Zehn schnelle Rezepte für einfache Mahlzeiten

eier
Fertignahrung ist schnell erwärmt, doch schmeckt sie nicht jedem
0
0
0
0
Fertignahrung ist schnell erwärmt, doch schmeckt sie nicht jedem

Fast jede Hausfrau kennt das tägliche Grübeln was heute auf den Tisch kommen soll. Hat man dann endlich eine Idee, wird diese nicht selten durcheinander gewürfelt, weil unvorhergesehene Termine die Zeit zum Kochen knapp werden lassen.

Ist es draußen heiß, hat man ebenso wenig Lust stundenlang am Herd zu stehen und so kocht man lieber schnelle Gerichte. Nur welche?

Wir haben zehn Ideen für schnelle Rezepte gesammelt, bei denen sicher jeder etwas Leckeres finden kann.

1. Tomatentoast

Frische Tomaten würfeln, dann mit einem winzigen Schuss Olivenöl, etwas Knoblauch und frischen, gehackten Kräutern wie Basilikum, Oregano und Petersilie vermischen.

Geröstete Toastscheiben auf ein Backblech legen, die gewürfelten Tomaten darauf geben und mit etwas Käse bestreuen. Im Backofen backen lassen bis der Käse goldbraun ist.

2. Milchreis

Auf 1 Liter Milch benötigt man etwa 250gr. Milchreis. Unter Zugabe einer kleinen Prise Salz, bringt man die Milch zum Kochen. Dann kommt der Milchreis hinzu. Dieser soll nicht in der Milch weiterkochen, sondern lediglich heiß quellen. So nimmt man am besten den Topf mit Deckel von der heißen Herdplatte und stellt ihn auf eine Platte, die nur die Wärme erhält. Gelegentlich umrühren und nach gut 30min ist die Mahlzeit fertig. Unsere Großmütter stellten übrigens die Töpfe, sobald der Milchreis im Topf war in die Betten und bedeckten sie mit dem Federbett. So hielt sich die Wärme gut.

Neben dem obligatorischen Zimt und Zucker, schmecken zu Milchreis alle Sorten von Fruchtkompott.

3. Kartoffelgratin mit Broccoli

Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden, dann nur einige wenige Minuten in gesalzenem Wasser kochen (nicht zu weich!). Etwas Butter im Topf zerlassen, 1 Eigelb und einen Becher Sahne hinzugeben. Mit etwas gekörnter Gemüsebrühe, Muskatnuss und einer Prise Pfeffer abschmecken. Broccoliröschen (hier eignet sich gefrorener Broccoli) und Kartoffelscheiben in eine Auflaufform geben, die Sahnesoße darüber gießen und etwas geriebenen Käse obendrauf streuen. Im Backofen backen, bis der Käse goldbraun ist.

4. Rührei mit Schinken

In einer Pfanne mit wenig Fett brät man Schinkenwürfel an zu denen man das mit etwas Milch verquirlte Ei gibt. Beim Salzen möglichst sparen, denn durch den Schinken bekommt das Ei eine kräftige Würze. Das fertige Rührei auf eine Scheibe frisches Vollkornbrot geben, mit etwas Schnittlauch bestreuen und nach Bedarf mit einer Scheibe Salatgurke und Tomate garnieren.

Dein Kommentar

noch 1000 Zeichen.

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Gesunde Ernährung für Kinder
Abnehmen und Diät
Ernärhungsmythen - eXtra
eXtra: Gesundes Trinken
quelle

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Gesunde Ernährung für Kinder
Abnehmen und Diät
Ernärhungsmythen - eXtra
eXtra: Gesundes Trinken
uploading