29. Schwangerschaftswoche (29. SSW)

29
29. Schwangerschaftswoche
0
0
0
0
29. Schwangerschaftswoche

In der 29. Schwangerschaftswoche wiegt das Ungeborene bereits mehr als 1,2 Kilogramm und ist vom Scheitel bis zur Sohle knapp 39 Zentimeter lang.

Babys Tritte

Durch diese Größe verliert das Baby langsam an Bewegungsfreiheit im Bauch. So werden seine Tritte immer kräftiger und von außen gut sichtbare Beulen können am Bauch entstehen.

Bist Du bereits in einer Geburtsklinik angemeldet? Wenn nicht solltest Du das jedenfalls demnächst erledigen!

Sodbrennen

Der Fötus ist nun so groß, dass er gegen den Magen drücken kann und bei vielen Schwangeren Sodbrennen auslöst. Hier kann die Einnahme von vielen kleinen Mahlzeiten Abhilfe verschaffen. Zudem sollten weniger fette Speisen eingenommen werden und Getränke wie Kaffee, Früchtetee und Fruchtsäfte gemieden werden. Auch solltest Du Dich erst 1 bis 2 Stunden nach dem Essen hinlegen. Mehr zum Thema "Sodbrennen" lies in unserem Beitrag:Sodbrennen in der Schwangerschaft.

Gebärmutterkontraktionen

Es gibt wohl kaum eine Schwangere, die während der Schwangerschaft nicht einmal Gebärmutterkontraktionen hatte. Man bekommt einen "harten Bauch" und hat immer wiederkehrende Schmerzen. Diese Kontraktionen treten manchmal auf und dann wieder längere Zeit nicht – die "Vorwehen" haben aber nichts mit den Geburtswehen zu tun. Details zu Vorwehen, Übungswehen, Senkwehen und Schwangerschaftswehen kannst Du in unserem Mamiweb-Magazin unter Wehen in der Schwangerschaft nachlesen.

Hier weiterlesen: zur 29. SSW

Mehr zur 29. Schwangerschaftswoche kannst du in unserem Beitrag Die 29. Schwangerschaftswoche nachlesen.

Dein Kommentar

noch 1000 Zeichen.

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

quelle

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

uploading