5 Anzeichen einer Gehirnerschütterung

gehirnerschuetterung
Alles verschwommen?
0
0
0
0
Alles verschwommen?

Auch wenn man ständig darauf achtet, es passiert trotzdem nahezu jeder Mutter: ihr Kind fällt von der Couch runter, oder es prallt mit dem Kopf gegen einen Gegenstand.

Das Kind weint bitterlich, meistens ist so ein Unfall auch von Prellungen und blauen Flecken begleitet. Langsam beruhigt sich das Kind, die Kopfprellung wird gekühlt, und die Mutter überlegt: hat mein Kind jetzt eventuell eine Gehirnerschütterung?

Sonne, Fernseher und Computerspiele meiden

Die Situation bei einem Arzt zu klären schadet auf keinen Fall, doch in vielen Fällen ist dies nicht nötig. Meistens reicht es aus, wenn man in den nächsten Tagen auf Schonung achtet, dem Kind leichte Kost anbietet und grelle Lichtbestrahlungen, wie direkte Sonne, Fernseher oder Computerspiele meidet.

Denn eine Gehirnerschütterung hat meistens deutliche Zeichen, die man auf jeden Fall nach jedem Unfall der den Kopf betroffen hat beobachten sollte.

Die typischen Syptome

Wir haben für Euch die 5 typischen Anzeichen bzw. Symptome einer Gehirnerschütterung zusammengestellt:
  1. Übelkeit und/oder erbrechen
    Bis es dem Kind übel wird und bis es erbricht können einige Stunden nach dem Unfall vergehen oder es passiert bereits sofort nach der Kopfverletzung. Am besten beobachtest Du Dein Kind also den ganzen restlichen Tag. Wenn es gut isst und sich normal verhält, gibt es in Sachen Übelkeit erstmal keinen Grund zur Sorge.
  2. Starke oder anhaltende Kopfschmerzen
    Ganz kleine Kinder können natürlich nicht immer sagen, dass ihnen der Kopf wehtut. Doch man sieht es ihnen an. Das Kind ist weinerlich, findet keine Ruhe, und hat sichtlich Schmerzen.
  3. Nackenschmerzen
    Ähnlich zu den Kopfschmerzen, können kleine Kinder eventuell nicht erklären wo es ihnen genau wehtut. Doch bei Nackenschmerzen fassen sie ihren Nacken eventuell öfters an, halten den Kopf vielleicht seltsam, sie jammern und haben sichtlich Schmerzen.
  4. Wesensveränderung
    Dies ist das Symptom was den meisten Müttern wirklich sofort auffällt. Das Kind wirkt irgendwie seltsam, vor allem wenn man mit ihm auf Augenhöhe geht und ihm in die Augen schaut. Das Kind wirkt verwirrt und abwesend. Es kann aber auch plötzlich sehr müde und schläfrig werden, oder eben aufdrehen und sehr aggressiv sein.
  5. Verschiedene Weiten der Pupillen
    Wenn man dem Kind in die Augen sieht, fällt es auf, dass die Pupillenweite unterschiedlich ist.

Sollte also eines oder mehrere dieser Symptome bei deinem Kind nach einer Kopfverletzung auftreten oder nicht erklärbare Symptome erscheinen, dann solltest Du umgehend die nächste Unfallklinik aufsuchen. Dies gilt auch für den Fall, dass beim Kind sich der allgemeine Zustand verschlechtert.

[mmh]

Dein Kommentar

noch 1000 Zeichen.

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Gesunde Ernährung für Kinder

Umfrage

Hand aufs Herz: Ist Dein Kind schon mal vom Sofa gefallen?


Ja, es ist leider passiert

Nein, noch nie

Nein, nicht vom Sofa, aber von einem anderen Möbel

[Ergebnisse ansehen]


Fragen in unserem Forum

Hier kannst Du Dich mit anderen Mamis über Gehirnerschütterng austauschen

Kinder und Spielen
quelle

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Gesunde Ernährung für Kinder

Umfrage

Hand aufs Herz: Ist Dein Kind schon mal vom Sofa gefallen?


Ja, es ist leider passiert

Nein, noch nie

Nein, nicht vom Sofa, aber von einem anderen Möbel

[Ergebnisse ansehen]


Fragen in unserem Forum

Hier kannst Du Dich mit anderen Mamis über Gehirnerschütterng austauschen

Kinder und Spielen
uploading