18 Monate alt und Sushi weggegessen

SuseSa
SuseSa
30.06.2017 | 16 Antworten
Hey, hat jemand von euch Erfahrung mit Sushi und Kleinkindern?

Heute Mittag sollte es für mich und meinen Grossen Sushi geben ( wir machen das einmal pro Woche ).
Das Sushi stand schon auf dem Tisch und ich bin noch "kurz" in der Küche gewesen, um die Nudeln für die Kleine ( 18 Monate) fertig zu machen. Als ich zurück komme, steht Fräulein Maeva auf ihren kleinen Trittschemmel am Tisch und hatte über die Hälfte vom Sushi weggefuttert.

Ich hab nie darüber nachgedacht ihr jetzt schon sowas zu geben, weil roher Fisch und so.( wir hatten mit Tunfisch, Lachs und Shrimp und da war viel Kaviar dabei).
Jetzt war sie total sauer, das ich es ihr weggenommen hatte und Nudeln wollte sie auch keine mehr, stattdessen stand sie bei ihrem Bruder und hat ihm sein Sushi in den Mund gejammert :-(

Was denkt ihr? Ist das nicht noch zu früh?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
@clarisbunny :-), ne das Wasabi hat sie nicht angerührt, aber sie rührt auch keine grünen Lebensmittel an, sehr zu meinem Leidwesen!!
SuseSa
SuseSa | 09.07.2017
15 Antwort
Ich denke nicht, dass es dramatisch ist, solange sie nicht noch ein riesige Portion Wasabi mit drauf hatte ;-) Wenn Ihr Magen es verträgt brauchst Du Dir keine Sorgen machen. Und wenn sie es nicht verträgt, dann weißt Du, dass sie es in Zukunft erstmal nicht mehr essen sollte.
clarisbunny
clarisbunny | 09.07.2017
14 Antwort
@hcss2009 Schon gut. Das ganze hatte etwas extrem Hutes. In kleinen Sushiröllchen kann man Gemüse verstecken.... Gemüse bekomme ich ja nur in sie rein, wenn sie es nicht merkt :-) Z.B. reibe ich Karotten mit in Kartoffelpuffer, dann isst sie es. Das Sushi wird in Zukunft sehr gemüselastig.
SuseSa
SuseSa | 01.07.2017
13 Antwort
War auch überhaupt nicht böse gemeint. Ich kann deine Sorge verstehen, aber wenn keine Allergie besteht und das Lokal zuverlässig ist dürfte alles ok sein!@SuseSa
hcss2009
hcss2009 | 01.07.2017
12 Antwort
Na da kann man nur hoffen, dass dem wirklich so bleibt und ihr weiter keinerlei Beschwerden wahrnehmt, aber das hört sich ja bereits sehr gut an und da wird auch nichts passieren, wenn ja dann eben ab zum Arzt! Mehr geht eh nicht.
Eisbecher
Eisbecher | 30.06.2017
11 Antwort
@Brilline Soweit mit mit Lebensmittel durchtesten sind, hat sie keine Allergien....hoffen wir also, dass Magen- Darm stabil bleibt, den Morgen sitzen wir 1 Stubde und 3 Stunden in einem gaaaaaaanz kleinen Flugzeug mit Stutmböhen über dem Meer zsischen Island und Grönland.......morgen geht es nach Reykjavik und irgendwann die Tage, in die Schweiz :-)
SuseSa
SuseSa | 30.06.2017
10 Antwort
@xxWillowXx Sauberes Lokal.......hmmm, also man muss Fischgerichte einen Tag vorbestellen, denn das Lokal liegt 300 m vom Hafen entfernt und sie holen vom Tagesfang nur soviel wie für den Folgetag bestellt wurde. Das ist richtig toll. Lach, der gestern noch schwamm ist wirklich klasse. Soweit schaut es auch sauber aus.....man kann ja nie hinter die Kulissen schauen.....ist halt grönländisch - prakmatischer Minimalismus, also nur Ahholung keine Einrichtung. Und der Sushikoch ist Japaner mit grönländischem Vater und in Dänemark aufgewachsen.....sein sein dänisch klingt wie japanisch, aber sein Sushi ist traumhaft.....findet jetzt auch Töchterchen.
SuseSa
SuseSa | 30.06.2017
9 Antwort
@hcss2009 Roher Fisch sowie rohes Fleisch sind gern mal Bakterien besiedelt. Das Kochen schafft da lebensmittelhygienetechnisch sehr viel. Ich hatte mich gefragt, ob es beim Sushi auch Empfehlungen gibt für Kleinkinder, wie zum Beispiel beim Honig, den man ja im ersten Lebensjahr wegen Bakterien nicht geben soll.....ich habe bisher nicht Erwägung gezogen meiner Tochter rohe Lebensmittel zu geben, weil ich nicht erwartet hätte, das sie es mag.
SuseSa
SuseSa | 30.06.2017
8 Antwort
huhu du grundsätzlich vertragen kinder in dem alter so keine allergien bestehen rohen fisch durchaus. also DAS ist nicht das problem. das einzige problem wäre, wenn mit dem sushi was nicht in ordnung wäre. daher würde ich vermutlich bissi langsam tun, weil kids in dem alter solche magendarm sachen ja net unbedingt haben müssen. aber nur auf den rohen fisch bezogen keine sorge, da passiert nix :) scheinbar hats ihr geschmeckt..hihi...die maus echt..
Brilline
Brilline | 30.06.2017
7 Antwort
Ich glaube, dass das überhaupt kein Problem ist. Guten Appetit, kleine Maus!
Schnurpselpurps
Schnurpselpurps | 30.06.2017
6 Antwort
Wenn keine Allergie besteht, ist roher Fisch meist genau so verträglich wie gekochter. Das ist ein sauberes Lokal wählt, davon geh ich ja mal aus ;) Ich wünsche dir viel Spaß beim wickeln die nächsten 2 Tage *haha Der Duft wird sicher umwerfend sein *hihi
xxWillowXx
xxWillowXx | 30.06.2017
5 Antwort
@hcss2009 Ich glaube susa hatte einfach bedenken, ob so ein kleines kind rohen fisch ohne weiteres verträgt. Ich denke es geht ihr nicht darum, ihrer tochter kein sushi zu gönnen... ;-)
Weidenkaetzchen
Weidenkaetzchen | 30.06.2017
4 Antwort
Was soll denn dran sein? Wenn es ihr schmeckt lass sie doch.
hcss2009
hcss2009 | 30.06.2017
3 Antwort
sehr schööön ... lach ... mach dir keine Gedanken ;)
Solo-Mami
Solo-Mami | 30.06.2017
2 Antwort
@Mommy_0809 Ohhh, danke, das ist gut zu hören :-)
SuseSa
SuseSa | 30.06.2017
1 Antwort
Meine Kinder essen sushi seit sie Zähne haben :-) so mit ca 1 jahr. Rohes vor 1 jahr nicht. Wir essen viel Sushi und wir hatten noch nie was schlechtes dabei.
Mommy_0809
Mommy_0809 | 30.06.2017

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Baby 8 Monate, kann nicht alleine sitzen
27.03.2012 | 20 Antworten
8 Monate altes kind Milch produkte?
27.08.2011 | 17 Antworten
Sushi (ohne rohen Fisch)
22.08.2010 | 6 Antworten

In den Fragen suchen


uploading