Startseite » Forum » Gesundheit » Kinder » Neurodermitis

Neurodermitis

Mamamara
Halli Hallo!
Ich habe eine Sohn der Neurodermitis hat habe schon einges auspropiert und vom Arzt andauernd die teuren Salben gekauft und es hat nie was geholfen dann habe ich einfach mal so gemacht wie ich denke, und habe meinem Sohn stinknormale Sonnencreme mit dem Lichtschutzfaktor 40 für Kinder drauf gemacht.
Dann ist es sehr viel besser gworden Der Juckreiz war nicht mehr da und mein kind war sehr viel ruhiger.So das er dann auch mal selber sich hin gesetz und gespielt hat. Das was er vorher nicht gemacht hat und auch durch diese Neurodermitis hat er auch immer sehr viel geschrien!
Aber möchte mal gerne wissen was hier da noch für tricks kennt und wie es bei euren Kinder ist !
MFG Mara
von Mamamara am 05.06.2007 20:08h
Mamiweb - das Babyforum

15 Antworten


12
Chrissy12524
neurodermitis
Hallo Ihr! Meine Tochter ist auch 3 1/2 Jahre alt und bei ihr hat meine Hautärztin auch Neurodermitis fest gestellt.Sie hat eine Salbe auf geschrieben die hilft. Meine Hautärztin meinte auch wenn man jetzt etwas dagegen tut, verhindert man es das es chronsch wird. Aber sie darf eben später keine trockenen und feuchte Berufe ausüben. Und Linola Fett ist sehr gut und hilft. Ich habe in der Apotheke Linola Shampoo, Hautcreme und etwas zu Baden und duschen. Gestern habe im Reformhaus Waschnuss Waschmittel gekauft. Das ist ohne Duftstoffe.
von Chrissy12524 am 30.05.2010 20:05h

11
Babsikinder
Neurodermitis
Hallo liebe Mütter, die beste Salbe bei Neurodermitis ist App Kindersalbe von Dr. Beckmann . Diese hat bei allen drei Kinder von mir geholfen. Und vielen Müttern denen ich die Salbe empfolen habe waren begeistert. Viele Grüße Babsi
von Babsikinder am 26.02.2010 10:23h

10
Baeddy
Neurodermitis...
...hat mein Kleiner auch. Ich habe vom Hautarzt auch schon vieles verschrieben gekriegt, aber nichts hat wirklich geholfen bis es sich als Neurodermitis herausstellte. Auch mein Sohn hat eine Allergie gegen Hühnereiweis und Nüsse, daher muss man sehr aufpassen dass er das nicht kriegt sonst sieht er so aus als hätte man aufm ganzen Körper Zigaretten ausgedrückt. Überall kleine, rote, schorfige Punkte. Vom Hautarzt habe ich eine leicht cortisonhaltige Creme gekriegt. Die hilft sehr gut, sollte man aber nicht auf lägerem Zeitraum benutzen... Zeitgleich habe ich noch eine Basissalbe vom Hautarzt bekommen . Sehr gut zur Pflege der Haut! Badezusätze sind zwar sehr gut, aber auch Dauer auch teuer. Ein einfaches "Cleopatra-Bad" hilft auch sehr gut. Gib einfach ins Badewasser eine Tasse Milch und ein Schuss Ölivenöl mit rein. Pass aber auf dass er Milch und das Öl abkann. Nich dass es dadurch verschlimmert wird. Danach einfach gründlich abtupfen. Wenn er sich kratzt ohne Ende gibt es in der Apotheke "Fenistil Tropfen". Die haben bei mir sehr gut geholfen. Erkundige dich mal beim Hautarzt. Der Kinderarzt kann dagegen nich allzu viel machen und würde dich auch zum Hautarzt überweisen. Geh also gleich zum Hautarzt... ;) Liebe Grüße, die Bea...
von Baeddy am 15.02.2008 09:39h

9
nicole-berlin
Neurodermitis
Hallo Mara, tja bei meiner süßen Maus hat man auch nach langem Hin- und Her Diagnostiziere Neurodermitis festgestellt. Ich hab rumgetestet wie verrückt und nehme mitlerweile keine Cremes, Waschmittel und Weichspüler mehr, die Parfüm enthalten. Zusätzlich aus der Apotheke eine gut fettene Creme und es scheint besser zu werden. Mal sehn, ob das so bleibt. VLG Nicole
von nicole-berlin am 15.01.2008 19:32h

8
Manuela85
Neurodermitis
Hallo, weißt du denn woran es liegt das dein sohn neurodermitis hat vielleicht an lebensmittel oder so wenn du das weisst dann kann dir auch vielleicht eher geholfen werden. Meine Tochter hat auch neurodermitis sie darf nichts mit eiern, weizenmehl, zucker und milch haben, habe jetzt schon 2 wochen diese sachen weg gelassen und ich sehe erfolge, paralel bin ich bei einem heilpraktiker in therapie
von Manuela85 am 14.12.2007 12:29h

7
Gelöschter Benutzer
Neruodermities
Halli Hallo Danke Für eure netten Antworten wie auch Ratschläge! Wir habe jetzt vor drei wochen eine Lebensmitteltest gemacht und da kam raus das er gegen nix alergisch ist .Ich habe schon viele salben auspropiert und wenn ich ihn eincreme dann fängt er dereckt an zu schreien weil es vieleicht brennt keine ahnung bin mir nicht sicher ich habe festgestellt wenn er viel weint das seine haut dereckt gereitz ist was nnormal ist ist stress für die haut imoment versuche wir so gut wie es geht das weinen zu vermeiden was auch nicht sehr einfach ist da er eine fasse hat die zu wünsche übrig bleibt ist nun mal so in dem alter !!! Wir baden in mittlerweile nur einmal die woche und das hilft auch sehr wenn nicht zu viel feuchtigkeit an die haut kommt weil er weicht ja immer wieder auf wenn er baden geht !!! Danke nochmal im vorraus hoffe werde noch mehr dort rüber lesen können MFG Mara
von Gelöschter Benutzer am 09.07.2007 19:42h

6
alleswirdgut
Neurodermitis
Mein Sohn hatte Neurodermitis oder wie unser Arzt diagnostizierte: Atopisches Ekzem Es fing bei ihm im Alter von ca. 3 Monaten mit Neugeborenen-Akne an. Besonders das Gesicht, Arme und Beine waren betroffen. Der Arzt riet dass ich bestimmte Nahrungsmittel meide . Außerdem cremen und wenig baden. Zum Baden gibt es ja verschiedene Meinungen. Die einen sagen, dass man mit rückfettenden Badezusätzen baden soll, die anderen sind ganz gegen Zusätze und bevorzugen das Waschen nur mit Wasser. Man muss halt für sein Kind selbst rausfinden was am besten hilft. Manchmal hilft nur ausprobieren, abwarten und hoffen, dass es besser wird. Besonders bei Kindern, die sehr jung Neurodermitis bekommen ist die Chance, dass es sich mit der Zeit "verwächst" angeblich sehr groß. Mittlerweile ist mein Kleiner 3 1/2 Jahre alt und die Neurodermitis macht sich kaum noch bemerkbar. Essen darf er mittlerweile alles. Abends wasche ich ihn nur mit Waschlappen und klarem Wasser und creme ihm Arme und Beine ein. Baden oder Duschen eigentlich nur wenn es nötig ist, dann allerdings auch mit Duschgel. Was letztendlich geholfen hat, kann ich gar nicht sagen. Ich hatte allerdings den Eindruck, dass die Haut durch das weniger waschen auch weniger gereizt wurde. Und das regelmäßige Eincremen war auf jeden Fall notwendig. LG Claudia
von alleswirdgut am 09.07.2007 15:37h

5
alipajo
Neurodermitis
Hallo, meine Kinder haben zwar keine neurodermitis aber auch eine schlechte Haut. Ständig trocken und laufend rote Flecken. Ich habe bei DM eine Creme entdeckt, die finde ich richtig gut. Die Creme ist von Babylove und heißt Ultra sensitiv Pflegecreme. Für empfindliche und zu allergien neigende Haut.Wird empfohlen vom Deutschen Allergie und Asthmabund. Kostet 1, 99€ und sind 100ml drin. Mein Vater neigt Stark zu Allergiehaut und Probiert auch alles aus. Die Creme benutzt er jetzt ständig, weil die Haut damit richtig gut wird. Auch meine Kids mögen die Creme. Sie riecht zwar nach nichts, aber es juckt nicht mehr. Auch kann vielleicht ein Bad mit Totem Meersalz helfen. Hoffe konnte helfen LG Alipajo Monika
von alipajo am 11.06.2007 14:04h

4
LausbubenMami
Neurodermitis
Hallo! Mein kleiner leidet auch unter neurodermitis, Nesselsucht und Schuppenflechten. Ja was ich schon geschmiert habe. Ja i kann da nur empfehlen balneum hermal bad, stutenmilch und stutencrems sau teuer sind die, Olivenöl oder olivencrems, Elidel creme, ultrabas-ultrasic creme. Aufpassen was er isst und wie du das gewand wäscht und mit was. Meiner reagiert zum Beispiel auf Schokolade und Erdbeeren zur Zeit kann aber morgen wieder was anderes sein. genauso beim Gewand heut daugt ihm die grüne hose und morgen daugt erm die blaue hose nicht. Musst voll aufpassen sind schon eine woche im Krankenhaus gelegen wegen dem. wenn du noch fragen hast meld dich einfach. Mfg Lausbubenmami
von LausbubenMami am 11.06.2007 12:56h

3
ildigo
neurodermitis
ich habe 4 kinder und in der familie haben alle sehr empfindliche haut. unser hausarzt hat uns linola-ölbad aufgeschrieben und sie baden alle zwei tage darin.sei aber vorsichtig, rutschgefahr und nach dem baden wird die haut nur leicht abtupft, sonst verliert sie den schutzfilm. ansonsten gibt es mehrere freiverkäufliche ölbäder. mfg ulrike
von ildigo am 11.06.2007 10:44h

2
Mamamara
nrudermities
Das ahbe ich auch schon auspropiert hat alles nicht geklappt
von Mamamara am 09.06.2007 09:28h

1
rasselbande
Neurodermitis
Ich kann dir nur sagen das eine Klassenkameradin von meiner Tochter auch an Neurodermitis litt. Ihre Mutter hat sie in Totenmeersalz gebadet das Salz gibt es in wohl in drogerieren zu kaufen.
von rasselbande am 08.06.2007 19:38h


Ähnliche Fragen


behandlung bei neurodermitis
06.01.2009 | 7 Antworten


NEURODERMITIS
04.01.2009 | 11 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter