Frage zum Zervixschleim

Maja-88
Maja-88
20.05.2015 | 12 Antworten
Hallo liebe Muttis, werdende Muttis und die, die es noch werden wollen ...

zunächst mal: vielleicht eine blöde Frage und äußerst unangenehme, muss es aber mal loswerden und eure Berichte zu hören. Insbesondere, weil ich meinem Gatten da nicht mehr drüber reden kann. Das Thema Kinderwunsch hat uns etwas auseinander gerissen.

Also meine Frage geht um den Zervixschleim,
ich beobachte diesen schon seit einiger Zeit und dachte eig. alles ist klar.
Ich hätte Montag ca. Menstruation bekommen sollen, denke mir da aber zunächst nichts, da ich vor 2 Zyklen eine ELSS entfernt bekommen habe. Seit gestern aber habe ich eigenartigen Zervixschleim, habe ich noch nie zuvor beobachten können. Es ist extrem viel, geruchsneutral, Eiweiß-ähnlich *rotwerd*
Es "läuft" auch nicht aus, ähnelt Sperma nach dem Geschlechtsverkehr *mehrrotwerd*

Ich weiß ja, dass vor der Menstruation sich die Gebärmutterschleimhaut auflöst und Frau deswegen erhöhten Ausfluss verspürt, aber wie gesagt, in dem Maße habe ich das an mir noch nie beobachten können.

Meint ihr, das hängt immer noch alles mit der ELSS zusammen oder kann der Storch doch schon zugeschlagen haben?

ich weiß, könnte alles, muss nichts ...

Wie habt ihr, (werdenden) Muttis das so erlebt mit dem ZS in der Frühschwangerschaft, war da was auffälliges?

Danke schon mal für euren Worte!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
also natürlich kann vermehrt zervixschleim auf viele dinge hinweisen ... auch auf eine mögliche ss. aber vorallem wenn er geruchsneutral ist dann kannst du irgendwelche ursachen wie infektionen, pilz etc. vermutlich ausschliessen. ich hatte bei allen ss mehr ausfluss am anfang :-)
tate
tate | 20.05.2015
2 Antwort
@tate vielen Dank für deine Antwort. Ja, Pilz ist ausgeschlossen, ich hatte ja eher vermutet, dass was mit dem Zyklus nicht in Ordnung ist bzw hoffe auf einen positiven Test :) Man macht sich ja doch einfach so verrückt, wenn man vom Babyglück träumt ...
Maja-88
Maja-88 | 20.05.2015
3 Antwort
Äh, also ich habe mich jetzt länger nicht mehr damit beschäftigt. Aber war es nicht so, dass durchsichtiger sog. spinnbarer Zervixschleim um den Eisprung auftaucht? Bei meinen Ss war es am Anfang eher fließend. Aber wenn du schon überfällig bist, könntest du einfach einen Test machen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.05.2015
4 Antwort
Nur so am Rande ... wie die Zervix ansich beschaffen ist, könnte dir auch eher Aufschluss bringen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.05.2015
5 Antwort
Also ich habe auch einmal zufällig diese Schleimbeschaffung beobachten können, allerdings zu einem Zeitpunkt, an dem ich nie auf einen Eisprung geschlossen hätte. Tja ... zu der Zeit muss ich schwanger geworden sein. Alles andere kann ich sicher ausschließen ...
sophie2689
sophie2689 | 20.05.2015
6 Antwort
Also ich bin in den ersten Tagen der ss förmlich ausgelaufen. Hab mir beim einkaufen im Supermarkt sogar ein Tempo in den Slip gesteckt so übel war es. Dazu hatte ich dauer steife und empfindliche Brustwarzen. Drück Dir die Daumen das es ein gutes Zeichen ist.
EmmaKJ
EmmaKJ | 21.05.2015
7 Antwort
@taqiu-maedel was meinst du mit "Beschaffen"? Mit dem Test wollte ich noch ein Weilchen warten, aufgrund der ELSS, vielleicht ist ja noch alles durcheinander im Körper ... und da wollte ich nicht gleich in Hoffnungen verfallen ...
Maja-88
Maja-88 | 21.05.2015
8 Antwort
wenn ich es recht verstanden habe geht es nicht um den zervixschleim um den eisprung herum, oder?
tate
tate | 21.05.2015
9 Antwort
@tate nein, darum geht es nicht, den habe bisher immer identifizieren können :) diesen Monat aber nicht beobachtet. so ähnlich ist dieser jetzt aber auch nur viel viel mehr, so schwungweise, und ein bisschen dickflüssiger
Maja-88
Maja-88 | 21.05.2015
10 Antwort
Rein rechnerisch bist du nicht um den ES, aber das kann sich ja verschieben. Deshalb meine Frage, ob das nicht erst der ES sein könnte. Denn diese Konsistenz des Zervixschleims kenne ich eben um den ES herum. Deine Zervix verändert sich ja auch im Laufe des Zyklus. Ist sie kurz, weich ... oder verschlossen, lang und weit hinten? Also nach zwei Zyklen sollte die vorangegangene Ss für den Test keine Rolle mehr spielen. Und ich will dich da auch gar nicht drängen. Aber wahrscheinlich würde ich es nach einer ElSs lieber früher als später wissen wollen und zeitnah zum Arzt gehen. Mach das nach deinem Gefühl. Ich drücke einfach mal die Daumen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.05.2015
11 Antwort
Habe heute früh einen test gemacht, eindeutig negativ, ... vielleicht kommt ja jetut doch die periode ... Danke für eure anteilnahme :)
Maja-88
Maja-88 | 22.05.2015
12 Antwort
Immer noch keine Mens in Sicht vielleicht war das ja doch noch ein Chaos-Zyklus und erst nach 5 Wochen Eisprung?? Hoffen oder vergessen?
Maja-88
Maja-88 | 29.05.2015

ERFAHRE MEHR:

Zervixschleim / Ausfluss
06.10.2011 | 7 Antworten
zervixschleim? Mittelschmerz?
28.01.2011 | 2 Antworten
komisch! Zervixschleim
06.11.2010 | 1 Antwort
Schleimpfropf (Zervixschleim)
03.07.2010 | 4 Antworten
ES ohne zervixschleim?
28.07.2009 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading