Warum bin ich so misstrauisch ?

Jax232019
Jax232019
21.09.2019 | 7 Antworten
hallo meine Lieben, folgendes ist vorgefallen.
seit einigen woche habe ich ein komisches Gefühl meinem Partner gegenüber.
ich habe mal durch zufall, wirklich durch zufall entdeckt das er zwischendurch mal auf Pornoseiten unterwegs ist, bei uns im Bett läuft es ganz ok. der sex ist traumhaft nur machmal zu wenig bedingt durch die Arbeit, aber irgendwie wurmt mich das er sich sowas anschaut obwohl ich sowas selbst tu ...
dann hatte ich ihn mal gefragt ob ich auf facebook nach jemanden suchen darf, hatte gerade mein Handy nicht zur Hand und habe gesehen das er öfter auf dem profil seiner exfreundin unterwegs ist.
ich bin ein misstrauischer mensch das weiß ich, einfach weil ich selber kein unschuldslamm in meiner vorherrigen beziehung war. wie soll ich damit umgehen ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
du traust deinem Partner zu, was du selbst getan hast, fang vor deiner eigenen Türe an, traust du dir inzwoischen selbst? Hört sichleider nicht so an. rebite daran, eifersucht tötet jede Beziehung
eniswiss
eniswiss | 22.09.2019
2 Antwort
Du solltest einfach versuchen, mehr Vertrauen in Deinen Partner zu haben. Klar, wenn man selber jemand ist, der mit der Treue ein Problem hat ist sowas schwer. Ich persönlich finde es jetzt nicht wirklich tragisch, wenn Dein Partner sich mal einen Porno anschaut. Appetit darf man sich holen, gegessen wird zuhause. ;-) Sprich: Solange er sich nur Filmchen anschaut, keine Kontakte knüpft oder ähnliches ist doch alles in Ordnung. Vielleicht bereichert es ja sogar Euer Liebesleben. Und daß durch den normalen Alltag der Sex eingeschränkt wird ist auch normal. Frag mal Paare, die Kinder haben wie oft es noch dazu kommt. Wenn bei Euch dann mal Kinder kommen wird es noch weniger Zeit dafür geben, was ganz normal ist. Und es zählt ja auch - finde ich jedenfalls - die QUALITÄT und nicht die Quantität. Wenn Du meinst, er hätte noch Interesse an seiner EX dann sprich ihn darauf an. In einer Beziehung sollte Ehrlichkeit auch mit an oberster Stelle stehen und man sollte als erwachsener Mensch in der Lage sein, vernünftig miteinander zu reden. Ist Dein Misstrauen aber weiterhin ein Problem sein würde ich vielleicht sogar raten, fachliche Hilfe in Anspruch zu nehmen. Vielleicht ist es ja auch das schlechte Gewissen, Deinen damaligen Partner betrogen zu haben, daß Dir jetzt Probleme bereitet. Sprich einfach mal in Ruhe mit Deinem Lebensgefährten darüber was Dir zu schaffen macht und daß Du eben die Befürchtung hast, er könnte Dich hintergehen. Sei dabei ehrlich und sag auch warum Du so empfindest. Eure Beziehung scheint ja irgendwo auch schon fester zu sein, denn wie man ja aus Deinen anderen Threads lesen kann beschäftigt ihr Euch ja auch mit der Gründung einer Familie. Da sollte solche Probleme wie dieses hier vorher aus der Welt geschafft werden.
babyemily1
babyemily1 | 22.09.2019
3 Antwort
@babyemily1 vorweg danke ich dir für deine ehrlichkeit, ich sollte wahrscheinlich erstmal in mich gehen und herrausfinden ob es wirklich daran liegt , weil ich aus erfahrung weiß wie leicht fremdgehen ist. ich persönlich würden diesen fehler nicht nocheinmal begehen. aber vielleicht kommt mein misstrauen daher. das mit dem sex, da geb ich dir recht ich hab lieber weniger sex dafür sehr guten. ich werde wohl um ein gespräch nicht drum herum kommen. oder was hälst du von einem brief, wo ich meine gefühlswelt mal offen lege und er die zeit hat darüber nachzudenken. wenn er frei hat und ich auf der arbeit bin ¿
Jax232019
Jax232019 | 22.09.2019
4 Antwort
@babyemily1 vorweg danke ich dir für deine ehrlichkeit, ich sollte wahrscheinlich erstmal in mich gehen und herrausfinden ob es wirklich daran liegt , weil ich aus erfahrung weiß wie leicht fremdgehen ist. ich persönlich würden diesen fehler nicht nocheinmal begehen. aber vielleicht kommt mein misstrauen daher. das mit dem sex, da geb ich dir recht ich hab lieber weniger sex dafür sehr guten. ich werde wohl um ein gespräch nicht drum herum kommen. oder was hälst du von einem brief, wo ich meine gefühlswelt mal offen lege und er die zeit hat darüber nachzudenken. wenn er frei hat und ich auf der arbeit bin ¿
Jax232019
Jax232019 | 22.09.2019
5 Antwort
Naja, ich wäre da eher für das persönliche Gespräch. Da kann dann man dann auch besser klären, was einen bewegt. Geschriebenes kann durchaus schon mal falsch rüberkommen, je danach wie Dein Partner es auffassen würde, was Du geschrieben hast. Während eines Gespräches kann man falsch Verstandenes sofort klären. Und es ist dann auch eher unangenehm - finde ich jetzt persönlich - wenn man dann morgens den Brief hinlegt, den ganzen Tag auf der Arbeit dann drüber nachdenkt, wie der Partner wohl drauf reagiert, dann total unkonzentriert und nervös ist und dann nach Hause kommt mit Bauchweh, weil man nicht weiß, was dann kommt. Dann lieber direkt die Karten auf den Tisch und in Ruhe miteinander reden. Das sollte in einer Beziehung doch möglich sein. Ihr seid doch erwachsen, wenn auch noch sehr jung. Nur sprechenden Menschen kann geholfen werden sagt ein Sprichwort und das stimmt auch. Also sprich mit Deinem Schatz.
babyemily1
babyemily1 | 22.09.2019
6 Antwort
mein erster Gedanke ist, was war das für ein Zufall, dass Du entdeckt hast, dass er auf Pornoseiten unterwegs ist. Nutzt ihr den selben PC? Du guckst selber Pornos, also scheint es für Dich ok zu sein. Da ist dann die Frage, warum und aus welchem Grund guckst Du Pornos und warum wurmt es Dich, wenn er sich welche ansieht? Da gilt gleiches Recht für alle. Durch Facebook und Co kann man ganz leicht Menschen aus seiner Vergangenheit wiederfinden. Ich sehe jetzt kein Problem darin, dass er auf dem Profil seiner Ex unterwegs ist. Misstrauen ist immer ein ganz schlechter Ratgeber und sagt aus, dass Du Deinem Gegenüber nicht vertraust und ihm alle Schlechtigkeiten zutraust. Du schreibst, Du warst in Deiner vorherigen Beziehung kein Unschuldslamm, die Frage, die Du Dir stellen musst, ist, warum war ich kein Unschuldslamm, und warum habe ich das gemacht, was ich gemacht habe. Weil Du Bock drauf hattest, weil Du keinen Bock mehr auf Deine Beziehung hattest? Sprich mit ihm über Deine Ängste. Kommunikation ist alles in einer Beziehung. Je nachdem, wie er auf das, was Du ihm sagst, reagiert, kannst Du vielleicht schon sehen, ob er das heimlich macht um Dich zu hintergehen, oder ob es, zumindest mit dem Facebookprofil, rein um Neugier geht, was sie so macht.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 27.09.2019
7 Antwort
@Chrissi1410 es war tatsächlich zufall ja, wir benutzen das selbe tablet zuhause. er sagte es sei gewesen, weil seine jungs ihm mal irgendwelche links geschickt haben, oder wenn er sich spiele runterlädt, das er da öfter mal pop ups bekommt. ich schaue pornos, aus zwei gründen, entweder zur belustigung oder einfach um runter zu kommen. ich finde tatsächlich nicht verwerflich daran. vielleicht liegt es auch daran das ich meinen ex öfter mal „erwischt“ habe. ist halt ein komischer unangenehmer augenblick. ich sollte da wahrscheinlich einfach was an meiner einstellung ändern, bzw mich da selbst fragen was ich wirklich so schlimm finde. zu seiner ex, ich kenne seine story wie es zur trennung kam, wegen ihr saß er auf der straße und hat fast seinem job verloren, er hat immer gessgt und sagt er auch jetzt, er hätte noch nie einen menschen so gehasst und deswegen kann ich für diese profilbesuche kein verständis aufbringen. ich hab wahrscheinlich gerade eine totals eifersuchts phase ... die wird auch wieder vergehen ... ich hasse es so ein absoluter kopf mensch zu sein.
Jax232019
Jax232019 | 28.09.2019

ERFAHRE MEHR:

an die alleinerziehenden Muttis
20.12.2015 | 10 Antworten
ehemann will trennung brauche rat
13.03.2015 | 14 Antworten
Es gibt noch eine andere
04.01.2014 | 15 Antworten
Unsicher gegenüber "Freunden"
21.07.2012 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading