BMI-Rechner für Erwachsene

bmi-durchschnitt-bevoelkerung
BMI-Verteilung in der Bevölkerung
0
0
0
0
BMI-Verteilung in der Bevölkerung

Vor allem Frauen, die gerade eine Schwangerschaft hinter sich gebracht haben, wünschen sich, so schnell wie möglich ihr früheres Gewicht zu erreichen. Doch auch Frauen, die gerne schwanger werden wollen, sollten auf ihr Gewicht achten. So kann sich das Übergewicht der werdenden Mutter nachteilig auf den Verlauf der Schwangerschaft auswirken und das spätere Übergewichtsrisiko des Kindes erhöhen. 

Frauen mit Untergewicht hingegen sollten vor einer Schwangerschaft möglichst einige Kilo zunehmen, da in dieser Zeit größere Nähstoffspeicher benötigt werden. Weniger aus optischen als aus gesundheitlichen Gründe empfiehlt es sich stets, das eigene Körpergewicht im Normalbereich zu halten. Ob dein Gewicht im grünen Bereich liegt, verrät dir unser
BMI-Rechner.

BMI Werte

Einen ersten Anhaltspunkt für die Einordnung des eigenen Gewichts bietet der Body-Mass-Index (BMI), der mit folgender Formel errechnet wird:

Körpergewicht (kg) : Körpergröße (cm)²

Ausgehend von der Klassifikation der Weltgesundheitsorganisation (WHO) liegen die BMI-Normalwerte bei Erwachsenen zwischen 18,5 und 24,9 kg/m². Ab 18,4 kg/m² liegt Untergewicht vor, ab einem BMI-Wert von 25 geht man von Übergewicht aus. Überschreitet der BMI einen Wert von 30 kg/m², spricht man von Adipositas oder extremer Fettleibigkeit.

Allerdings sollte man beachten, dass der BMI nur eine allgemeine Richtlinie ist und nicht in allen Fällen zwangsläufig von einem zu hohen Fettanteil des Körpers zeugt. Der starke Muskelaufbau, der mit manchen Sportarten verbunden ist, kann den BMI verfälschen, da Muskeln schwerer sind als Fett. Auch Menschen mit einem von Natur aus schweren Knochenbau haben gelegentlich einen höheren BMI, ohne dass tatsächlich sichtbares Übergewicht vorliegt.

mamiweb.de

BMI bei Männern

Für Männer ist laut Deutscher Gesellschaft für Ernährung (DGE) ein etwas höherer BMI normal, da sie mehr Muskeln aufbauen als Frauen, während nur acht bis zehn Prozent ihrer Körpermasse aus Fett bestehen sollte. Bei Frauen liegt der Idealwert für Körperfett aufgrund unterschiedlicher Körperstrukturen etwa bei 20 bis 25 Prozent. So liegt das Normalgewicht bei Männern laut DGE im Intervall von 20 bis 25 kg/m², während es sich bei Frauen im Intervall von 19 bis 24 kg/m² befindet.


Gesundes Gewicht im Alter

Bei der Einordnung des eigenen Gewichts spielt außerdem das Lebensalter eine Rolle. Mit den Jahren verlangsamt sich der Stoffwechsel, so dass ab einem gewissen Alter ein etwas höherer BMI die Regel ist. Die Tabelle (siehe unten) zeigt hierzu die prozentuale Verteilung der verschiedenen BMI-Gruppen auf die erwachsene Gesamtbevölkerung unter Berücksichtigung des Lebensalters.

mamiweb.de

BMI Rechner

Grundsätzlich gilt: Sollte man im Zweifel sein, ob das eigene Gewicht im gesundheitlich bedenklichen Rahmen liegt, ist es stets ratsam, einen Arzt zu befragen. Auch bei allen Diätmaßnahmen im Rahmen eines starken Übergewichts sollte immer medizinischer Rat eingeholt werden.

Unser BMI-Rechner gibt Dir jetzt gleich einen ersten Anhaltspunkt dafür, in welchem Bereich Du Dein Gewicht einordnen kannst. Gib' dazu einfach deine Körpergröße, Dein Gewicht, Dein Alter und Dein Geschlecht in unseren Service-Rechner ein und erhalte sofort deinen BMI zusammen mit einer ersten Einschätzung.

[BS]

Erwachsenen BMI-Rechner

Gewicht: in kg
Körpergröße: in cm
Geschlecht: Mann Frau
Alter: Jahre

Dein Kommentar

noch 1000 Zeichen.

» Dr. Gerhard Oellinger für Mamiweb

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Abnehmen und Diät

BMI Tabelle Erwachsene

BMI Erwachsene
Schlank nach der Schwangerschaft
Ernärhungsmythen - eXtra