tonlage besonders scharf oder gereizt klingt. Ist dies der Fall, musst du dich nicht wundern, wenn dein Kind nicht besonders glücklich reagiert. Übertriebene Babysprache ist allerdings auch nicht förderlich. Am besten ist es, wenn du ganz normal mit ihm redest und hierbei nur darauf achtest, dass du klar und deutlich sprichst.

Lieder und Fingerspiele

Lieder und Fingerspiele sind bei Kindern in der Regel immer sehr beliebt, egal in welchem Alter sie sich gerade befinden. Grundsätzlich kannst du also auch schon mit deinem Kind, das jetzt erst fünf Wochen alt ist, anfangen, die ersten Lieder zu singen und die ersten Spiele zu spielen. Meistens erkennen Kinder nach spätestens ein bis zwei Fingerspielen, gerade wenn du sie häufiger wiederholt hast, was du von ihnen möchtest und freuen sich schon, wenn sie die ersten Takte bzw. die ersten Worte des Fingerspiels hören. Mit Fingerspielen kannst du dein Kind in der Regel eine lange Zeit beschäftigen und wenn das Fingerspiel einmal vom Papa oder einem Geschwisterchen gemacht wird, dann ist es irgendwie ja doch wieder etwas Neues für das Baby.

Körperkontakt

Das Wichtigste für dein Kind überhaupt in dieser Zeit ist Körperkontakt. Wann immer irgendetwas merkwürdig ist, will dein Kind Körperkontakt. Es kann davon gar nicht genug kriegen. Am glücklichsten ist ein Kind, wenn du es den ganzen Tag auf dem Arm hast oder eventuell in einem Tragetuch mit dir herumträgst. Dazu gibt es nichts gegen einzuwenden, denn Kinder in diesem Alter kannst du einfach nicht verwöhnen. Sie haben das Bedürfnis nach viel Körperkontakt und dieses solltest du ihnen auch gewähren. Du musst keine Angst haben, dass dein Kind dann nur noch auf deinem Schoß sitzt und gar nie wieder von dir weg will. Irgendwann kommt die Phase, wenn es deinem Baby zu langweilig wird und es möchte die große weite Welt erkunden. Doch bis dahin ist der Platz, den ein Baby am liebsten einnehmen möchte, ganz nah bei dir und es fühlt sich auf deinem Arm oder an deinem Körper einfach am besten aufgehoben. Dementsprechend spricht nichts gegen die Anschaffung eines Tragetuchs und auch nichts dagegen, wenn du dich bemühst, dein Kind in dieser Zeit möglichst viel bei dir zu haben. Erfülle ihm seinem Wunsch nach Körperkontakt möglichst oft. Das Gleiche gilt übrigens auch für den Papa. Auch der Papa ist natürlich in der Lage, mit dem Baby in einem Tragetuch durch die Gegend zu laufen. In der Regel akzeptieren das auch die Babys relativ gut, sodass du dich mit deinem Mann auch gerne einfach einmal abwechseln kannst. Ein weiterer schöner Vorteil des Tragetuchs ist es, dass du immer eine Möglichkeit hast, das Kind hineinzulegen, mit dem Tuch das Kind zuzudecken oder auch einen improvisierten Sonnenschutz zu basteln. Ein Tragetuch ist also eine lohnenswerte Anschaffung für all die Leute, die ihr Kind gerne bei sich haben und ihr Leben recht flexibel gestalten möchten.

Andere Kinder

Ein besonderes Interesse zeigen Babys in diesem Alter schon an anderen Kindern - vollkommen egal, ob es sich hierbei um kleine Babys oder um Kleinkinder handelt. Dein Baby findet sie alle super interessant. Diese kleinen Versionen eines Menschen können teilweise sogar interessanter als Mama sein. Dementsprechend gönne deinem Kind ruhig einmal den Blick auf fremde Kinder. Vielleicht hat es ja eigene Geschwister, Cousins oder einfach nur befreundete andere Kinder, die ab und an zu Besuch kommen können. Für diese Kinder ist es in der Regel auch ganz toll, ein Baby zu sehen, denn das Interesse an kleinen Menschen lässt erst deutlich später nach. Vielleicht lädst du sie also einmal zu dir nach Hause ein und erlaubst ihnen, dir beim Wickeln oder Baden zu helfen. Diese Erfahrung kann für beide Seiten sehr interessant sein und wann immer möglich, solltest du zulassen, dass dein Kind mit anderen Kindern in Kontakt kommt.
[KaKra]

Dein Kommentar

noch 1000 Zeichen.

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Wachstumsschübe
U-Untersuchungen Baby

quelle


×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x