weheneinleitung

mama050607
mama050607
07.08.2007 | 16 Antworten
hat jemand gute erfahrung mit wehenfördernten mitteln gemacht? habe schon bei meinem 2 kind alles mögliche ausprobiert. hebamme war am verzweifeln, wir wollten keine einleitung im kh kind sollte so kommen
Mamiweb - das Mütterforum

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
weheneinleitung
hat bei meinem 2 kind schon alles nix gebracht u schlägt auch jetzt net an.
mama050607
mama050607 | 11.08.2007
15 Antwort
wehen
hallo, bei mir war das so das ich 5tag über denn termin war und denn habe ich mit meinen freund geschlafen und am selben tag blutungen bekommen und nach ein paar stunden war auch schon meine kleine da.ich hab hehört gehabt das sperrma denn muttermund reizt und das es so zu wehen führen soll.also bei mir hat es geklappt. viel glück.
fundodo
fundodo | 10.08.2007
14 Antwort
Einleitung
Hallo ich habe am ET Tabletten bekommen, Wehen kamen dann auch ein paar Stunden später und waren auch ziemlich heftig, ABER bis zur eigendlichen Geburt sind dann sage und schreibe noch 52 Stunden vergangen und ich war am Ende mehr als fix und fertig. Im Kreissaal wurde ich dann an den Wehentropf gehangen, da es nicht weiter ging ... Kurz um, wenn alles bei Dir und dem Kind OK ist, dann lass Deinem Baby die Zeit die es braucht LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 07.08.2007
13 Antwort
ach so
da fällt mir ein meine hebamme riet dazu heiß zu baden, ein glas rotwein zu trinken und sex zu haben!
rotezora
rotezora | 07.08.2007
12 Antwort
bei mir...
...wurde einen tag vor dem errechneten termin eingeleitet wegen zu hohem blutdruck, war aber ok.mein sohn kam dann zum errechneten termin morgens früh um 7.09.einige mütter erzählten mir das die wehen dann stärker seien, habe aber keine vergleiche da es mein erstes kind ist.
rotezora
rotezora | 07.08.2007
11 Antwort
Kuscheln
Hallo! Also kann mich da nur einer Antwort anschliessen, und zwar daß der männliche Samen wehenauslösend ist. Aber ganz ehrlich, wer hat denn schon gegen Ende der Schwangerschaft Lust ??
Michaela1907
Michaela1907 | 07.08.2007
10 Antwort
anmerkung
naja der medikamentöse wehenbeschleuniger wirkt anders und heftiger auf dem körper aus als homöopatische mittel..wenn es alles nichts hilft gib deinem baby die zeit es kommt meist von allein
mamamia84
mamamia84 | 07.08.2007
9 Antwort
einleitung
Hallo! mein 2. Kind wollte auch nicht kommen! meine Hebamme hat dann bei mir regelmäßig Akkupunktur gemacht! dadurch hat sich aber nur mein muttermind geöffnet. Als ich 10 Tage über den termin war wurde es auch eingeleitet! es ist aber genauso gewesen wie eine ganz normale geburt! hatte auch Ambulant entbunden! einleiten war bei mir nicht schlimm und ich hoffe wenn es bei dir auch gemacht wird das du genauso ein glück hast wie ich es hatte!
svenja
svenja | 07.08.2007
8 Antwort
soviele möglichkeiten
tee hatte ich auch beim ersten kind eisenkraut oder so.half nichts aber zimt-anis plätzchen sollens auch brinegn sagten die in ner reportage..diese ollen zimtsterne zu weihnachten nicht gut für schwangere löst wehen aus..wobei hab auch keine wehen und ich ess alles und trink alles mit zimt stimmt mich langsam auf die kalte jahreszeit ein-boah wie freu ich mich auf weihnachten wenn nicht mal mehr als meine kinder
mamamia84
mamamia84 | 07.08.2007
7 Antwort
Tee??
Hat deine Hebamme dir schon mal ne Teemischung gegeben? Ich hatte damals 2 Wochen lang unregelmäßige Wehen, wo nur der entscheidende kleine Anstoss fehlte. Ich habe dann von der Hebamme so ne Teemischung bekommen. Weiß nicht mehr wie der hieß und was genau alles drin war. Auf alle Fälle war Zimt drin. Und der Tee hat eigentlich recht gut geschmeckt. Und geholfen hat er auch, die Wehen gingen dann richtig los. Alles Gute und liebe Grüße
JaLePa
JaLePa | 07.08.2007
6 Antwort
...........
wobei rizinußöl mit alkohol ist nur entspannend nicht..nimm mal nur saft dazu also alkoholfrei ich hab in kleinen mengen alle halbe stunde genommen und ich hatte richtig gute wehen
mamamia84
mamamia84 | 07.08.2007
5 Antwort
Himbeerblättertee und Leinsamen
.. hatte meine Hebamme mir empfohlen.Als das nicht weiter geholfen hat, empfahl sie sich einen netten Abend zu machen mit Rhizinusöl in kleinen Mengen aufgelöst in einem Glas Sekt mit O-Saft. Hat bei mir aber auch nicht gewirkt - außer das ich einen Abend wunderbar geschlafen habe ;-) Ich kann nur sagen- lass dir und deinem Kind die Zeit die es braucht!! Es lohnt sich.LG Miriam
miri-mama
miri-mama | 07.08.2007
4 Antwort
baby..
sex ist auch gut..oder nelkenöl-tampon oder akkupunktur
mamamia84
mamamia84 | 07.08.2007
3 Antwort
Baden?
also bei mir war Baden am vor Tag das ausschlag gebene Mittel. habe jedoch trotzdem noch Wehenförderer bekommen. hab es ganz gut vertragen.
Claudia20-04
Claudia20-04 | 07.08.2007
2 Antwort
wehen
ich kann rizinußöl empfehlen wenn nicht klappt solltest du warten oder bist du überfällig?
mamamia84
mamamia84 | 07.08.2007
1 Antwort
gib dem kind zeit
also es sin ja immer die naturrezepte, wie treppensteigen und und und... aber ich denke dass man dem kind einfach seine zeit geben sollte. es wird schon wissen wenn es soweit is... es wird dir ein zeichen geben :) alles gute für die geburt
Jermaine
Jermaine | 07.08.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen