Nestlé Alete Trink-Mahlzeiten

Engel-Teufel
Engel-Teufel
15.06.2008 | 8 Antworten
Gibt jemand Nestlé Alete Trink-Mahlzeiten seinem Kind? Woraus trinken eure Kinder aus Becher oder Flasche? Wann gebt ihr es euren Kindern?
Mamiweb - das Mütterforum

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Noch eine Anmerkung
Wollte nur noch kurz anmerken, das Ich die Trinkmahlzeit nur ab und zu als Nachmittagsmahlzeit als Ersatz für die Milchmahlzeit gegeben habe! Und ich habe keine Geschmacksrichtung SCHOKO/KEKS ODER VANILIE gegeben, sondern was mit Obst! Als Anna so alt war das sie Nachmittags OBST/GETREIDE bekam, habe ich auch Zwiebach mit Fencheltee und Obst dazu gefüttert oder andere leckere Rezepte ausprobiert....
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 15.06.2008
7 Antwort
.......................................
Am günstigsten ist es, wenn du selber was machst!! Zwieback mit Fencheltee anrühren und ne Banane rein--mixen= fertig!!!! Das kann auch kalt gegeben werden und ist lange nicht so ungesund und ekelig!!! Kein Kind mit 5/6 Monaten muß etwas zu sich nehmen, wo Vanille öä drin ist!!!
dodo83
dodo83 | 15.06.2008
6 Antwort
@ dodo83
wenn ich danach gegangen wäre, was mir schmeckt hätte Anna Luisa gar keine Babynahrung bekommen dürfen.... Ich find die riecht manchmal echt übel und kosten wollte ich so manches davon nicht!!!!!
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 15.06.2008
5 Antwort
flasche
aber nur ab und zu mal unterwegs gibt aber ne bessere alternative die gesünder ist und billiger gibt von bebivita tetra packs milch 500 ml mit vanille geschmack nicht so süß für 99 cent oder von alete auch im tertrapack mit folgemilch ist genauso gut für unterwegs billiger und nicht so süß
Taylor7
Taylor7 | 15.06.2008
4 Antwort
Hallo...
Ich habe die Trinkmahlzeiten ca. ab 5 / 6 Monat gegeben wenn ich mit Anna Nachmittags unterwegs war! Das war in der Zeit als sie noch kein Nacmittags Obst/Getreidebrei bekommen hat. Ich fand das für unterwegs praktisch da man sie auch kalt geben konnte, so war man von niemanden abhänig! Auf der Pakung stand glaube ich was von Breisauger.... Anna hat es immer aus der Normalen Flasche bekommen! Achja da es ja die Nachmittagsmahlzeit für sie war, bekam sie nur die halbe Menge aus der Packung!!! Meine Freundin hat das ne Weile morgens gefüttert , aber ich finde der Kleine hat dadurch ganz schön zu gelegt ist ja auch mit Folgemilch und teuer wirds auch....
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 15.06.2008
3 Antwort
......................................
Schwiemu hat uns mal was gekauft und ich hab ihm das Zeugs nicht gegeben!! Zu Hause hab ich es probiert und fast gekotzt!!! Verstehe immer nicht, wie man seinem Kind so nen dreck zu essen/trinken geben kann/will!!!
dodo83
dodo83 | 15.06.2008
2 Antwort
Meine mochte es gerne.
Habe ihr es aus der flasche gegeben. weil sie milch nicht aus der tasse mochte. ich weis soll man nicht machen. aber ich habe es ihr immer abens im bett gegeben. ist da bei dann immer eingeschlafen. lg mandy
mamby
mamby | 15.06.2008
1 Antwort
also meine
hat es ma gekostet .. hat ihr aber nciht geschmeckt.. da war sie 9 monate ca... und sie hat es aus der tasse bekommen. lg
oOLiebeMamiOo
oOLiebeMamiOo | 15.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Nestlé super zuvorkommend! *freu*
22.06.2012 | 7 Antworten
alete 1 anfangsmilch
17.09.2011 | 5 Antworten
durch Nestle beba pro 1 Durchfall?
18.03.2010 | 4 Antworten
Baby 19 Wochen wieviele Mahlzeiten?
22.01.2010 | 7 Antworten

Fragen durchsuchen